Forum • Rocket Beans TV

Behind the Beans | Das neue Q&A+News-Format

Bisschen “ausdrucksstärker” vielleicht?

:smile:

3 Like

Geht auch. Würde ja am liebsten ein Gif mit Luca wählen, aber der ist ja zu selten bisher dabei gewesen um daraus was zu machen :wink:

Wenn schon etwas “erstellt” wird fände ich halt einen Bohnen-Blasen-Bezug besser :grin:

1 Like

Mehr sowas?

hauke__genug

Vorschlag #1

Ich mache mir noch Gedanken zu einer weiteren Variante ^^

32 Like

GAO ist im Verhältnis zu den Klicks viel zu teuer in der Produktion für RBTV denke ich. Über die Kosten von GOA kann nur spekuliert werden, aber btf produziert normalerweise für das Fernsehen, das dürfte schon nicht so billig gewesen sein. :wink:

1 Like

Alter Post, aber dass die Antwort im ersten Post des Threads steht, ist mir gerade so aufgefallen.

Gab mal eine Aussage von Marco meine ich dazu: Nein, da zählt in dem Sinne jeder als live.

1 Like

Die neue Staffel läuft doch schon.
https://youtu.be/DbRefem2HvI

Supporters Club müsste immer noch in die Zuständigkeit von @marah fallen.

Vorschlag #2


18 Like

Hatte das auch im Stream gehabt.

1 Like


3 Like


Die Antwort bezieht sich zwar noch auf den Wochenteaser, dürfte aber auch für die Tagesteaser gelten:

Hier werden die Teaser an den entsprechenden Tagen als Story hochgeladen.
Hier kannst du sie runterladen.

1 Like

Was hier richtig interessant war.

Warum ist RBTV ein reiner Internetsender. Richtig ausführlich erklärt von Britta
Auf gibt es von Britta die Info das Ein Abend mit Bohnen als VOD erscheint. Es ist noch nicht ganz fix wann das wird eh noch bekannt gegeben aber es kommt ein VOD.

Warum sieht das Game Two Studio nun anders aus und warum sind aktuell die Outtakes nur auf Instagram verfügbar. Das hat Colin auch ausführlich erklärt.

Wann geht Creativ Clash weiter. Kurze aber wichtige Info von Moritz

Max hat sich persönlich auch wegen dem Reisen und der C02 Belastung geäußert. Sollte man sich auch anhören auch wenn es nur seine eigene Meinung ist.

Das es auch immer wieder Fragen wegen dem Cold Opener gab und den Auswertungen der Daten auf YouTube. Anton, liefert die Antworten darauf.

Edit Das ging schnell so fix war der neuste Blogeintrag noch nicht.
Quelle: https://rocketbeans.tv/blog/193/Eure-Fragen-unsere-Antworten-Behind-the-Beans

Wie immer Antworten die es nicht in die neuste Folge geschafft haben.

Weitere Fragen und Antworten

Wie sind die internen Abläufe, wenn ein überraschender Spieletrend aufkommt? Als Beispiele der letzten Zeit fallen mir Games wie Mordhau oder Teamfight Tactics ein. Wann und in welcher Form wird entschieden, dass solche Spiele kurzfristig einen Platz im Sendeplan bekommen? (radicz / Reddit)

Fabian Käufer: “Wir planen mittlerweile durch die Größe des Apparats hier unser Programm mit einem ordentlichen Vorlauf. Wir schauen dann aber trotzdem, wo wir kurzfristig noch austauschen können, um Spiele schneller ins Programm zu hieven, als es unser regulärer Modus der Programmplanung eigentlich zulassen würde.”

Sind für Du bist! Specials bzw. Folgen in Überlänge angedacht? (Tendo / Forum)

Fabian Krane: „Längere Live-Folgen werden auch dieses Jahr noch kommen. Prio ist aber erstmal das reguläre Format so zu gestalten und voranzutreiben, dass es einen Standard hat, mit dem wir zufrieden sind.“

Wo kann ich Montalk als Podcast finden? (Vincent_Malloy / Forum)

Philine: “Das beantworte ich euch fix. Das sind die Links:”
iTunes
Spotify
RSS-Feed

Wird Jannes von euch für seine Mitarbeit an Creepjack bezahlt? (roarti / Reddit)

Jannes: "Danke, dass sich so viele von euch Gedanken um meine Finanzen machen. tl;dr: ich kriege seit gewisser Zeit eine Aufwandsentschädigung von RBTV.

Generelle Situation meinerseits: Habe einen halbtags-Büro-Job und streame daneben so viel wie möglich. Natürlich ist das Ziel, sich bald in Vollzeit mit Warcraft zu beschäftigen.

Vielleicht hätte ich das schon lange tun können. Da Subs und Spenden aber sehr fluktuieren, war ich da bisher eher vorsichtig. Vielleicht ist bei sowas ein konservativer Ansatz aber auch besser. Ein mehr oder weniger festes (je nach Quantität meiner Auftritte) Einkommen von den Beans zu kriegen, ist da schon eine sehr große Hilfe in dieser Richtung.

Die ersten Monate habe ich unbezahlt gemacht, und das auch gerne. Meine Twitter-Follower haben sich seitdem verdoppelt, die Analytics zeigen einen deutlich höheren DACH Anteil bei unseren Zuschauern, Marco hat mich bzgl. YouTube etwas gecoached und ich kriege Erfahrung im Umgang mit einer Regie und dem Arbeiten in einer Studio-Umgebung. Da ich ja sonst größtenteils von Zuhause aus streame, ist das alles viel Wert. RBTV hat darüber hinaus auch eine gewisse Strahlkraft und holt den Casual eher ab. In Gesprächen bin ich jetzt nicht mehr der Typ, der irgendwas mit Warcraft macht, sondern der Typ, der ne Sendung bei Rocket Beans hat . Für Außenstehende legitimiert das meine Arbeit irgendwie mehr als mein eigener Channel - sogar meine Mutter guckt Creepjack :smiley:

Ich fühl mich hier im Haus sehr, sehr wohl. Bisher hatte ich nur mit großartigen, freundlichen und zuvorkommenden Menschen zu tun und komme jede Woche super gerne her. Mit Florentin zu arbeiten ist nichts anderes als ein Privileg. Das Selbe galt auch für jedes Gespräch mit Marco (F). Das sind alles nicht-monetäre Gründe, warum mir RBTV und Creepjack sehr viel gegeben hat und gibt. Wer meinen Stream kennt weiß, dass wir z.B. keine Werbung für irgendwelche Billoprodukte schalten und Sub-/Donationalerts nur sehr dezent platzieren - ohne ablenkende Animation oder Sounds. Genauso werde ich immer lieber 100 Stunden in langfristig hilfreiche Infrastruktur stecken (Liquipedia, Reddit) als in den Stunden kleine Cups oder Laddersessions zu streamen. Sowas wäre sicher finanziell ergiebig, darunter leidet aber mMn die Authentizität oder führt zu Übersättigung. Ich werde mit Warcraft nie ein goldenes Boot an der Küste von Sylt platzieren können. Aber so weiß ich, dass ich der Szene viel gebe ohne mich irgendwie zu verkaufen. Spaß und der Support der WC3-Szene ist aus diesen Gründen immer vorrangig vor Cash.

Natürlich hilft mir trotzdem jedes Like, jedes bisschen Watchtime, jeder Sub, jede noch so kleine Donation, um dem Fulltime-WC3-Cast-Traum noch näher zu kommen.

Lieb die Creepjack-Community, bleibt geil!"

3 Like

Zusammenfassung von Anton bzgl. Cold Opener: Man weiß nicht, ob es was bringt, aber man glaubt es. :woman_shrugging:

Ansonsten wie meistens nicht wirklich viel Relevantes dabei, da kritische Fragen ignoriert wurden.

3 Like

Die Frage zu einem “Ein Abend mit Bohnen” -VOD war noch sehr interessant. Ich hatte zwar das Glück dabeizusein, würde es mir dennoch sofort nochmal als VOD reinziehen. :slight_smile:

2 Like

Da würde ich jetzt aber vorsichtig widersprechen. Sowohl die Thematisierung des CO2-Abdrucks seitens RBTV als auch die Nachfrage bezüglich der Effektivität von den Cold Openern kommt aus einer Richtung, die von vielen kritischen Betrachtungen begleitet ist.

Bei der Diskussion der Fragen selbst sehe ich aber nach wie vor Verbesserungspotenzial. Da würde ich mir wünschen, dass von Luca auch mal etwas vehementer nachgehakt wird und nicht mit einem geläufigen “ja danke, nächste Frage” auf einen langen Antwortmonolog reagiert wird. Denn häufig driften die Antworten vom Fokus der Frage sehr stark ab.

Ansonsten ne gute Folge, auch wenn das Ende etwas abrupt war. Da war ich doch etwas irritiert, weil normalerweise immer ne kurze Verabschiedung stattfindet.

6 Like

Was spricht eigentlich gegen einen cold opener?

Oh, tatsächlich. Hatte es über YouTube Premiere-Stream geschaut - und diese brechen bei mir standardmäßig immer kurz vor Ende ab. Dachte daher, dass die Verabschiedung mal wieder “verschluckt” wurde. Aber es gab ja tatsächlich diesmal keine. :thinking:

Eigentlich nichts, wenn sie den passen. Nur Coldopener ala “jetzt kommt XY” und dergleichen kann man sich eigentlich sparen meiner Meinung nach.