Allgemeiner Wrestling-Thread


#4331

Nicht so, wie der Royal Rumble, die glorified Houseshow/Greatest Royal Rumble, die Battle Royals bei Wrestlemania, Money in the Bank und der World Cup :wink:
So Ross von Cultaholic


#4332

Ja wahrscheinlich


#4333

Man kann geteilter Meinung sein. Bis auf Charlotte gegen Ronda ist jede Fehde schon vorher da gewesen. Und diese ist auch nur vorgezogen worden weil Becky verletzt ist. Im großen und ganzen ist die Survivor Series eher obsolet. Klar wird sie referenziert aber das ist auch alles.


#4334

Ich meinte ganz konkret Brand VS brand. Dass die PPVs teilweise gemischt sind (oder inzwischen alle? war da nicht irgendwas?). Soweit ich weiß ist Survivor Series die einzige Show wo sie eben wirklich so sehr diese “Rivalität” herausstellen und das ganze Konzept ist, dass sie sich duellieren.

@Boxer2626
Ich sehe halt nicht, wo diese Show obsoleter ist als andere PPVs. Dass Survivor Series immer ne Sache von kurzweiligen Rivalitäten ist, ist klar. Aber dass das was dort passiert nicht zählt ist halt Quatsch. Das meiste was bei Survivor Series passiert ist hatte Auswirkungen auf Storylines bei RAW und Smackdown.


#4335

Okay we agree to disagree


#4336

Die WWE macht es einem wirklich nicht leicht (oder vielleicht doch?) wie man mit dem Produkt umgehen soll. RAW und SD schaue ich mittlerweile nur noch die Highlights (und da auch nur wenn die mich wirklich ansprechen) und meine absoluten Lieblinge an, da da einfach so viel anderes Zeug drin ist, mit dem ich nichts anfangen kann z.B. Essensschlachten und sich anpinkelnde Manager; Face- und Heelturns wie man die Leute gerade braucht, … Ne, brauch ich nicht.
Ohne NXT wäre ich bei der WWE wohl schon komplett raus.


#4337

Wenn mir die Heel-Turns sowas bringen wie die Gollum-Bryan-Promo, nehme ich das gerne mit.


#4338

Habt ihr eigentlich NXT UK geschaut?


#4339

Geht mir ganz ähnlich. Gerade bei RAW gibts diese Momente in denen ich mich frage, ob sie absichtlich ihre Zuschauer verjagen wollen.

Wobei ich wieder etwas Hoffnung habe, wenn ich sehe wie die Charaktere wie Daniel Bryan, Becky Lynch und anscheinend auch Charlotte sich entwickeln. Gleichzeitig hatte ich ein ähnliches Gefühl bei Sami Zayn, wo es dann (so gut er selbst auch war) leider ins Nichts führte.
Das ist das Deprimierende an den Main Roster Shows. Sie haben immer wieder großartige Momente (das Drew McIntyre vs Kurt Angle match zum Beispiel auch) und dann verlieren sie es wieder aus den Augen und ersetzen es durch Pipi-Humor und geschmacklose Promos.


#4340

Bin da auch schon an dem Punkt wo ich mir gar keine Wechsel mehr von NXT ins Mainroster wünsche, da es mir davor graust wie sie dort eingesetzt werden könnten. Lieber NXT ne zweite Stunde geben und alle Leute dort lassen. :slight_smile:


#4341

WWEs Pisskink is jetzt aber auch nicht neu.


#4342

WTF ey.


#4343

Hab bisher vermieden das Video anzugucken und es jetzt auch nicht getan. Auch wenn es wahrscheinlich nicht so grafisch ist.
Aber manche Leute haben schon echt nen riesen Schaden. Immerhin ist die OP ja anscheinend gut verlaufen (man musste ihm ein Blutgerinnsel aus dem Gehirn entfernen) und er ist wieder bei Bewusstsein.


#4344

Holy Shiza alter! Was denkt der sich denn dabei?! :smiley:
Eieiei…


#4345

Er war wohl sauer, weil Cuervo ihn ein paar zu harte Stuhlschläge verpasst hat. Das ist auf jeden Fall auch übel, wenn das so stimmt. Aber nen Beinahe-Totschlag (ich hoffe mal der Zustand verschlechtert sich nicht wieder) entschuldigt das nicht.


#4346

Das ist wirklich bald versuchter Mord / Totschlag. Richtig fiese Nummer. Er holt ja sogar richtig aus.


#4347

Einfach nur dumm…


#4348

Ich hab mich wegen der Arbeit mal kurz mit Leukämie befasst und wirklich allzu gut sieht es für Roman nicht aus. Es heißt, dass bei früher Diagnose gute Chancen bestehen und es heilbar ist. Aber er hat es ja schon elf Jahre. Hoffentlich schafft es es trotzdem.


#4349

Ich denke, zumindest hatte ich es so verstanden, das er vor 11 Jahren wegen Leukämie behandelt wurde und diese besiegt hatte. Und nun 11 Jahre später ist die Krankheit erneut ausgebrochen. Er wird, wie jeder Krebs Patient, nach erfolgreicher Behandlung in regelmäßigen Abständen zur Nachsorge gegangen sein. Dabei wird dann bei der letzten Kontrolle der erneute Ausbruch festgestellt worden sein. Von daher würde ich seine Chancen als nicht so schlecht einschätzen. Auch wenn Krebs immer noch Todesursache Nummer eins ist. Aber wie du schon sagtest frühe Erkennung gute Erfolgschance.


#4350

oi, wie gehen denn bitte die mädels auf einmal ab?

das ja wirklich die tochter von rich flair, dachte erst nur gimmick. nicht schlecht…