Forum • Rocket Beans TV

19. Legislaturperiode - Regierung: CDU/CSU/SPD

der osten ist doch in der hinsicht eh erstmal verloren, wenn jetzt aber frankreich doch an le pen fällt oder sarini in italien bald alleinherrscher wird, ist das für die EU deutlich schwerwiegender.

ist unwahrscheinlich, für frankreich ist der kompromiss nicht so negativ, weil die a) keinen bock auf weber hatten, und b) lagarde französin ist

dafür müsste er die 5sterne nochmal zum koalieren kriegen, was ehr unwahrscheinlich ist, weil diesmal die lega stärker wäre und sich nicht einen conte akzeptieren würde, der zwar parteilos ist, aber ehr aus dem dunstkreis der 5sterne kommt.

du verwechselst hier die meinung der medien und politischen kaste mit der meinung des volkes. wenn es nach ersterem geht, sind die deutschen auch mit der nominierung zufrieden.

wenn der trend der letzten monate weiter anhält und hierfür kann die aktuelle entscheidung ein triebfaktor sein, braucht Lega demnächst keine koalitionspartner mehr. erst recht, wenn die einzige alternative, mitte links mit 5 sterne, wieder nicht zustande kommt und die neuwahlen dann lega nochmals pushen.

1 Like

gerade da ja noch mehr, nicht nur in deutschland hat man gemerkt was weber für eine flachpfeife ist

dafür hat die lega zu viele verbissene feinde

ich denke die anderen parteien verstehen jetzt warum sie zugeständnisse machen müssen an die 5s, nachdem sie so lange salvini ertragen mussten

Jo, der harte Kern sicher. Die Protest Wähler werden halt eine weitere Entäuschung erleben und sich abwenden. Ganz verschwinden wird sie wohl nie ich denke, dass sie sich auf dem Niveau der Linken einpendelt.

Hätte ja nicht gedacht, das aus dem Twitter Acc mal wahre Worte kommen.

1 Like

wenn du zb mal was mit Drogen hattest sind viele Berufe für dich Tabu, zb solche mit leichtem Zugang zu Medikamenten. Warum sollte dann zb jemand der schuldig gesprochen wurde mehrere hundert Millionen Euro veruntreut zu haben ausgerechnet die EZB leiten? Und wenn es da EU weit keine bessere Alternative gibt dann gute Nacht

1 Like

Sehr schön!

7 Like

Mehr Berater braucht das Land :joy:

Und ein weiterer Beweis dafür wie ungeeignet vdl ist.

3 Like

Bin mal gespannt, ob das großen Einfluss hat. Da die größte Partei im Sozialdemokratischen Block aus Spanien wohl für sie stimmt, da sie ja mit den Franzosen das Spitzenkandidaten Modell mit verhindert haben.

Da labour, die Benelux-sozialdemokraten und auch die französischen ähnliches angekündigt haben: sicherlich.

Hast du dafür eine Quelle? Denn ich weiß nur das sich die spanische S&D Fraktionschefin gegen vdL bzw. dem Postengeschachere ausgesprochen hat.

Ne, hab ich im DLF und auf Phönix gehört. Kann aber auch schon veraltet sein, weil ich es gestern das letzte mal gehört habe. Allerdings hat sich ja Sanches u.a. mit Marcron gegen die Spitzenkandidaten Lösung ausgesprochen. Da wäre es seltsam, wenn die Parlamentarier seiner Partei sagen, gegen ihn aussprechen.

Gut das Interview ist mit einem CDU Mitglied. Da kann man sich drann Stören.

Ich bin eigentlich kein Fan von Polit-Talks, aber die Runde war verhältnismäßig objektiv.

Na was bleibt denen auch anderes übrig. Ist doch ein altbewährtes Muster eigene Inkompetenzen mit einer Verschwörung zu verdecken.

Ich bin da übrigens auch zwiegespalten: Der Opfermythos ist ein wichtiges Zahnrad im Uhrwerk der Rechtspopulisten. Andererseits kann man nun einmal nichts machen, wenn sie gegen Regeln verstoßen. Das muss bestraft werden.

hmm nein, das wäre ein zeichen für eine gesunde demokratie, wenn die parlamentarier nicht blind ihrem “führer” folgen würden.

2 Like

Aber so weit ich weiß nur gegen die aufgestellten spitzenkandidaten.
Da Weber nunmal eine pfeife ist, timmermanns nicht im osten vermittelbar und vestager marcron einen strich durch die alstorm-simens mobility fusion gemacht hat.

Außerdem hätte Weber die tür richtung türkei vermutlich noch zuer gemacht als sie jetzt schon ist, und das stößt unter einigen europäern auch nicht unbedingt auf gegenliebe, besonders in spanien, wo viele banken in der türkei investiert haben, als der eubeitritt noch wahrscheinlicher war

Edit: ach ja @Tojan , Vestager z.b. hätte ich lieber an der EZB spitze aber, Dänemark ist ja leider nicht im euro.

Ne, würde eher für die Inkompetenz von Sanchez stehen, weil er sich vorher mit der Partei nicht abgestimmt hat, was man eigentlich vor solchen Entscheidung immer macht.

Na ja, Weber ist halt auch schon seit Ewigkeiten EU-Politiker und auch schon länger Vorsitzender. Sogar der Schmidt hat ihn bei der Illner verteidigt.

trotzdem wirkt er nicht wie jemand der den laden leiten könnte, zumal er diese harte haltung zur türkei hat, was nunmal gerade für spanien scheiße ist