Der Netflix - Thread


#2771

ja, wie gesagt, das ist zum teil das, was im artikel steht und was ich so mitbekommen habe, und zusätzlich eben meine eigene einschätzung. Dass Netflix keine Zahlen rausgibt weiß ich ebenso, aber dennoch können andere Leute ne Umfrage machen und schauen, welche Serien grad am beliebtesten sind.

Die Marvel-serien waren schon ne große Sache für netflix, das kann man nicht bestreiten, und meines erachtens ist/war DD eben die knackigste von denen (Produktionsqualität, Martial Arts, Härte, Charakter-entwicklung, etc. das war alles grundsolide und oft mehr als nur passabel) und damit was, womit Netflix immer gut werben konnte, n Standbein eben. JJ(2), Iron Fist, Luke Cage können halt nicht so ganz mit DD mithalten. Das ist meine Meinung.
Klar, dass Didney jetz ihr eigenes Ding macht und da was “dazwischenfunkt”, ist nicht gut.^^


#2772

Jessica Jones gibts auch noch


#2773

Echt?? das habense nich abgesägt nach so ner zweiten Staffel (wenn ich das mal so sagen darf :grin: ?


#2774

War besser als DD Staffel 2 :stuck_out_tongue:


#2775

Disney spielt bei den Absetzungen aber eine doch deutlich kleinere Rolle als man es durch Disney+ jetzt vermuten könnte.

Ich denke Netflix betreibt da halt knallhart eine Kosten-Nutzen-Rechnung und diese Marvelserien brauchen halt einen viel höheren Erlös bzw eine viel höhere Zuschauerzahl als zum Beispiel eine, die direkt von Netflix produziert wird. Wenn man einem Ex-Streaming-Strategen von Amazon glauben darf, dann bis zu 60%.


#2776

Spielt sicher viel herein, ich glaube, dass Disney+ halt das Fünkchen an der Waage war. Schauten sich viele Leute die Marvel-Serien an? Definitiv. Waren die verdammt teuer? Definitiv (ist ja nicht so, als ob Disney ihnen die Lizenzen für lau gegeben hätte). Kann mehr Gewinn mit hauseigenen Serie gescheffelt werden? Definitiv (siehe Narcos, Sabrina, etc.). War die Ankündigung von Disney+ eine gute Ausrede, gerade jetzt den Stöpsel zu ziehen? Definitiv (sprich jetzt ist dank Disney+ ein guter Momentum da , es zu verlautbaren.)


#2777

Ich für meinen Teil muss ja zugeben, dass das Erscheinen von DD und JJ mich dazu bewogen haben, überhaupt mit Netflix anzufangen. :sweat_smile: Stranger Things hab ich auch noch auf dem Zettel. Schande über mich. :joy:


#2778

Wow… Friends muss sich ja extrem lohnen für Netflix

Der Streamingdienst sicherte sich die Rechte an den zehn Staffeln der Serie noch für ein weiteres Jahr. Kostenpunkt: 100 Millionen Dollar, das berichtet die “New York Times”

https://mobil.derstandard.at/2000093221445/Netflix-zahlt-100-Millionen-Dollar-fuer-die-alten-Friends


#2779

Wie gerne würde ich einfach mal Zugriff auf die Netflix Statistiken haben :blush:

Die Lizenzkosten sind übrigens 70 Millionen teurer als zum Vorjahr. Dem originalen Times Artikel ist zu entnehmen, dass Netflix sich damit vor AT&T schützen möchte, die auch einen Streaming Dienst planen und diesen Ende 2019 releasen möchten.


#2780

Wer möchte in den kommenden Jahren eigentlich keinen Streamingdienst rausbringen? :sweat_smile:


#2781

Am besten alle ignorieren. Hab kein Bock mehr als zwei Dienste nutzen zu müssen.


#2782

Da werden noch einige kommen :smile: in den USA ist Hulu ja auch noch sehr groß.

Durchsetzen werden sich aber sicherlich nicht alle. Ich weiß auch nicht, ob AT&T und Co. bereits am produzieren ist, oder ob sie sich erstmal mit eigenen Lizenzen und bestehenden Serien und Film Zukäufen über Wasser halten wollen. Sowas reizt mich zum Beispiel eher weniger. Bin er einer, der überwiegend neue Sachen konsumiert und dann ab und an mal einen älteren Film auf Netflix oder Amazon schaut.
Den Vorsprung den Netflix jetzt hat, ist mMn sehr schwer einzuholen.


#2783

Attack on Titan ist jetzt auch verfügbar!


#2784

Jetzt noch My Hero und Netflix hat sie alle geilen Anime die es zur Zeit gibt und Netflix geht zur Zeit richtig ab mit dem Anime zur zeit.


#2785

Nicht ganz:

Jetzt noch die restlichen Staffeln von AoT bringen und als Sahnehäubchen die “komplette” My Hero Academia-Serie bringen. Von mir aus nur OmU.


#2786

Wird wohl noch dauern bis die anderen AoT und My Hero Academia Staffeln bei Netflix landen. Kaze hat ja ihren eigenen Anime Streamingdienst und dort sind alle Staffeln zu sehen.


#2787

ich freu mich auf das cowboy beebop ding.


#2788

Das ist mir schon klar, aber ich würde lieber solche Serien auf Netflix sehen als auf den AoD-Dienst


#2789

Netflix hat eine Ghost in the Shell-Serie angekündigt, welches 2020 kommen soll:

https://www.animenewsnetwork.com/news/2018-12-07/new-ghost-in-the-shell-3dcg-anime-project-to-premiere-on-netflix-in-2020/.140540


#2790

Ich hab mir gestern mal den Mogli Trailer angesehen, weil ich mich gefragt habe, ob es der neue Dschungelbuch Film von Disney war oder was ganz anderes. Dann gesehen, dass es ein Netflix Original ist und holy shit sehen die Tiere dort scheiße aus.

Da wird bei Netflix wohl auch auf Quantität statt Qualität gesetzt. Bei dem Hasenfilm sah das mit den Animationen ja nicht anders aus.