Rocket Beans Community

Allgemeiner Wrestling-Thread


#4872

Würd mich ja echt für sie freuen. Ich mag sie echt gern.
Aber nachdem ich zuletzt RAW und Smackdown nur selten gesehen habe, verstehe ich noch nicht ganz wie sie zu der Ehre gekommen ist. Ich gehe also mal von nem Squash aus. :confused:


#4873

Becky sah klasse aus :heart_eyes:

Was haben die denn alle vor? Wäre aber ein Wunder gewesen, wenn sie nach dem absichtlich gestreuten Video von der gestrigen House-Show nicht da gewesen wäre. Dacht sie attackiert Charlotte während sie am Kommentatorenpult sitzt, aber so ist es noch besser.


#4874

Jap, das ganze Segment war finde ich erstaunlich gut umgesetzt. Ich hatte echt etwas Sorgen, dass Becky und Ronda sich da jetzt “verbrüdern” und zusammen auf Charlotte losgehen, was ziemlich dämlich gewesen wäre. Wäre meines Erachtens nach aber völlig gegen Beckys gegangen.
Und Becky war wieder “badass”, gleichzeitig aber auch nicht übermächtig, da sie ja sowohl Charlotte als auch Ronda überrascht hat mit ihren Angriffen.

Und wie lang wollen sie das Strowman/Corbyn Match jetzt ziehen? Man ist das lahm…

edit: McIntyre ist also immer noch in diesem dämlichen Stable?.. Meine Güte.


#4875

Wie oft will man Strowman vs Corbin noch stattfinden lassen?

Warum lässt man McIntyre monatelang so stark aussehen, nur um ihn in 6 Wochen komplett austauschbar zu machen?


#4876

Jetzt kommt ja nur noch ein Match :face_with_raised_eyebrow: Wie lange geht das denn? :smiley: Oder ist um 4 Schluss :thinking:


#4877

Irgendwie hoffe ich ein wenig auf beides, bin nämlich saumüde, ein geile EC-Chamber-Match hätte aber was.


#4878

Joa bin ich bei dir. 30-40min, schönes Match und Kofi als Sieger :upside_down_face:


#4879

Eben… Strowman ist ja ganz cool aber ne Fehde gegen Corbyn… das kann auch er nicht alleine tragen. So ein starker Performer ist er auch nicht…

Und auch bei McIntyre stimme ich zu. Nach dem Match gegen Kurt Angle war er ein Monster. Er hat eine Legende mit seinem eigenen legendären Finisher zur Aufgabe gezwungen. Und jetzt ist er wieder in nem absolut uninteressantem Stable Teil einer absolut uninteressanten Fehde…
Selbst wenn er sich dann bald in nem dramatischen Twist von den beiden emanzipiert, hat man es verpasst ihn im richtigen Moment zu pushen.

Übrigens: Haha, ich hab mich grad gewundert obs nicht noch n RAW Title Match gibt. Aber… ja, stimmt, da war ja was…


#4880

Ich hoffe auf Orton und dann kommen KO und Zayn nach dem Match zurück.

Meine Tipps werden wieder alle so weit vorbei gehen :smiley: - fast alle :smiley:


#4881

Ach schade, ich hab gerade echt gedacht da könnte was gehen :smiley:


#4882

War klar, Kofi ist halt genau der Gegner, der Styles oder Bryan (aber auch Hardy) gut aussehen lassen kann und eine gute Matchwertung garantiert.
Fand das Mainevent eher mittelmäßig. Weiß nicht genau weshalb, aber der Kick hat gefehlt. Nochmal 2 Stunden schlafen drüber, gute Nacht.


#4883

Ich muss es mir morgen nochmal anschauen, bis im Main Event eingeschlafen und genau zum Finish aufgewacht :sweat_smile:


#4884

Ich fand ihn in jeder Hinsicht fantastisch. Aber nu erstmal schlafen.


#4885

Bryans Brust dürfte nachts geleuchtet haben ^^. Aber wie er quasi im Alleingang durch seine Glaubwürdigkeit Kofi binnen einer Woche so dermaßen over bekommen hat… meine Herren. Dazu war das Selling von Kofi noch herausragend.
Ich frag mich, ob Kofi jetzt 1:1 den Weg gegangen ist, den Ali gehen sollte, ob der Push geplant und Ali eigentlich nie für EC vorgesehen war, oder ob sich da eine Eigendynamik entwickelt hat.


#4886

Du warst nicht vom first ever historical first Women’s Something in history for the first time begeistert? :beansmirk:


#4887

Diesmal leider nicht, ja. :confused:

Noch mal zum Main Event: Ich war wirklich begeistert. Alles hat super gepasst und eigentlich hatte jeder im Ring für mich seine Daseinsberechtigung. Samoa Joe war schon alleine wegen seines Kampfs gegen Daniel Bryan großartig. Ich hatte zwischendurch wirklich den Gedanken, ob man die anderen Zellen im Käfig nicht einfach geschlossen lassen und die beiden für 20 Minuten einfach ihr Ding machen lassen kann. :smiley:
AJ Styles war natürlich ein logischer Teilnehmer und sehe ich eh immer sehr gerne im Ring. Hatte einige starke Momente und war eine echte Bedrohung und doch war ich froh, dass er dann mehr oder weniger “unspektakulär” ausgeschieden ist.
Jeff Hardy hat seinen coolen Moment mit der Swanton Bomb auf AJ Styles bekommen. Sehr cooler Spot und sehr viel mehr erwarte ich von Jeff Hardy jetzt auch nicht mehr. Es klingt despektierlicher als ich es meine aber ein Jeff Hardy Auftritt ist für mich gelungen wenn er seine 2-3 coolen Aktionen hatte und dann rausfliegt. Ich will ihn nicht mehr wirklich als ernsthaften Titelanwärter sehen.
Randy Orton funktioniert für mich immer dann, wenn ich Angst habe er könnte das Ding gewinnen und dann doch eliminiert wird. Hab ich mich gefreut als Kofi ihn gepinnt hatte. :smiley:

Und das Highlight waren natürlich Kofi und Daniel Bryan. Kofi Kingston, der ne unfassbare Leistung abgeliefert hat, den Kampf angenommen und nicht aufgegeben hat. Und auf der anderen Seite, Daniel Bryan der übre lange Zeit versucht hat sich aus den Konflikten rauszuwieseln bis er am Ende der Konfrontation mit Kofi nicht mehr aus dem Weg gehen konnte.

Es ist selten der Fall aber hier war war wirklich mal von Anfang an mein Gefühl sehr richtig. Kofi früh im Match (ich glaube ich hatte ihn sogar als Starter gesehen), Samoa Joe hat nen netten kurzen Sprint (entweder am Anfang und dann früh raus oder er kommt erst zum Ende rein), Jeff Hardy nur kurz drin für nen kleinen Sprint und am Ende steht Kofi Daniel Bryan oder Randy Orton gegenüber und verliert nach hartem Kampf.

Ich bin auch froh, dass Daniel Bryan das Match clean gewonnen hat. Das lässt ihn weiter als echte Bedrohung dastehen und zum anderen konnte danach voll der Fokus auf Kofis große Leistung gesetzt werden.

Insgesamt haben sie hier bookingmäßig echt viel richtig gemacht. Becky Lynch war badass aber es war glaubhaft, sehr befriedigend und ohne, dass eine der anderen Performerinnen lächerlich aussahen.
Daniel Bryan ist zwar ein hinterlistiges Wiesel aber am Ende bleibt die Tatsache, dass er von Anfang bis Ende das EC-Match überlebt und am Ende clean gewonnen hat.
Ohne irgendne dumme Ablenkung oder weil plötzlich Luke Harper aus nem Loch im Ring gekrochen kommt um ins Match einzugreifen…


#4888

Hab zwar bis jetzt nur das erste Match gesehen aber was war das mit dem Land of Opportunity? Dann gewinnt das Tag Team welches ständig rumzickte in der Vergangenheit, Logan & Morgan haben quasi nie was gewonnen und waren immer ein Team, das gleiche gilt bis auf glaub eine kaum nennenswerte Meinungsverschiedenheit für Rose & Deville :man_shrugging:t2:
Erzählen das alles anders wird aber die gleichen gewinnen weiterhin^^

Wahrscheinlich gewinnen bei den Männern das Team welches nicht wrestlen kann, hatten ihren Moment…


#4889

Sasha Banks hatte ihren letzten Titel im August 2017 (Der Run hielt 8 Tage). Bei Bayley ist es sogar noch länger her. Ich finde nach knapp 2 Jahren Titellosigkeit davon zu sprechen, dass immer die gleichen gewinnen ist etwas krass.

Und so schlimm und inkonsequent die Beziehung zwischen Bayley und Banks auch teilweise mal dargestellt wurde, ist es am Ende halt ne Geschichte von zwei Freundinnen die durch schwere Zeiten noch mehr zusammengewachsen sind. Es gab ja sogar mindestens eine sehr schön gemachte Erinnerung an düstere Zeiten, als Banks Bayley auf den Pod hochgeholfen hat (wo sie im selben Moment letztes Jahr sie dann runtergetreten hat).

edit: und dieser Bank Statement mit dem Bein, verdammt noch mal. Schon dafür hats sich gelohnt! :smiley:


#4890

Ja, es war klar dass sie den ersten Titel jemanden gewinnen lassen, den man auch bedenkenlos in die Geschichtsbücher schreiben kann und in 10 Jahren die Leute auch noch wissen, wer das ist. Leider war das Match vorher zu flach.
Man wollte mit Nia Jax durch die Scheibe einen Schockmoment erzeugen, hat bei Tamina jede Dame im Ring mal ihre Spezialaktion zeigen lassen und hat auch kein Team schwach aussehen lassen. Ich frage mich vielleicht, ob man mit der Riott Squad nun einen ähnlichen Weg geht, wie auch einige bei den Herren. Man macht sie zu dem Dreierteam und sie treten in verschiedenen Konstellationen als Tag Team an. Nach der Demontage gestern wird Riott nämlich lange keinen Titelshot mehr bekommen.

Das Banks Statement war natürlich top.

Bester Auftritt gestern:

Das heißeste (:donnie:) Feuer der WWE im Moment. Das WM-Mainevent worauf ich mich seit Jahren am meisten freue.


#4891

Extra deswegen sehen wir Asuka nicht. Vinnie will nicht davon ablenken. Schade, denn Asuka könne super sein, wenn man sie richtig booked.