Forum • Rocket Beans TV

Bloodstained - Ritual of the Night

E3 Demo ist jetzt für Unterstützer von min. $60 in Steam erhältlich, diejenigen müssten eine Mail mit dem Code bekommen haben.

Ich finds super hübsch und spielt sich halt gut wie Castlevania <3

Ich möchte auch, aber 60$ sind mir dann doch bisschen viel oO

Neuer Trailer ist raus:

1 Like

Ich liebe diesen Trailer.

1 Like

Jup, mich haben sie damit definitiv wieder an der Angel.

hab jetzt schon ziemlich bock,der neue style gefällt mir sehr gut!

Ja die letzte Zeit bin ich wieder etwas positiver gestimmt. Bei Mighty No. 9 oder Yooka Laylee sah man fand ich schon am Anfang, dass das nicht das wird was sich die Fans versprechen. War bei Bloodstained finde ich erst weit nach der Kampagne klar. Da hatte ich daher auch zum ersten Mal was bei Kickstarter unterstützt. Zwischendurch habe ich es bereut. Jetzt freue ich mich wieder darauf, wenn ich das Spiel endlich in den Händen halten darf.

Hoffentlich ist es nicht so wie bei Curse of the Moon, dass ich als Kickstarter-Unterstützer später Zugriff darauf habe.

Mighty Number 9 ok. Aber bei Yooka Laylee bekam ich genau was ich erwartet hatte. :confused:

Dann hast du wohl einen realistischeren Blick auf Videospiele als viele andere.

Gerade die Leute, die jetzt sehr nostalgisch zurück auf N64 und Gamecube zurück schauen (ich kann mich noch daran erinnern, als Mitte der Anfang/Mitte der 2000er ähnlich schlecht im GIGA-Forum über diese Konsolen geschrieben wurde wie über die Wii U und jetzt ist eine andere Generation im Netz, die feiert es total ab) wollten einen neuen alten Rare 3D Plattformer, der dennoch modern ist und das ganze dann von einem kleinen Indie-Studio. Dass das Genre sich weiterentwickelt hat und ein Banjo Kazooie mit moderner Grafik aber identischem Gameplay auch keinen mehr umhauen würde sehen die oft nicht. Von daher fand ich, dass da auch viele nicht sehr realistisch darauf geschaut hatten.

1 Like

Das dachte ich mir auch öfters. Klar hat das Spiel schwächen und ist nicht wirklich Zeitgemäß aber das war auch so wie ich es verstanden hatte beabsichtigt. Ich habs mir sogar 2x geholt (PS4 und im Sale für die Switch). ^^

Ich habe es nicht gespielt, von daher kann ich es nicht genau bewerten. Ich denke von dem was ich gesehen habe aber schon, dass man dennoch hätte mehr Qualität, polish, Modernisierung… vertragen können und dennoch so wie ein altes Spiel gewesen wäre.

Trotzdem finde ich aber auch, dass viele im Nachhinein das kritisierten was sie vorher Release noch abgefeiert haben.

Ich freu mich auch drauf, allerdings sagt der Trailer nichts über die wirklichen Qualitäten aus.
Ein Metroidvania steht und fällt mit seinem Level/World-Design und seiner Progression.

nachdem release wird es noch kostenlose updates geben.

  • Speedrun Mode
  • Pure Miriam Outfit
  • Boss Rush Mode
  • Online & lokale Koop und Vs. Modi
  • Roguelike Mode
  • 2 zusätzliche spielbare Charaktere
  • Chaos Mode
  • Classic Mode
  • Boss Revenge Mode
1 Like

Schade, die Stretchgoals werden also alle nur nachgereicht werden. Auch den exklusiven Content für Backer wird es als DLC geben. Mag es Entwicklersicht nachvollziehbar sein, aber ich hätte das gerne bei der Retail-Version gehabt. Als Backer besonders schade: Für 40$ gibt es bei Best Buy eine Version des Spiels für die Switch mit Steelbook und als 60€ Backer hat man einen Pappschuber, yeah (immerhin hatte man Curse of the Moon gratis dabei).

1 Like

als backer würde mich das natürlich auch ankotzen.

Bonus Content exklusiv für Backer sehe ich immer kritisch und ist eher ein Grund ein Projekt nicht zu unterstützen. Auf Bloodstained bin ich zb erst nach ende des Kickstarter Projekts aufmerksam geworden.

Betrifft jetzt aber bei Spielen zb nur digitale Inhalte, T-shirts, Bücher, Karten etc sollen sie gern KS exklusiv machen.

Man konnte es auch paar Jahre nach der Kickstarterkampagne noch backen. Bis vor einem halben Jahr war das ungefähr noch möglich.
Nur haben sie es erst gestern angekündigt. Wenn sie es paar Monaten vorher gemacht hätten, okay, aber nun erfährt man kurz vor dem Release, dass Vorbesteller in den USA den besseren Inhalt erhalten für weniger Geld als die Backer, die das vier Jahre vorher unterstützt haben :smiley:

War allgemein gemeint. Backer sollten generell die Sachen günstiger aber nicht exklusiv bekommen finde ich.

Ich habe auch genug für eine physische Retail-Version gebacked. Dass es die Backer-exklusiven Spielinhalte jetzt auch so zu erwerben gibt finde ich gut. Ich habe ja nichts davon, dass andere den Content nicht haben.

Jedoch finde ich es auch schade, dass meine physische Backer-Edition nicht komplett ist, weil so viel Content nachgereicht wird.

Vor allem aber nervt mich das mit dem Steelbook auch. Ich will meine Spiele eigentlich eh alle am liebsten als reguläre Amaray, weil ich den einheitlichen Look im Spieleregal irgendwie edler und seriöser finde (von daher fand ich die Rücken der PAL PS2-Spiele am allerbesten jemals). Wenn ich aber jedoch schon eine Sonderversion bekomme, dann hätte ich lieber ein Steelbook als einen Pappschuber.

Es gab ja vor kurzem die Mitteilung, dass die Retail-Versionen bald verschickt werden, damit sie Day One bei den Unterstützern sind. Würde mich sehr positiv überraschen. Damals musste ich für meinen Downloadcode von Curse of the Moon warten, während man das Spiel aber bereits im Shop kaufen konnte. Das hat mich schon genervt.

neuer charakter enthüllt,mit der stimme von david hayter!