Rocket Beans Community

Artikel 13 oder wieso RBTV und der Großteil des Internet Probleme bekommen könnte


#2655

Stimmt, deswegen hast du auch direkt Kavanaugh angebracht…

Ist mir ehrlich gesagt auch egal, dass jeder belästigungsvorwurf für dich zu aller erst ein potentieller scam ist, egal wie eindeutig die Sachlage ist. Den :aluhut: musst du dir trotzdem aufsetzen.

Übrigens muss man nicht alles wissen, um einen Vorgang bewerten zu können, das Verhalten der Beteiligten ist meistens schon vollkommen ausreichend.


#2656

Ja, als ein Beispiel, wo in Vorfeld viele den entsprechenden Vorwurf als wahr betrachtet haben und er sich nunmal als falsch heraus gestellt hat. Aber es ist bezeichnend, dass du nur in extreme denken kannst. Wo habe ich gesagt oder auch nur angedeutet “dass jeder belästigungsvorwurf zu aller erst ein potentieller scam ist”? Ich habe doch mich explizit auf das vorgehen von Reda und co. bezogen, weil sie eben nicht konkret sagen was vorgefallen ist. Im Gegensatz zu so ziemlich allen anderen vergleichbaren Fällen. Dass du als jemand der hier mutig nach der Abstimmung verkündete, dass alle SPD-Politiker für Artikel 13 gestimmt hätten, mit dem Aluhut ankommst, ist dann schon wieder fast ironisch.


#2657

Mit deinem sonstigen Verhalten in dieser Frage und der hinterfragung dieses falls mit verhältnismäßig klarer Sachlage. Denn so ziemlich in jeder Frage ist dieser Fall das Gegenteil von Kavanaugh.

Schon mal dran gedacht, dass sie es nicht sagen wollen, weil sie die tatsächlich betroffenen schützen wollen?

Du hast schlicht kein Recht auf diese Informationen.


#2658

Ich finde die Sachlage überhaupt nicht klar. Zum Beispiel wurde ja ein Beschwerde gegen ihn zurückgewiesen. Wurde sie zurückgewiesen, weil sie unwahr gewesen ist oder weil sie nicht als sexuelle Belästigung angesehen wurde? Zumal, was bedeutet sexuelle Belästigung (oder wie du es anfangs nanntest Vergewaltigung) in diesem Fall überhaupt? Das kann so vieles sein. Von dummen und konstanten Anmachsprüchen, bis grabschen, Pronolinks schicken und was weiß ich.

Ja ich habe schon daran gedacht. Und ja ich habe kein Recht auf diese Informationen. Ich habe aber auch nicht die Pflicht, jemanden zu glauben, nur weil er mir sagt “Glaube mir.” und mir sonst nichts erzählen möchte.


#2659

Und zwei Beschwerden hatten scheinbar genügend Hintergrund, dass es zu einer fristlosen Freistellung, weiteren Ermittlungen sowie dem einschreiten des parteivorstandes kam. Da scheint es doch eine ziemlich klare Sachlage gegeben zu haben.


#2660

Ja für die Beteiligten scheint das sehr klar zu sein. Ich weiß weiterhin nichts über den Fall.


#2661

Budis Video ist fertig.
Wenn @budi will das ich das hier wieder löschen. Dann mache ich das.
Das Video ist privat. Ich bin durch eine Twitter Verlinkung zum Video gekommen.

Edit: Entfernt da Budi es gelöscht hat.


#2662

du weißt auch nichts (oder wenig) über klimawissenschaften und würdest den beteiligten trotzdem glauben, dass es einen klimawandel gibt, oder? wir reden hier nicht von einem fall aussage gegen aussage, sondern davon, dass mehrere unabhängige prozesse zu dem selben urteil gekommen sind, nämlich dass da was ziemlich massiv schief gelaufen ist.


#2663

Moin @gamebuddy,

das Video so ist noch kicht fertig und ich hatte es ausversehen für maximal 1 minute public. Wenn überhaupt. Respekt für das Timing. :sweat_smile:

Allerdings fehlen dort noch Bilder und das Ende noch komplett. Ebenso die Endcards, bzw die Hinleitungen zu zwei weiteren Videos. Ohne diese wird das Video nicht unbedingt klar.

Es diente lediglich zur Ansicht für ein paar Leute, deren Meinung mir sehr wichtig ist.

Ich nehme es nun erst mal wieder off.

Grüße


#2664

Ich weiß genug, um mir ein eigenes Bild zu machen. Und das ist der entscheidende Unterschied. Man sagt mir nicht einfach: “Es gibt den Klimawandel, glaub mir.” Sondern erklärt mir, wie die Untersuchungen funktionieren und was genau den Klimawandel verursacht.


#2665

Was zur… so arrogant kann man da doch nicht ran gehen. Aber naja just a CDU/CSU thing


#2666

Dann hätte sie aber auch bis zum Verfahrensende warten können, so hat es eben doch schon ein Geschmäckle, weil man quasi alles auf eine bestimmte Person lenkt die nichts anders sagen kann als “Untersuchung läuft noch”


#2667

Warte, erst brockt ihr uns den Scheiß ein und jetzt wollt ihr nicht mitmachen? :ugly:


#2668

Wieso arrogant? Er hat doch nun mal recht. Wieso sollte es einen deutschen Extraweg geben? Die CDU/CSU hat uns diesen Schwachsinn eingebrockt, also müssen sie die Suppe auch auslöffeln.

Der Vorschlag wurde ja nur gebracht, weil man Angst hat, eine ganze Wählergeneration zu verlieren.


#2669

dunkles böses Lachen

bin echt gespannt ob mal wieder mehr Leute wählen gehen …und mal was anderes wählen als diese komische CDU/CSU … aber hoffentlich keine AFD … (denke das wird aber der Fall sein) -.-


#2670

Wenn die jüngeren Wahlberechtigten, die sonst eh nicht gegangen wären, gehen dann wählen die eher nicht AfD.


#2672

:nun: :thinking:


#2673

Wie erwartet/befürchtet: Bei GAFA knallen gerade die Korken, weil die EU ihre Monopole für alle Zeiten verteidigt, gegen die Proteste der Bevölkerung. Was sind dagegen ein paar Millionen für die Urheberrechtsverwerter?

Gab es ja auch schon bei der DSGVO: https://www.aerztezeitung.de/praxis_wirtschaft/digitalisierung_it/datenschutzverordnung/article/974832/datenschutz-apple-chef-fordert-dsgvo-alle.html
Aber egal, übernehmen diese Konzerne eben die Welt. Immerhin hören die auf Wissenschaftler und haben eine kompetente Führung. Vielleicht wird es ja besser als vorher.


#2674

Öhm? Artikel nicht gelesen, sondern nur Überschrift? :beanjoy:

/edit: ach sorry hab dich falsch verstanden. Du meinst GAFA fordert DSGVO und Artikel 13 für die ganze Welt! :thinking:


#2675

Sehr ironisch, da insbesondere auch Facebook, Instagram und WhatsApp gegen die DSGVO verstoßen.

Ich glaube kaum, dass die Internetkonzerne aus dem Silicon Valley solche Regulierungen ernsthaft gutheißen.

Das ist denke ich nicht vergleichbar. Inwiefern profitieren Plattformen wie Facebook und Instagram denn von der DSGVO? Bei Apple kann ich es mir gerade so noch vorstellen, die verkaufen sich in der Hinsicht zumindest als Datenschützer.