Forum • Rocket Beans TV

Allgemeiner Wrestling-Thread


#5757

Das ist für mich halt so ne News die sich von selbst schreibt. Dass das Thema AEW grad nicht völlig spurlos an der WWE vorbeigeht ist klar. Dass sie es nicht so geil finden, wenn der großen “Gefahr” noch von den eigenen Leuten gratuliert wird auch. Und dann kommen halt noch so Tweets von Big E, die sich dann noch über bestimmte Restriktionen (falls es die wirklich gibt) lustig macht ist das sicher auch nicht gern gesehen.

Ob er jetzt extrem wütend ist oder nicht, gerne sehen wird er es sicher nicht.

Das was ich von Double Or Nothing bisher gesehen habe (nach Cody vs. Dustin Rhodes hab ich erstmal ne Pause gemacht… was für ein Match) war auf jeden Fall echt stark. Für mich sogar überraschend rund.

Hightlights bisher wie gesagt das Cody vs. Dustin Rhodes match und das 6 women tag Team match. Ich kannte kaum eine der Frauen da im Ring aber die haben echt nen großartigen Job gemacht.

Kylie Rae war für mich bisher so das Low Light. Das war so furchtbar over the top, dass ich echt schnell genervt war. Im Ring fand ich sie dann aber echt stark, so lange sie dieses überzogene etwas reduziert hat.

Außerdem störts mich, dass AEW weiterhin Dinge tut, die mich beim Wrestling nicht extrem stören aber immer so “meh”-Momente sind. Dazu gehören so Szenen wie bei Tag Team Matches, wo der draußen stehende Wrestler mit den Armen rumwedelt und der Referee sich dann wirklich 20 Sekunden ablenken lässt… und gewisse Backstage Momente, die ich auch eher peinlich fand.


#5758

Die erste Stunde RAW war … eigentlich unverschämt.


#5759

Ja, was soll man noch dazu sagen?
Der anfang war unnötig, weil es schon letzte woche genauso ablief. Aber brock war ganz witzig, das muss ich ihm lassen.
Der rest war unnötig. Bwi der zayn promo war ich aber erstaunt, dass er aew erwähnt hat. Aber anscheinend ist r truth ein guter 24/7 champ. Er hat ihn jetzt schon öfter verteidigt als lesnar den Universal Championship in seinem letzten run.
Ricochet vs cesaro war mal wieder 50:50 booking und das fatal 4 way match war eine Frechheit. Währenddessen bewerben sie sogar noch das match, in welchem zwei der wrestler gegeneinander nächste woche antreten. Und dann der Gewinner? Ist ja nicht soals ob die saudi arabien shows eh schon in der kritik stehen, wegen ihrer “moralischen lage” und dass keiner corbin sehen will?
Vinnie Mac: Fuck you, push him. :frust:


#5760

#5761

Das haben sie bei DoN oft gemacht. Musste auch lachen. Der Konter der WWE heute war eher mickrig.entweder ganz oder gar nicht.


#5762

War der Konter, dass Sami Zayn AEW in den Mund genommen hat? Wenn ja, fand ich das ehrlich gesagt interessanter als die (für mich) eher albernen Seitenhiebe.

Das Thron zertrümmern, die Sticheleien, die Stinkefinger… oder am absurdesten: Cody Rhodes der darüber redet, dass Kylie Rae ja WIRKLICH lieb sei und nicht so fake-lieb wie Bayley… wtf? :smiley:
Wobei das mit dem Thron zertrümmern ja noch wenigstens in die Story mit der Zerstörung der Attitude Era gepasst hat. Fands aber trotzdem plump und finde man hätte das ganze etwas interessanter aufziehen können. Da gibts ja wirklich andere Symbole die die Attitude Era besser repräsentieren.

Sami Zayns Erwähnung von AEW finde ich dagegen echt ganz nett. Alle erwarten, dass AEW das riesen Tabu ist und dann sitzt Sami Zayn da, der grad genau die Rolle des unzufriedenen WWE-Wrestlers spielt und erwähnt dann auch noch diejenigen über die man nicht sprechen darf. Es passt zu seinen Charakter und es passt zu dem was gerade passiert.

