Der Auskotzthread 2 - Reloaded


#46943

Das stimmt natürlich aber war in meinem Fall bisher zum Glück nicht so. Das ganze System ist echt pervers


#46944

Mich hat schonmal ein Facharzt im Zivildienst abgewiesen und 200km zurückfahren lassen.

Facharzttermine an der Uniklinik dürften bei Zivis nicht vom Hausarzt gemacht werden sondern nur von einem anderen Facharzt,
Hat mein Hausarzt murks gebaut, hätte er wissen müssen, und er wusste das ich Zivi bin.

Gekotzt hab ich damals, konnte aber nichts machen.
Dabei hatte ich schon 3 Monate auf den Termin gewartet.
Und der nächste Termin wäre auch erst wieder in 2 Monaten möglich gewesen dort.

Meine Tante (Privatpatientin) hat dann mal dort Spasshalber angerufen, ohne Überweisung und co, und hätte 4 Tage später einen Termin gehabt.

So eine RAF die Privatarztpraxen hochjagt (ohne Opfer, eben nachts), hätte schon was :japanese_ogre:


#46945

Warum? Wären sie nur Nackt gewesen, so what. Und da sie selbst sagt, das sie keine Problem mit Nackheit hat, hätte sie das am wenigsten gestört. Was die Gesellschaft draus gemacht hätte, wäre eine andere frage gewesen.


#46946

Es geht mir um das Maß mit dem da gemessen wird. Wenn ich meinen Dödel zwei Polizistinnen entgegen strecke und lasziv glotze muss ich garantiert nicht nur ne Geldstrafe von 300€ zahlen, auch wenn ich behaupte dass es “Kunst” ist.


#46947

definiere

Nackt sein ist keine Straftat und auch bei Männern muss eine Exhibitionistische Handlung vor liegen, eine spielen am Penis und oder eine Erektion.

Ja es ist eine Grauzone und es immer im Einzellfall entschieden werden. aber diese ja wenn es ein Mann gewesen wäre - dann das und das, stimmt eben so nicht.


#46948

Du glaubst also, dass wenn ich als Mann nackt und meinen Pimmel schwingend (ohne dran rumzuspielen oder einen Steifen zu haben) vor zwei Zivilpolizistinnen (die ich dem Moment ja nichtmal als solche erkennen kann) herumtanze und mich präsentiere, ich keine höhere Strafe bekommen würde als diese Künstlerin? Also bitte, das ist ja wohl mehr als blauäugig.


#46949

Naja, sie hat ihren Rock hochgezogen sodass man ihr Geschlechtsteil sehen konnte. Wenn sie nicht gerade tropft, ist es bei einer Frau natürlich schwerer zu erkennen, ob sie erregt ist, aber für meine Befindlichkeiten sind das definitiv exhibitionistische Handlungen.

Finde 300 € Geldstrafe einfach lächerlich. Und das sie danach ein Politikum draus macht “wir wollen doch in einer Welt leben in der man auch mal Spaß haben kann” nervt mich noch viel mehr :smiley:


#46950

Ist die Wasserhenne dicht…Ruf den Kemptner an


#46951

Das habe nicht ich zu entscheiden sondern die Gerichte.
Aber so wie ich die Gesetzte beurteile, würdest du keine Straftat per se begehen, klar kann das ein Richter anders sehen, aber eben auch wie ich.

Dazu wird es ein Gutachten gegeben haben, in wie weit sie sexuelle Erregung aus dieser Handlung gezogen hat.


#46952

einfach die Ecke abschneiden in der die Nadeln sind, mit ner guten Schere schaffst du schon ein paar Seiten auf einmal, dann einfach alles in den Scanner ballern und fertig :grin:


#46953

Da köpft mich meine Chefin mit der Schere!


#46954

hab den Artikel nicht lesen können, weil ich den Adblocker her nicht abstellen kann, aber ich kann sowieso nicht verstehen, wieso in unserer westlichen Welt, oder vielleicht auch der großteil der Menschheit so ein Problem mit Nacktheit hat.


#46955

Das ist wieder ne andere Sache die man diskutieren kann. Ich bin aber schon der Überzeugung dass die Dame nen Bonus bekommen hat weil sie Frau, Schauspielerin und vor allem Künstlerin ist :colinmcrage::kappa:


#46956

Ist doch immer so, Normalo Typ läuft mit verschmiertem Blaumann in den Baumarkt mit ungekämmten Haaren (da man eben am schaffen war), und die Leute so “Igitt”

Kirsten Dunst läuft mit dreckigem Blaumann, zersausten Haaren etc in den Baumarkt und die Leute so “oh sie ist doch so wie wir, und macht auch Dinge selber, wie toll”


#46957

Das liegt aber wahrscheinlich eher daran, dass Kirsten Dunst im dreckigen Blaumann und zerzausten Haaren immer noch gut aussieht.


#46958

Exakt,

und wenn sich sowas auch juristisch niederschlägt, ist das eben problematisch


#46959

Finde es eigentlich eine geile Aktion gegen diesen bescheuerten Exhibitionismusparagraphen. (steht ja sogar im Artikel drinnen, dass bei euch nur Männer wegen diesem Paragraphen verurteilt werden können)


#46960

Vielen Dank, lieber Rächer der Enterbten und Beschützer der Gerechtigkeit, dass du mir endlich mal wieder ein Knöllchen geschrieben hast, nachdem mein Parkticket ganze zwanzig Minuten abgelaufen war. :slight_smile: Ich hoffe, die Zahl der Leute, denen du ihren Einstand in den Feierabend vermiest hast, beglückt dich bei der abendlichen Handarbeit.
Hoffe, du wirst noch beschissener bezahlt als ich und darfst auch gern mal nachts im Blitzer sitzen oder so was feines. :slight_smile:


#46961

hat eher was mit Status zu tun als mit dem Geschlecht


#46962

Man man man, zur Zeit kommt auch wieder alles zusammen…
Nicht nur, dass meine Ex bald wieder in der Stadt ist und damit wieder alte Wunden aufgerissen werden, nein mein Chef will auch unbedingt, dass das eine Paper noch vor Weihnachten rausgeht. Nur leider hat sich herausgestellt, dass wir bei dem Teil, um den sich ein Kollege gekümmert hat, noch nachbessern müssen. Besagter Kollege ist aber nicht mehr da und hat auch sonst keine Zeit sich darum zu kümmern. Jetzt erwartet mein Chef von mir, dass ich innerhalb von 1,5 Wochen ohne Vorwissen eine Simulation nachbaue, für die mein Kollege mit Vorwissen einen Monat gebraucht hat und diese zusätzlich noch um den fehlenden Teil erweitere. Total realistisch :roll_eyes: