Rocket Beans Community

Der Netflix - Thread


#3172

Soll für 2020 geplant sein. Aber diesmal mit Anthony Mackie in der Hauptrolle als Kovac.
Das Setting macht es ja möglich, den Cast immer wieder auszutauschen.


#3173

Kann ich empfehlen. Hat mir gut gefallen dieses Szenario. Bin noch nicht komplett durch, aber die Serie hält ihr Niveau konstant und macht einfach Spaß anzusehen.
Eine der besten Sci Fi Serien die ich in letzter Zeit gesehen habe, gute Schauspieler und eine Story die nach und nach neue Erkenntnisse gewinnt und einen bei der Stange hält.

Vielleicht haut Netflix ja nochmal eine 4. Staffel raus :blush:


#3174

Geil! Und…schade denn Joel Kinnaman ist definitiv ein Mancrush von mir, ich könnte dem einfach stundenlang zusehen. Andererseits sehr gut denn genau dieses nicht auf Aussehen festgelegt sein macht ja einen Grossteil der Faszination der Welt aus. Ich fände es sogar geil wenn die Handlung gar nicht mehr an die letzte Staffel anknüpft sondern die nächste Staffel eine völlig neue (abgeschlossene) Geschichte im selben Setting erzählt


#3175

Hab schon mehrere Folgen geschaut. Die ist wirklich gut. Der Look, das Setting und dann diese neue Version von Zombies. Macht echt Spaß.


#3176

Japp, habe davon auch schon ein paar Folgen gesehen. Interessante Mischung.


#3177

Interessant, die Kritik von Moviejones sagt total das Gegenteil:

https://www.moviejones.de/filme/2244/kritik/kritik-nightflyers_5420.html

Ist wsl auch Geschmackssache. Bin gespannt :grin:


#3178

Ja, das täuscht wirklich. Auf dem Papier wirkt der Film wirklich nicht besonders, ich war auch erst skeptisch. Lohnt sich aber wirklich!


#3179

So eine Enttäuschung der Film, der hat ja hinten und vorne nicht funktioniert.


#3180

Hab ich jetzt 3 Folgen gesehen und ich liebe ihre Art sehr :smiley:


#3181

Hab nun die Staffel zu Ende gesehen, sind ja nur 6 Folgen. Aufjedenfall eine ziemlich gute Serie mit nem gutem Aufbau mit anständigen Pacing. Man merkt natürlich, dass es auf mehrere Staffeln ausgelegt ist, besonders bei dem Cliffhanger am Ende.

Wobei das natürlich auch nicht so ganz logisch ist

wenn die Zombies nicht an Tageslicht, sondern an die Temperatur gebunden sind, wieso haben die sich vorher so schnell beim ersten Sonnenschein verzogen? Als ob der Temperaturunterschied im Morgengrauen so gewaltig ist im Gegensatz zur Nacht.


#3182

Fällt es nur mir auf oder bedient sich Netflix an einem Pot “eigener” Schauspielern? Das ist nicht negativ wertend gemeint, aber manchmal halt schon verwirrend :smiley:

Natalia Dyer: Stranger Things, Velvet Buzzsaw

John Malkovich: Bird Box, Velvet Buzzsaw

Natasha Lyonne: OITNB, Handsome: A Netflix Mystery Movie, Russian Doll

Selenis Leyva: OITNB, Maniac

Julia Garner: Ozark, Maniac

Lily Collins: To the Bone, Okja

Shannon Purser: Stranger Things, Sierra Burgess Is a Loser

Weitere andere Listen und Artikel:


#3183

Sie arbeiten wahrscheinlich einfach mit Leuten zusammen die sie gut kennen, die wiederum mit Leuten zusammenarbeiten, die sie gut kennen usw. … :smiley:

Das gibts bei HBO wohl auch:


#3184

Hmm ne, da sind mir zwei Auftritte zu wenig.

Mir fallen häufiger Schauspielerpärchen auf, die oft gemeinsam zusammen arbeiten, wie z.B.
Jennifer Lawrence & Bradley Cooper (4 Filme)
Emma Stone & Ryan Gosling (3 Filme)
Kristen Stewart & Jesse Eisenberg (3 Filme)


#3185

Sagt mal, kann es sein, dass die “Kürzlich hinzugefügt”-Funktion kaputt ist?
Sowohl auf dem Laptop als auch auf der Playstation wird mir da einfach nur die Startseite angezeigt.


#3186

jupp bei mir auch


#3187

Ja, das Problem hab ich schon seit etwa 2 Wochen.


#3188

Die basteln mir gefühlt gerade eh mega an der Oberfläche rum. Sowohl am Laptop als auch am Handy gabs da letztens glaub ich ein Update. Sowas nervt mega.


#3189

Was ist den momentan bei Netflix los, man weis gar nicht was man gucken soll (Kingdom, Nightflyers, Matrjoschka, Ted Bundy Doku) und nächste Woche kommt schon “Umbrella Academy” . Find ich gut, bitte diesen output beibehalten :supa:


#3190

Das werd ich wohl auch sofort in Angriff nehmen.


#3191

Ich schon seit Monaten.

Netflix als Oberfläche ist schrecklich. Liegt aber hauptsächlich an der Sortierung. Wenn “derzeit beliebt” usw. wenigstens der Wahrheit entsprechen würden. Aber nein, du klickst einmal aus Versehen auf Findet Nemo und ganz zufällig schaut der Rest von Netflix nur noch Pixar-Filme. Achja und die Netflix-Eigenproduktionen sind natürlich auch immer komplett im Trend, selbst wenn die vor 5 Jahren released wurden.

Echt eine frustrierende User Experience.