Damit das nicht falsch verstanden wird: Double Or Nothing ist besser gewesen als so gut wie alles was die WWE (zumindest im Main Roster) in letzter Zeit auf die Beine gestellt hat. Aber im Umgang mit der Konkurrenz scheinen sie mir hier souveräner. Sie reden nicht über sie, außer wenn es passt.


#5763

Dass er es erwähnt hat war eine mischung aus gewagt und enttäuschend. Er hat ja nichts daraus gemacht. Lediglich gesagt, dass sie ihn auch über aew fragen können. Das wäre austauschbar mit njpw, roh oder sogar nxt gewesen. NXT hätte sogar besser gepasst, um den Unmut der falsch genutzten und ruinierten NXT-Superstars zu zeigen. Er hat damit keine tür geöffnet, sondern lediglich ein Fenster gekippt.

Aber zum Thema AEW: Joey Ryan hat angeblich einen Vertrag da abgelehnt und wird am Donnerstag sagen, wie es mit ihm weitergehen wird.


#5764

Ich hab die Promo nicht gesehen, nur den Moment wo er sagt, dass er sogar Fragen zu AEW beantwortet. Von dem Teil hatte ich das Gefühl, dass es ihm nicht darum ging seine Enttäuschung auszudrücken. Stattdessen hat er einfach nur (wieder) gezeigt, dass er auf alles scheißt und ihm dieses vermeintliche “riesige Tabu” nicht interessiert. Es war eben nicht austauschbar weil es diese großen Kontroversen momentan nur mit AEW gibt.
Klang da für mich nicht nach mehr und nicht nach weniger.
Es war simpel und effektiv. Ich wills jetzt auch nicht als Geniestreich verkaufen aber ich fand es hat sehr gut zum “ich hab keinen Bock hier zu sein, bitte feuert mich endlich”-Charakter gepasst.

edit: Joey Ryan wird interessant, was jetzt mit ihm passiert. Bin kein Fan von ihm aber er ist ja durchaus immer sehr präsent.


#5765

Ich mag zayns neuen charakter und er ist mit wyatts neuen charakter aktuell das beste an Raw. Aber irgendwie lässt das alles mit zayn einen fahden Nachgeschmack zurück. Nicht weil er recht hat. Da merkt man im moment, dass er recht hat. Eher weil sie mehr aus dem Charakter machen können. Tolle Promos aber im ring lassen sie ihn immer verlieren. So groß ist sein standing nicht, dass ihm niederlagen nichts anhaben. Bei miz ist es schon an der grenze, wegen den Niederlagen gegen shane.


#5766

Da bin ich voll bei dir. Ich bin so paranoid geworden, dass ich Sorge habe, dass sie diesen Charakter nur nutzen um ihn am Ende (unter Applaus des Publikums) zu demütigen.
Aber vielleicht liege ich ja falsch. Ich hab ja irgendwo immer einen winzigen Funken Optimismus, dass sie irgendwann doch wieder das Ruder herumgerissen bekommen.


#5767

Gabs nicht diesen großen Reddit Post über Vince in dem gesagt wurde, dass er Sami als Sprachrohr benutzt weil er die Fans so scheiße findet?


#5768

Da glaub ich halt, dass da Realität und Kunstfigur sich oft ein bisschen vermischen. Ich hab ja auch meine Probleme mit Vince McMahon und glaube er ist aber er ist ein großer Faktor dafür, dass der Main Roster (für mich) gerade kaum ansehbar ist. Ich glaube auch gerne, dass die Writer und andere an seinem Kontrollwahn verzweifeln.
Aber wenn ich manche Geschichten so höre… :smiley:


#5769

Für die writer gilt die regel: you write for an audience if one and that is vince. Die Formulierung stammt nicht von mir, sondern von einem der writer. Es haben ja erst vor kurzem ein paar writer die wwe oder main roster verlassen, weil sie unzufireden mit dem zustand waren. Road Dogg ist ja jetzt bei nxt deswegen.


