Forum • Rocket Beans TV

Allgemeiner Wrestling-Thread

Eieiei, schon wieder ein PPV?

3 Like

Ich find’s geil. Ist alles viel zu Ernst geworden, schön das es aber auch noch solche Situationen gibt.

1 Like

könnte DDT sein. Die Japanische Comedy Liga schlechthin aber starkes Wrestling gibt es da auch.

Ich meine, Kota Ibushis Match gegen ne Puppe finde ich immer noch unheimlich interessant. Da gibts einige Spots die schön zeigen, wie der der den Move abbekommt sich selbst bewegen muss. Und das sieht teilweise echt überzeugend aus.

1 Like

Gibt es auch in Tag Team Form. Golden Lovers und die Puppe und noch einen. Ganz starke Tag Team Match und dann noch die Comedy.

Ich finde auch das klasse. Ein Artcore Match wo gemalt wird und gewrestlet.

Nicht hauen, aber ich fand Stomping Grounds echt gut. Hier und da kleine Downer, aber oft sehenswerte Matches mit schönen Storys. Der Locker hatte Bock, die Crowd hatte Bock, selbst die Kommentatoren waren gut drauf.

Hatte überlegt die Show zu skippen aber grad das 205 Match und Ricochet vs Samoa Joe interessieren mich. Sami Zayn und KO sind auch immer schön im Ring zu sehen und Reigns vs. MyIntyre klingt zumindest aufm Papier für mich immer interessant.

Vielleicht guck ich doch mal rein.

Habe gerade auf youtube mal die Highlights geguckt, da scheinen wirklich ein paar gute Matches dabei zu sein.

Also ich berichte jetzt nur von den Highlights, über die kompletten Matches kann ich nichts sagen.

  • Wieder mal ein sehenswertes 205 Match, wenn man auch schon bessere gesehen hat. Aber 205 macht einfach immer Spaß. Finde es immer ein wenig schade sie in die Kick-Off-Show zu schieben. Gulak ist auch in Ordnung als Champion.

  • Becky gegen Lacey Evans scheint wirklich ein paar gute Spots gehabt zu haben. Ich mag Lacey Evans als Heel und mit Blick auf’s Main Event wird das auch noch nicht alles in der Fehde gewesen sein.

  • Zum Glück haben KO und Zayn gewonnen, sie bekommen zuletzt nur noch auf die Fresse, das wird ihrem Skill einfach nicht gerecht.

  • Nach Ricochets Sieg gegen Samoa Joe (geile Aktionen, gutes Match) scheint nun AJ Styles wieder zu kommen als Contender. Die Matches zwischen Ricochet und Cesaro waren zuletzt aber auch immer sehr sehenswert. Vielleicht läuft es auf ein Fatal_Four-Way oder gar mehr bei Extreme Rules oder dem Summer Slam hinaus. Hätte ich Bock drauf.

  • Für mich das beste Match des Abends war überraschenderweise Bryan und Rowan vs Heavy Machinery. Da waren ja unglaublich viele Top-Aktionen dabei. Otis und Tucker konnten hier wirklich oft zeigen, was sie drauf haben. Das hat Spaß gemacht, auch wenn klar war, dass Bryan es am Ende macht.

  • Es wäre einfach zu früh gewesen Bayley den Titel wieder abzunehmen. Ich hätte sogar erwartet Nikki Cross noch mehr zwischen den Fronten zu sehen. Hier passiert demnächst nochmal was. Alexa Bliss ist einfach für die große Bühne gemacht und wird noch eine Chance bekommen.

  • Kommen wir zur Lächerlichkeit des Abends. Es ist selbstverständlich mal wieder Roman Reigns. Ihm machen mal wieder unzählige harte Tritte, ein Claymore, Würfe aufs Kommentatorenpult und High Flying Manöver von Shane nichts aus. Er setzt sich natürlich wieder mit einem langweiligen Superman Punch durch. Das größte Ärgernis der WWE-Geschichte geht immer weiter. Da hat der Montreal Screw Job ja noch mehr Fürsprecher gefunden.

  • Ich hatte mir von Ziggler - Kofi irgendwie mehr erwartet. Beide haben im Ring, oder sogar im Käfig sehr viel drauf. Es war ein cooles Match mit einem spektakulären Ende, mehr aber auch nicht. Ziggler konnte man nicht so kurz nach seinem Comeback den Titel gewinnen lassen, Kofi darf in aber auch nicht mehr lange halten. Er braucht spätestens beim Summer Slam einen richtig starken Gegner, denn den Heavyweight(!) Champion nehme ich ihm einfach nicht ab, wenn man sieht welche Wrestler in der Midcard versauern.

