Rocket Beans Community

Der Netflix - Thread


#3232

meine Frau wollte heute weder Polar sehen noch Sicario 2 … kp vielleicht ist sie Krank :smiley:


#3233

Sicario 2 ist auf netflix?? :smiley:


#3234

ne aber das waren die Auswahlmöglichkeiten !! (Ghostland viel schon vorher raus, da sie heute alleine im Kinderzimmer pennt und ich Babydienst habe)


#3235

makes sense :smiley:

und jetzt allein Sicario 2?`oder wollt ihr den gemeinsam schauen?

und Polar, puh, das is son zweischneides ding, ey :smiley:
John Wick auf Crak, noch stilisierter, krasser, etwas doofer und sinnfreier. Aber irgendwie unterhaltsam :thinking:


#3236

ne heute nix mehr … Frau pennt schon und alleine darf ich nicht (doch schon aber keine Lust auf 2 mal gucken im mom)


#3237

Netflix dreht nun auch drei Filme, die man 2020 sehen soll. Der eine Film mit den Psychopharmaka klingt ganz interessant.


#3238

Schaut hier eigentlich jemand Star Trek: Discovery?

Die Serie geht momentan für meinen Geschmack in eine ganz falsche Richtung. Die erste Staffel fand ich mit der durchgehenden Story solide.

Jetzt versuchen sie einen komischen Mischmasch aus einer fortlaufenden Geschichte und den guten alten innerhalb einer Folge abgeschlossenen Kurzgeschichten (Seasonals). Das ist momentan nichts halbes und nichts ganzes.

Und man versucht etwas zu viel Gags á la Marvel einzubauen. Also in ernsten Situationen oder kurz danach einen lockeren Spruch zu bringen.

Wenn das so weiter geht… Bin eigentlich kein so harter Trekkie und ich hab auch viel Toleranz gegenüber Neuem im Franchise, aber so halten die mich nicht.


#3239

Lustigerweise geht sie jetzt genau in die Richtung die die Trekies wollen. Ich persönlich bin auch nicht der grösste Star Trek Fan und fand die erste Staffel ziemlich gut. Aber die Diskussion sprengt hier glaube ich den Netflix Thread und sollte besser im Star Trek Discovery Thread fortgesetzt werden :wink:


#3240

Es gibt einen eigenen Star Trek Thread wo die Folgen kommentiert werden.


#3241

Hat mal jemand Fist Fight gesehen? Ich bekomme den seit Wochen immer wieder vorgeschlagen, aber ich habe ein wenig Angst vor Ice Cube - Komödien in den letzten Jahren.


#3242

KINGDOM
Habe die 6 Folgen der bisher erhältlichen 1. Staffel nun auch komplett gesehen. Wenn man den Vorspann und den langen Abspann jeweils abzieht, bleiben am Ende insgesamt rund 270 Minuten - und ich muss sagen, dass ich hier den Storyfaden für diese 6 Folgen perfekt fand!

Was ich bei z.B. “VERSACE” oder “HILL HOUSE” moniert hatte, dass diese Serien mindestens 3 Folgen zu lang (da durch mMn oft unnötige und zu detaillierte Storyfäden aufgebläht) waren, so waren hier für mich ruhige Momente und Action gut ausgewogen und nichts empfand ich unnötig in die Länge gezogen. SUPER!

Was “solche Bedrohungen” an sich angeht, da bin ich in den letzten Jahren “etwas nörgelig” geworden. Ich mag immer noch die Walking Dead-Zombies. Aber insbesondere bei Filmproduktionen der letzten Jahre begegneten mir immer häufiger Zombies, die in einer “angeblich lustige Handlung” eingebettet wurden, vermutlich weil immer noch Drehbuchschreiber und Produzenten meinen, SHAWN OT DEAD nacheifern zu müssen. Mir persönlich hängen diese Möchtegern-Persiflagen aber langsam zum Hals raus.
Ernste Vertreter hingegen, wie neulich z.B. in TRAIN TO BUSAN fand ich wieder klasse.

Daher hat auch KINGDOM meinen Nerv getroffen - vor allem, da die Kombi mit dem Setting “altes [nachträgl. Korrektur: Korea, NICHT China!]” noch nicht so abgenutzt ist wie “Highschool-Kids müssen sich der Untoten erwehren”. Daher: DAUMEN HOCH.

Was ich negativ empfand ist aber wirklich nur für mich (bzw. eine vermutlich kleine Minderheit) ein Manko gewesen:
Ich schaue Serien gerne in Deutsch mit englischen UT oder in Englisch mit englischen UT. Dies empfand ich hier als Graus, weshalb ich dann doch schnell, innerhalb der ersten Folge, auf rein Deutsch gewechselt habe.

Der Grund: Die UT (sowohl die deutschen als auch die englischen) scheinen hier nicht anhand der gleichsprachigen Tonspuren entstanden zu sein, sondern nach der asiatischen Originaltonspur, wodurch es zu deutlichen Unterschieden kommt, die mich eher verwirren, als dass sie mir weiterhelfen könnten!

(Vielleicht entstehen die UT auch sonst häufig anhand der Originalsprache. Aber da fiel es mir bisher nie so sehr auf, da die Produktionen oft englisch sind und es eventuell bei einer Übersetzung aus dem asiatischen mehr “Varianten” gibt, wie man die Worte/Sätze übersetzt/sinngemäß deutet, als dies Satzkonstruktionen “in unserem Kulturkreis” zulassen würden!?)


Bada Binge - Der Serien-Talk [Sammelthread]
#3243

Ich habe gerade I0 geschaut und muss sagen das der Film mir wirklich zugesagt hat.

Kann nicht nachvollziehen warum die Bewertungen für IMDB und RT so schlecht sind.

Wie ist eure Meinung zum Film ?


#3244

Fand den grauenhaft langweilig.
Als wolle mir der Film sagen: “ja, kannst abschalten… Hier passiert nichts mehr…”


#3245

Bis auf das ende fand ich ihn interessant. War mal eine ruhige Abwechselung.


#3246

Ich habe ihn neulich angefangen und nach 10 Minuten ohne Lacher wieder ausgemacht. Hab ehrlich gesagt immer noch keinen Film gefunden, in dem mich Charlie Day überzeugen konnte.


#3247

Ich habe mir ihn angesehen. Ist nichts besonderes, habe glaube ich nur einmal schmunzeln müssen. Gibt bestimmt schlechtere Komödien, aber vom Hocker haut der mich trotz prominenter Besetzung nicht.

Kill the Boss mag ich eigentlich ganz gerne, liegt aber wohl weniger an Charlie Day.


#3248

Fand ihn jetzt auch nicht besonders gut. aber auch nicht fürchterlich grauenhaft. Die Message dahinter find ich schon ok. auch find ich es nicht schlimm, dass der Film an Sich nichts mit Raumfahrt zu tun hat. Auch nicht, dass er sehr ruhig ist. Ruhiger Film heißt nicht gleich schlechter Film. Denn so wird es gern mal dargestellt. Wenig handlung muss ich nicht gleich schlecht sein. mad Max hatte auch kaum Handlung :stuck_out_tongue:
Mir ging die Protagonistin irgendwann auf die Nerven.


#3249

Stimmt. Der war aus anderen Gründen schlecht :kappa:


#3250

:beanwat:/ … :beanomg::teameddy:


#3251

Mir auch und das ende war mau. Ich fand nur diese Dystopie die dort gezeigt wird einfach genial. Aber ich habe jetzt nichts gesehen was den Film so furchtbar schlecht macht wie die Leute sagen :slight_smile: