Der Netflix - Thread


#2991

Ich hab leider auch ein ungutes Gefühl bei der Sache. Hätte mich wirklich über eine Wiedervereinigung von DD und Punisher gefreut. Gut, sie wären wohl kaum auf ein Bier zusammengekommen, aber ich hab die Interaktion zwischen den Beiden in DD echt gemocht.

Zum Trailer: Ordentliche Portion Action und Gewalt. Ob es in dem Punkt “besser” wird als in Staffel 1, werden wir sehen.


#2992

scheint ja aber falsch zu sein wenn man hört das es von Netflix ausgeht mit den ganzen Absetzungen


#2993

Also wenn man mal richtig in die Zukunft denkt, und unsere Sonne irgendwann mehr richtung “sterben” geht, wird sie zum Roten Riesen und die habitable Zone, in der wir uns jetzt befinden, verschiebt sich richtung Jupiter/Saturn. Die Erde wird dann einfach wie die Venus viel zu heiß für irgendwas oder sogar verschlungen von der Sonne. Und dagegen kann man nichts tun. Wenn man also riiiiiiichtig langfristig planen will (was nichts bringt weil bis dahin eh die Menschheit ausgestorben ist), ist das Aufgeben der Erde schonmal keine so schlechte Idee, :stuck_out_tongue:

Aber generell einfach mal Kopf aus und Film genießen. Ich versuche nicht bei jedem Film einen Haufen hoch studierte Wissenschaftler jede Gegebenheit gegenzuprüfen ;D
Zumal es in dem Film, trotz des Namens, ja wohl eher NICHT um Raumfahrt oder Kolonien im Weltall geht sondern um den Struggle, wie es ist, fast die einzige Person in einer toxischen Umgebung zu sein. Überleben, Emotional bla bla.
Wenn mir hinterher einer kommt, dass das alles Logikfehler hat weil wissenschaftlich belegt ist, dass es so und so ist…der bekommt von mir ne Schelle.


#2994

Während des Films denkt man an sowas auch eher weniger. Meist beim schauen der Trailer oder wenn man danach ne Review zum Film verfasst. Hier fällt es ja vor allem auf, weil es mittlerweile schon fast ein echtes Scifi-Cliche ist.


#2995

Deswegen mag ich so Reviews oft auch nicht. Weder lesen noch schreiben. Trailer vermeide ich auch so gut es geht, da mir meistens da zu viel gespoilert wird. Ich schau mir oft nur die Teaser an. :slight_smile: Dieses “zu sehr hinterfragen” kann es einem nämlich manchmal echt vermiesen. Geht mir auch im Potter-Thread hier so. Da könnte ich mich aufregen, wenn man Plot- und Logikholes in nem fucking Fantasy-Universum sucht


#2996

Kann ich verstehen, aber mir macht sowas eher Spaß. Ich kann den Film in den meisten Fällen ja immer noch für das genießen was er ist. Ich schreibe gerne Reviews für mich, da sie unbestimmte Gefühle, die ich über Filme hab, kanalisieren und greifbarer machen. Einfach mit Freunden oder in Foren sich drüber unterhalten, hat da oft einen ähnlichen Effekt.
Mir sind die ganzen Logiklöcher im HP Universum voll bewusst, aber dennoch hab ich Spaß an den Filmen und lasse sie mir nicht vermiesen. Hab sogar eher noch Spaß, sowas an meinen Lieblings Filmen zu finden und auseinander zu friemeln.
Keine Geschichte ist perfekt und irgendwo hat jede Logiklöcher. Das gehört dazu. Wenn sie aber so oft auftreten, dass sie zu Cliches des Genres werden, dann finde ich, kann man das schon mal ansprechen. Dadurch stechen Filme, die mit diesen Cliches brechen, ja auch noch mehr hervor.


#2997

Solange man nicht vergisst, dass Filme auch einfach mal Filme sein dürfen <3

Auch, wenn die Sci-Fi Netflix sachen kein Meilenstein sind, hoffe ich, dass noch viele weitere kommen und nicht irgendwann so von Crazy Kritikern so zerrissen werden, dass sie es irgendwann einstellen solche Filme zu machen.


#2998

Auf jeden Fall, beim Schauen achte ich da eher weniger drauf. Da muss es schon extrem dumm und platt sein, damit es wirklich auffällt und selbst wenn kann man ja auch mit plattem Kram/Trash Spaß haben. Für mich stehen Analyse und Spaß haben sich nicht gegenüber.


#2999

Na hömma, wir sind vielleicht toxisch hier im Forum, aber uns direkt den Personenstatus abzusprechen!


#3000

holy shit netflix dreht zur zeit echt auf. was für ein cast und der trailer sieht auch vielverprechend aus


#3001

Count me in!
(Ich hab den Trailer bei ca 1:40 abgebrochen, nicht das der noch die Auflösung zeigt^^ )


#3002

Cooler Trailer, auch ich habe ab 1:29 abgebrochen da der Trailer nochmal so lang geht und schon anfängt Sachen vorweg zu nehmen. Sieht vielversprechend aus. Es gab viele gute Netflix Eigenproduktionen, bisher aber noch keiner (trotz Top-Cast) der überragend (auf Kino Niveau)war.


#3003

Oh Gott ist das lachhaft.


#3004

1806379
echt :smiley:
aber hey, geld abgreifen wo geht, nä? :ugly:


#3005

Sie haben den Serientitel der Bücher halt wörtlich erwähnt, daher musste aus Lizenzrecht oder Namensrecht oder whatever eine Klage folgen. Nur die Höhe der Forderungen ist halt lächerlich.


#3006

Ja wird auf jedenfall geguckt. Ich liebe Gyllenhaal.


#3007

Naja, ob ich das bereit wäre zu zahlen…


[Sammelthread] Games-News
#3008

Ist doch die alte Dealer-Taktik, 2-3 Jahre süchtig machen und dann abkassieren.
Wundert mich nicht, dass Ntflix die Preise anheben wird.


#3009

Es ist immer noch super günstig, wenn man mit einbezieht wie leicht sie es einem machen den Account zu teilen.


#3010

ich hab mal 7 bzw 8 Euro bezahlt … irgendwann ist aber Schluss !