  • Fand die Idee mit Lacey Evans als Ref sehr gut und vor Allem nicht vorhersehbar. Sie spielt die Bitch einfach gut und so hat man auch der Fehde mit Becky Lynch neues Futter gegeben. Sie müsste aber mal ein non-Title-Match gewinnen, oder sich anderweitig beweisen. Ansonsten stellt man sie nicht stark genung als No.1 Contender dar.
    Dadurch war aber natürlich das Match zwischen Rollins und Corbin ein wenig chaotisch. Corbin verprügelte Rollins mit Stühlen, Rollins Cover wurden nicht gecountet, Lacey Evans mit Backpfeifen und Tiefschlag gegen Rollins, dann der Brawl mit Becky. Der neue Ref macht Rollins nach dem Stomp (wäre bei diesem Event auch schade wenn nicht) zum Sieger.

War wohlm ein wirklich gutes PPV. Hätte sich Live wohl doch gelohnt.

Kritik: Roman Reigns Godmode zum wiederholten Male. Und seine Matches sind stinklangweilig.
Wo war eigentlich Finn Balor? Bei einem Stomping (!) Ground hätte der Coup de Grace doch perfekt gepasst. Aber den IC-Title scheint keiner zu interessieren.

Das is einer der beste Twitter Interaktionen seit Rousey und Lynch.

Oh, klein seth hatte eine gute Titelverteidigung (styles) und danach crap gegen einem der gründe, warum wwe immer schlechter wird (corbin und sein penetranter push). Er dachte wohl danach, dass er wirklich in der selben Liga wie Ospreay spielt? Süß. :stuck_out_tongue_winking_eye:

:nun:

1 Like

Bin ja echt hin- und hergerissen. :smiley:
Ich meine… ich habe irgendwie natürlich die Erwartung, dass WWE Leute die WWE mögen und sie dementsprechend auch verteidigen, wenn ihnen danach ist. Dementsprechend ist der Tweet hier auch recht selbsterklärend.

Aber dass er die Cruiserweights als erstes hervorheben muss, die bei der WWE auch noch ausgerechnet so nen niedrigen Stellenwert haben ist leider schon so vielsagend. Dazu fand ich seinen Angriff gegen Ospreay ein bisschen zu drüber. Auch wenn ich inhaltlich ja bei ihm bin. Ich mag Ricochet auch mehr als Ospreay. Aber es kommt so unnötig rüber… Ospreay macht nen kleinen Spruch und Seth geht gleich voll auf diese ziemlich respektlose Ebene.

Aber naja, muss man jetzt auch nicht mehr draus machen als es ist. Er ist auf Twitter auf jeden Fall weder n Kevin Owens noch ne Becky Lynch. :smiley:

1 Like

Das is einfach nur Twitter Banter, weiß gar nicht warum man da so ein großes Thema draus macht :smiley:

Ich kann mir Lynch zu rollins privat schon vorstellen, was sie denkt und sagt:
“Oh come on. Give me the phone before you hurt yourself. Go do some squats and let me do this. You are just like ronny. Well, what do we have here?” :joy:

1 Like

Naja, ich sehs einfach wie Promos und hier wirklich komplett ohne Skript und wenn ich ehrlich bin. Seth kommt nicht besonders gut weg.

1 Like

Seth Rollins ist halt einfach nicht besonders schlagfertig. Das hat er auch gemein mit Roman Reigns, der in solchen Situationen auf mich auch meist sehr unbeholfen wirkt.
Ist ja auch okay. Nicht jeder muss ein Gott am Mic (oder auf Twitter) sein.
Ospreay war jetzt auch nicht besonders schalgfertig. Er kam halt, im Gegensatz zu Seth, nicht so unsympathisch rüber.

Ich mag Seth. Ich mag ihn als Wrestler sogar vielleicht ein bisschen mehr als Ospreay (sind halt auch schwer zu vergleichen). Und als Heel ist er ein Monster wenn er n Mikrofon in der Hand hat.
Aber so Sachen wie “wir haben schon die bessere Version von dir” oder “guck mal mein Bankkonto”… das wirkt arschlochig und auch nicht besonders originell.

1 Like

Wenn Seth so gut is soll er erstmal versuchen Shane McMahon zu schlagen. Er ist der beste Wrestler der Welt.

1 Like

ich befürchte der undertaker wird seine Legende zerstören wenn es echt so weitergeht …

Ich muss ja sagen, Respekt an Corbin das überhaupt versucht zu haben. Schade das er dabei gestorben ist.

1 Like

Will hat etwas was Seth nicht hat eine eigene Liga, dafür hat Seth eine Wrestling Schule die er aber nicht alleine führt.