Forum • Rocket Beans TV

2. Bundesliga [Sammelthread]

fußball

#1103

Wenn man Becker raus wirft muss man Wolf aber konsequenterweise hinterher schicken. Damit hätte der HSV sich innerhalb von einer Woche eines vermeintlichen Führungsspielers, des Trainers und des Sportvorstandes entledigt. Ich sehe nicht wie daraus die nötige Hoffnung erwachsen soll im Aufstiegskampf. Ich meine auch dass man durch längere Zusammenarbeit mehr Konsistenz in den Verein bringen würde, statt den 5. Sportvorstand in 8 Jahren zu holen.


#1104

Welcher Aufstiegskampf? Der HSV ist in der Rückrunde kurz vor einem Abstiegsplatz der 2. Liga mit negativem Torverhältnis und hat seit 6 Spielen nicht mehr gewonnen.

Wie es scheint ist auch die Mannschaft gespalten, die Fans sowieso seit der Titz Entlassung, also welche Hoffnung siehst du?

Eventuell schaffen wir es sogar noch aufzusteigen, aber dann wird das mit Krampf und Glück passieren, wie immer. Die Chance ein nachhaltiges System aufzubauen wurde nicht erreicht. Wir haben die Spieler aber es fehlt am Konzept oder der Fähigkeit es den Spielern zu vermitteln.

Ich will auch Konsistenz und habe nach der Wolf verpflichtung gehofft, gut eventuell weiß es Becker einfach besser als ich und das ist der richtige Schritt. Aber ich sehe nichts, dass mich davon überzeugt.

Wenn wir nicht aufsteigen, müssen Wolf und Becker meiner Meinung nach gehen. Sollten wir doch aufsteigen, bin ich sehr skeptisch und ratlos wie es weiter gehen soll.


#1105

Der HSV spielt doch noch gegen Paderborn und da ist Wolfs Bilanz ja nicht schlecht soweit. Die anderen Vereine haben gegen Union und Paderborn außerdem auch nichts her zu schenken die restlichen Spieltage. Während dessen hat der HSV mit den Zebras am letzten Spieltag einen Gegner der schon abgestiegen ist. Daher seh ich den HSV schon noch sehr klar im Aufstiegsrennen und deswegen spreche ich auch von Hoffnung, die man sich bewahren sollte in so einer Situation.

Klar ist zur Zeit der Wurm drin, aber ich kann mir auch vorstellen, dass ein Wolf in der Sommerpause gute Arbeit leisten könnte zusammen mit Becker. Wenn man nicht aufsteigt, da gebe ich dir recht, ist die Konsequenz allerdings das beide ihre Sachen packen müssen.


#1106

Das Problem sind noch nicht einmal die Ergebnisse sondern die Art und Weise. Wolf hat bereits eine Vorbereitung gehabt im Winter und einen zusätzlichen Spieler bekommen. Natürlich hatten wir auch Pech mit vielen Verletzungen, aber das gehört dazu.

Dennoch ist der Fußball nach der Vorbereitung deutlich schlechter geworden und die vielen Systemumstellungen sowie Änderungen der Spieler auf ihren Positionen wirken hilflos.

Jung hat in den letzten drei Wochen 10er 6er und Innenverteidiger gespielt und wurde auch schon auf dem Flügel eingesetzt. Es war leider nur selten von Erfolg geprägt.

Ich schrieb ja bereits, dass ich trotz möglichem Aufstieg nicht glücklich sein werde, weil das Konzept fehlt. An Stuttgart sieht man doch gerade wie wichtig eine Philosophie ist und das man sich nicht nur auf Spieler verlassen darf.

Lieber 2. Liga mit Konzept und Vision als ein solcher Aufstieg. Das wäre für mich Nachhaltig und von Konsistenz geprägt, aber es scheint eine unmögliche Aufgabe zu sein.


#1107

Eine Vorbereitung und einen Spieler finde ich jetzt nicht so krass viel. Ich finde es die richtige Strategie jetzt Becker und Wolf mal arbeiten zu lassen, damit sich überhaupt eine nachhaltige Wirkung einstellen kann. Ich habe langsam kein Bock mehr auf ewiges Flickwerk und gefühlt jedes halbe Jahr ein neues Konzept.

Ich krieg zwar zwischendurch auch echt Schreikrämpfe wenn ich dem HSV so zusehe, :see_no_evil: aber irgendwann muss man auch mal einsehen dass man Geduld und Konstanz braucht um irgendwann mal wieder oben mitspielen zu können. Da sind auch wir Fans gefordert, mal den Ball flach zu halten und die Leute arbeiten zu lassen. :nerd_face:


#1108

Ganz realistisch gesprochen wäre es wirklich die beste Lösung, wenn Wolf und Becker irgendwie funktionieren würden. Ich hoffe auch das ich unrecht habe und es irgendwie funktioniert.

Meine Angst ist nur, dass wir den Aufstieg nicht schaffen und man nach 10-15 Spielen in der nächsten 2. Liga Saison merkt, dass von Wolf trotz Zeit und Vorbereitung nichts kommt. Dann wird es richtig übel und Schicksale wie Kaiserslautern und 1860 rücken immer näher.

Wir haben bei einem 2. Liga Verbleib noch einmal die Chance ein Konzept und eine Philosophie aufzubauen und das Potenzial ist glaube ich in der Mannschaft vorhanden. Leider habe ich von Wolf noch nichts gesehen, dass mir Hoffnung macht.

Gerade dass das Team gerade menschlich auseinander fällt gibt sehr zu bedenken, angeblich sollen ja bereits die nächsten Spieler für das Trainingslager aussortiert werden. Ich bin gespannt.


#1109

Ich möchte hier St. Pauli nochmal ganz herzlich zum Trainerwechsel gratulieren. Und Bielefeld hat den Hamburgern mal ein wenig unter die Arme gegriffen, was den Aufstieg angeht. Mal sehen, ob sie die Vorlage nutzen.


#1110

Arminia :heart_eyes: Ich hoffe wir nutzen morgen die Vorlage!

Es ist soooo gut :smiley:


#1111

eine relegation ohne HSV wäre ja auch nicht das selbe :kappa:


#1112

Mangala hat bestimmt richtig Bock auf ne Relegation gegen den VfB.


#1113

Haha, diese Relegation kann er nur verlieren, egal wie es ausgeht.


#1114

Wieso VfB? Die Relegation beschreitet dieses Jahr der FC Schalke 04


#1115

Hab mir mal kurz die verbleibenden Spieltage angesehen und da könnte ja echt noch was gehen. Da darf gerne am letzten Spieltag die Entscheidung im direkten Duell fallen.


#1116

Sieht aktuell nicht danach aus.


#1117

Warum? Ist doch die typische HSV Art so eine Vorlage zu nutzen.


#1118

Dos Santos und Tschatta sind bisher die besten. :kappa:


#1119

Da komme ich auch nicht drauf klar, warum sagt er die ganze Zeit Dos Santos?


#1120

(Aus dem tm-Forum) Hat der Kommentator vllt. den vollen Namen auf seinem Zettel stehen: Douglas dos Santos Justino de Melo


#1121

Ah ok, aber wirklich vorbereitet hat sich der Moderator dann wohl nicht.


#1122

krasse fehlentscheidung mitm elfer hoffe heidenheim gewinnt das noch