Forum • Rocket Beans TV

19. Legislaturperiode - Regierung: CDU/CSU/SPD

Kannst du vor den Link ein Leerzeichen machen wenn ich in den Thread gehe läuft das immer wieder los.

2 Like

Du verstehst mich nicht richtig. Es geht nicht darum, dass ins blaue hinein forschen zu verhindern. Jedes Forschungsprojekt setzt sich Ziele, auch die, die ins blaue hinein forschen. Wenn man nun abgeschottete Forschungseinrichtung hat, besteht die Gefahr, dass sich die entsprechenden Zielsetzungen im Kreis drehen und die Forschung dadurch wertlos wird.

ja Mensch, wenn es doch nur ne Möglichkeit gäbe in Kontakt zu treten mit Firmen die nicht in boomenden Gegenden oder gar den Wastelands liegen. Hoffentlich erfindet da bald mal jemand was :kappa:

Sarazin ist raus aus der SPD und legt Berufung ein

Ob das hilft, der SPD?

1 Like

Würde mich tatsächlich interessieren, was das Bundesverfassungsgericht dazu sagt.

Noch ist er es nicht.

Ich frage mich sowieso was das bringen soll?

vielleicht schlägt Orban ihn als EU Kommisionspräsident vor, falls Flintenuschi es nicht schafft

3 Like

Ich habe irgendwie die ahnung, dass die SPD unbedingt damit sagen will “bei uns gibt es keine rechten” xD

okay, aber wo sind die dann die linken ? in der Groko ist das alles so zu Einheitsbrei verschwommen. die könnten auch Konrad Adenauer und Willy Brandt Haus auflösen und ne WG machen …

1 Like

Oder keinen, der nicht mit den Grundwerten der Partei (die SPD hat noch welche? :simonhahaa:) übereinstimmt :wink:

1 Like

Klingt nach ner coolen Sitcom. Ich würd’s schauen.

2 Like

Wir als Partei werden endlich jemanden los, dessen “Werte” halt einfach nichts mit denen der Partei gemein haben. Alleine seine ganzen Äußerungen etc. besonders gegen Flüchtlinge und Migranten.

3 Like

Der Witz ist ja, dass selbst ein willy Brandt heute wohl in der SPD unwillkommen wäre mit seinen damaligen Ansichten :wink:

2 Like

und Merkel hätte Konrad ihr “vollstes Vertrauen” ausgesprochen :sweat_smile:

Die WG könnte dann Kurt Georg Kiesinger haus heißen, nach dem ersten Grokokanzler :smile:

Ich glaube kein ehemaliger Kanzler wäre heute in der SPD noch willkommen :sweat_smile:

1 Like

Der artikel hat zwar schon fast zwei wochen auf dem buckel, aber die liste der möglichen verbotskandidaten hat es in sich, falls Seehofer wirklich die identitären verbietet, wäre das ein herber schlag für die (neu)rechtsextreme szene, aber gleichzeitig könnte es dem Flügel der afd in die hände spielen.

Wen ich auf der liste aber vermisse, sind Volskabstimmung jetzt (eine rechtsradikale partei, aber weniger eine aufmarsch horde wie der dritte weg, sondern ehr altherrenextremismus), pro Köln (ja die gibts noch aber nur als verein, was den verbot leichter macht) und das Compact magazin.

1 Like

Unfassbar…
Ich weiß zwar schon länger, dass homöopathische Mittel nur reine Zuckerpillen mit ca. 0,00000001% von irgendeinem zweifelhaften Wirkstoff sind, aber das hier schlägt dem Fass echt den Boden aus.

Wusstet ihr, dass es im deutschen Arztneimittelgesetz extra Ausnahmen für die offizielle rechtlichr Zulassung von homöopathischen Mitteln gibt? Anstatt wissenschaftlicher Belege reichen z.B. ein paar Meinungen von anderen Homöopathieexperten aus um eine Zulassung zu bekommen. Das ist unfassbar und absolut unverantwortlich gegenüber leidenden Menschen, die sich fälschlicherweise davon Heilung und Schmerzlinderung erhoffen.

Und dazu kommt, dass so ziemlich jede Krankenkasse diese Dinger auch noch zahlt und damit das Geld für teure und wirklose “Medikamente” aus dem Fenster wirft.

Es wird endlich Zeit etwas dagegen zu tun.
Ich werde aufjedenfall einen Antrag dazu über die Jusos einreichen und auch meinen Abgeordneten schreiben.

Hier auch nochmal das Böhmermann Video von letzter Woche dazu:

4 Like

Jo, der Placebo effekt kann aber helfen. Es sind auch tatsächlich nur 0,03% der Kosten, die Homöopathie ausmachen. Man sollte es aber von Schulmedizin verschreiben lassen, die dann auch noch alternativen haben, wenn der Placeboeffekt nicht anschlägt. Von selbst ernannten Experten halte ich auch sehr wenig, wie generell von der Homöopathie, aber wenn es bei manchen Leuten wirkt und es sie glücklich macht. Bei 0,03% der gesamten Kosten hört sich das dann doch eher nach Scheindebatte an.