#5770

Ich mag Meltzer ja nicht… aber manchmal liebe ich ihn auch. :smiley:

Also:

  • Meltzer sagte in seinem Podcast wohl, dass ihm seine Quelle versichert hat, dass Sami Zayns “AEW”-Line so im Script stand.
  • Meltzers Kollege sagt, dass seine eigene Quelle meinte, dass diese Zeile nicht im Script gestanden hätte.
  • Meltzer sagt, dass er weiß, dass seine Quelle ihn nicht verarscht
  • Jetzt gibts auf PWInsider nen Report, dass mehrere Quellen bestätigt hätten, dass Sami Zayn die Zeile improvisiert hat.

Was kann man daraus schließen?
Entweder “mehrere Quellen” von PWInsider lügen und sind nicht besonders glaubhaft. Oder Meltzers Urteilsvermögen was seine Quellen angeht ist nicht besonders gut. :smiley:
(gut, es gibt noch ne dritte, langweilige Möglichkeit: Meltzers Quelle hat ihn nicht verarscht, sondern einfach keinen Plan…)

Ich persönlich glaube übrigens selbst eher Meltzers Variante. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Zayn da wirklich off script gegangen ist. Aber es zeigt mir wieder wie chaotisch diese ganzen Wrestling-Gerüchte sind. Und wenn die WWE wenigstens noch irgendwas etwas gut kann, dann die Leute ins Rätseln zu bringen was grad echt ist und was Storyline.

Und wo wir schon dabei sind:


Bin gespannt wanns die erste AEW-Invasion gibt… :ugly:


#5771

Ach ja, Russo und sein Gras… :ugly:


#5772

Aber dass die WWE Ambrose so einen würdigen Abschied gegeben hat, ist jetzt schon komisch. Haben die wirklich gedacht, er würde seine Karriere beenden?


#5773

Ich hatte die These ja selbst für ne Weile. Aber das war noch bevor das ganze so ernst wurde. Ich glaub das war noch zu der Zeit wo der Name “All Elite Wrestling” noch ein Gerücht war.
Und auch schon da war mir bewusst, dass es wohl äußerst unwahrscheinlich ist.

Das hat mich auch echt gewundert. Der Abschied wurde so aufgeblasen, mit Network Specials und allem. Ich war mir echt sicher, dass er zumindest vorerst was ganz anderes machen würde.


#5774

Smackdown war auch mal wieder stinkenlangweilig. Wegen den blöden saudis siehste halt rentnerbattle (HHH,Undertaker bla), der 24/7 Titel geht jetzt schon jedem aufm Sack und Shane nutzt sich als Heel zu sehr ab und Kevin Owens wird verheizt…


#5775

Ich irgendwie schon. Sami is einfach ne sehr offene Person wenn man sein Twitter ansieht und ich kann mir auch vorstellen, dass er raus will. Vielleicht is das seine Art um WWE ein wenig zu sabotieren. Wird werden es sehen falls er jemals wieder im TV erscheint.

Aber ja natürlich wenn ich irgendjemanden in dieser Industrie vertraue, dann ist das Vince ‘Finn Balor Fans sind alle Schwul’ Russo. Obwohl als mlm und Finn Balor Fan kann ich das jetzt auch nicht wirklich hinterlegen.

Sidenote: Ich bin grad ziemlich krank und meine Träume drehen ein wenig durch. Zuerst hab ich heute geträumt ich hab meinen ersten Tag bei der WWE zusammen mit Kofi Kingston. Kofi ist sehr traurig weil er kein Gimmick findet das zu ihm passt. Aber dann auf einmal sing er im Lockerroom in der tiefsten Soule Stimme nen Reggae Song was alle total begeistert und bekommt daraufhin sein Jamakia Gimmick aufgedrückt.

Später hab ich auch noch geträumt ich sitzt in meinem Alten Klassenzimmer mit dem Rest des WWE Kaders und Vince is an der Tafel mit nem Wäschekorb voller neuer Titel die er an die Klasse verteilt.


#5776

Könnte so 1:1 passieren. Nur dass Lesnar alle Titel bekommt :smiley: