Rocket Beans Community

Der amerikanische Wahlkampf 2016 - und seine Folgen!


#5130

Nein! Wenn ihm Leid täte was er der Allgemeinheit bzw. dem amerikanischen Volk mit seinen Taten, also den Opfern, angetan hat, dann würde er seine Taten bereuen.

Aber du sagst selbst es tut ihm Leid dass er seine Familie zerstört hat. Wäre er nicht erwischt worden, müsste er nicht ins Gefängnis und seine Familie könnte weiterleben wie bisher.
Ergo er bereut erwischt worden zu sein.


#5131

Er hat mehrfach in der Verhandlung gesagt, dass es ihm Leid tut, dass er dem amerikanischen Volk geschadet hat.


#5132

@herzer13 hat deine auch so, wie ich interpretiert.


#5133

Weiss nicht ob er das hat oder nicht… kann nicht für ihn reden.
Aber auch wenn: Dann habt ihr halt beide Dinge reininterpretiert die ich nie gesagt oder behauptet habe…
Warum genau ist das relevant?


#5134

Vielleicht hast du es auch einfach nur missverständlich formuliert :yum:. Wie auch immer ^^. Schau dir das Ende von Hearing an, wenn der Chairman ihn ins Gebet nimmt. Sieht nicht so aus, als würde es so spurlos an Cohan vorbei gehen.


#5135

Ich habe diese Dinge, welche du hier aufgreifst und das “Argument”, welches du hier adressierst nie gemacht. Ich habe diese Dinge nicht einmal angesprochen, in welcher Kapazität auch immer…
Also nein: Eher nicht.

Das hat nichts mit Sturheit von meiner Seite zu tun, oder der Überheblichkeit, dass ich mich unmöglich unmissverständlich ausdrücken könnte… Diese Dinge sind einfach nicht in meinen Kommentaren drin. Was bedeutet dass, wenn man dieses Zeugs nicht in meine Kommentare reininterpretiert, dann geht das Gespräch gar nicht erst in diese Richtung.

Habe ich…


#5136

Klingt wie der Fall nun von den Magier Jan Rouven. Der war auch ergriffen und bereut nachdem er nun wohl erst mit 60 Jahren aus den Knast rauskommt.


#5137

Und warum gehst du dann immer auf seine Familie ein? Ändert ja nichts daran dass deine Argumentation falsch ist.


#5138

Was das für ein Fall ^^? Scheint wohl keine Hafterleichterung bekommen zu haben, weil er mir den Behörden kooperiert hat?


#5139

Na ja, ist auch nur ein Argument, dass mir sagt, dass er seine Taten nicht wiederholen wird. Zusätzlich ist es auch das Motiv, dass ihn für seine wieder Gutmachumg seiner Taten antreibt. Wie gesagt, ich bin da auf der Seite vom Chairman des Hearings. Seine Tat, Beihilfe zur Spaltung der amerikanische Bevölkerung beruet er und hat es mehrfach geäußert.


#5140

#5141

Na, ich Frage mich, wie lange es noch dauert, bis die Republikaner die Schnauze voll von ihm haben. Mich würden mal seine Umfragewerte interessieren. Die müssen doch diese Woche gefallen sein.


#5142

Wie sich die Eltern fühlen müssen, wenn sie so was von “ihrem” Präsidenten hören. ^^


#5143

Er hat eine Geschichte erzählt. Er hat gestanden. Er hat wiederrufen. Gestern ist er dann wohl in Ohnmacht gefallen. Er bereut es wohl auch. :wink:

Es ging mir nun er an das “nicht spurlos vorbeigehen”. Wenn ich da halt sitze und die haben mich an den Eiern gepackt, ja dann geht das wohl größtenteils nicht an den Menschen vorbei. :smile:

Gerade das. Es ist schön und gut. Er hat davor aber auch 12-13 Jahre den anderen Schmutz weggemacht. Wer weiß, wenn das gespaltet oder Leben zerstört hat. Das ist ja nicht Thema all dessen. Damit kann er dann im Reinen weiterleben. :smile:


#5144

Man muss halt auch sagen, dass das sexueller Missbrauch von Kindern in einer ganz anderen Liega spielt, als ein Finazverbrechen.


#5145

Das hat mich immer schon interessiert: Warum?


#5146

Ich frag mich echt wie zu dieser Frage kommst…


#5147

stimmt, bei einem schädigt man “nur” ein individuum, beim anderen die gesamte gesellschaft.


#5148

War das meine Intention? Nein…

Ich habe doch nun zig Mal geschrieben, dass es um den Reuepart geht. Es geht mir nicht um die Straftat.

Der Kerl kann auch Reue empfinden, dass das runtergeladen und verteilt hat. Oder das er erwischt wurde. Oder das das Leben der Kinder zerstört wurde. Oder das er sein Leben und das seines Partners zerstört. Oder eben nicht…

Aber gut, was soll’s. In meinem Beitrag hatte ich auch noch genug zu Cohen geschrieben.


#5149

Weil ich nie verstanden habe warum verbrechen an Kindern schlimmer sein sollen als an Erwachsenen.