Forum • Rocket Beans TV

Der Österreicher Thread


#6807

Das finde ich cool


#6808

Na wisst ihr schon wen ihr am 26. Mai wählt?
Wusste es zwar vorher schon aber war grad mal bei Wahlkabine.at

Ja nun… ÖVP und FPÖ im dreistelligen minus Bereich :joy::joy::joy::joy:


#6809

Zu radikal für Beide :kappa:


#6810

Musst nur für mindest Frauenanteil sein und für die Seenotrettung und die beiden Parteien haben sich raus geschossen xD


#6811

Ganz funny find ich ja die Kommentare der FPÖ, die man beim Vergleich am Ende lesen kann.
Die haben einfach überall nur “XYZ-Agenden sollten von den Mitgliedsstaaten geregelt sein”. :facepalm:


#6812

Vl waren sie deswegen bei mir nicht auf 0. :thinking:

Auch wenn ich den Sinn dahinter verstehe und nicht unbedingt falsch finde so bin ich doch für komplette Gleichberechtigung und Quoten laufen dem zuwider.

Mal schauen ob wir es soweit schaffen dass wir keine Quoten mehr brauchen oder vorher aussterben. ^^


#6813

Da geb ich dir im Kern recht. Nur solange eben gewisse Gruppen massiv benachteiligt werden (Frauen, Behinderte), muss man es eben mit einer Quote regeln. Irgendwann wird es dann, hoffentlich, eh so zur Norm das es eh Wurscht ist.
Eine Quote sehe ich da eher als “manchmal muss man die Leut zu ihrem Glück zwingen” mittel.


#6814

#6815

Ist ja leider auch nix neues… bei der 60 Stunden Demo haben sie auch total absurd niedrige Zahlen zuerst angegeben.


#6816

#6817

#6818

Das Interview ist einfach Gold und absolut auf dem Punkt gebracht.


#6819

Soweit ich ihm auch zustimme, einfach mal alle Österreicher über einen Kamm scheren und immer über “Die Österreicher” zu reden … da darf er sich nicht wundern. Ich stimme ihm zu, und trotzdem hab ich ne ziemliche Abwehrhaltung gegen ihn gerade. Und ich bin der letzte, der die Blauen oder Türkisen wählt…


#6820

Ich wollts auch schon posten, bizarr vorallem, dass der ORF so den Kopf einzieht.
Seit wann muss sich der ORF von der Meinung eines Komikers distanzieren?
Vom Villacher Fasching wird sich ja auch nicht distanziert.
Erst das Piepsen von Maschek…hm…schwierig.

https://derstandard.at/2000102646282/Demnaechst-FPOe-TV-Boehmermann-provoziert-ORF-geht-in-Deckung


#6821

Wie hätte er es den besser formulieren sollen?
Fakt ist die Österreicher haben diese Regierung gewählt.

Gerade weil er es so formuliert tut es ja weh. Und manchmal muss es halt weh tun. Ich glaub das sehe ich gerade als Ausländerin recht gut. Auch die ganzen Grün und Rot Wähler in meinem Freundesbekanntenkreis nehmen die momentan Regierung schon als “normal” hin. Wie Jan es so passend formuliert hat.
Ganz davon ab das es ein bisschen schlagen mit den eigenen Waffen ist und eine wunderbare Zurschaustellung. Diese Art der Verallgemeinerung wenden doch die FPÖ und ÖVP Fatzken und ihre Wählerschaft an. Und nun sind alle empört weil sie ja durch die Bank als debil bezeichnet werden.
Das geht ja nicht! Der kann ja nicht alle über einen Kamm scheren!
Doch kann er. Hat er und es hat wunderbar funktioniert.

Und ja. Ich hasse solche Taktiken ebenfalls bis aufs Blut und es trifft genau die falschen, aber wenn ich gerade sehe wie “die richtigen” stellenweise grad am Rad drehen muss ich leider zugeben das es vielleicht doch zu was nütze ist.


#6822

Und gerade wenn ich sowas lese … sorry, ich weiß, ist mein Problem, aber ich hasse das. Nein, “die Österreicher” haben sie nicht gewählt. Leider die Mehrheit hat das, da sind aber immer noch ein paar Hunderttausende (wenn nicht Millionen), die das nicht haben. Ich gehöre dazu … und werde als FPÖ-Anhänger bezeichnet. Wenn auch indirekt.


#6823

Wer hat sie den sonst gewählt?
Es können nur Österreicher wählen, weil sonst niemand Wahlberechtigt ist.
Also hat, wenn man es runterbricht die Österreicher diese Regierung gewählt. Genauso wie die Österreicher keinen blauen Bundespräsidenten gewählt haben, sondern einen grünen.

Vielleicht verstehst du jetzt eher worauf ich hinaus will :wink:


#6824

Du verstehst meinen Punkt nicht, aber ich kann es nicht besser erklären, sorry.
Das

war er ganz sicher nicht. Die plumpe Verallgemeinerung von Böhmermann ist ein Schaß, und er sollte sich dafür schämen zu glauben, das ganz Österreich die Regierung gut findet. Denn das impliziert er, wenn er von “Die Österreicher” redet.


#6825

Da Jan weiß halt perfekt die Knöpfe zu drücken, was Landsleute anderer Nationen angeht. Türkei und Erdogan wars ja gleich. Ich seh das nicht so eng, er ist Satiriker. Ich gehe einfach nicht davon aus, dass er selbst, für sich persönlich, glaubt, dass wir alle geil auf das sind, was unsere Regierung macht usw.
Außerdem mag ich ihn und seine Arbeit.

Aber eines find ich immer etwas seltsam: Wenn ich Jans Ausführungen so höre, kommt es mir so vor, als denke man in Deutschland, dass das was bei uns grad so regierungstechnisch abgeht, in D unmöglich ist. Aber eines ist klar: Noch 1-2 Bundestagswahlen und die AFD ist bei denen auch in der Regierung.


#6826