Forum • Rocket Beans TV

Der Österreicher Thread


#8615

währenddessen die besprechung in der SPÖ Wahlzentrale:

Gru's Plan | WIR WERFEN KURZ' REGIERUNG RAUS, DAMIT ER SICH NICHT AUF DEN WAHLKAMPF ALS KANZLER KONTROLLIEREN KANN AUCH WENN WIR DAS GEMEINSAM MIT FPÖ MA | image tagged in gru's plan | made w/ Imgflip meme maker


#8616

Die ist glaube ich in die Privatwirtschaft


#8617

Kontrollieren kann? Du meinst Konzentrieren oder? ^^


#8618

Oh ja ^^


#8619

Genauer gesagt hat sie lt. Wikipedia einen Studienlehrgang in den USA gemacht und arbeitet seit 2015 für einen Think Tank dort (der wiederum für die US-Streitkräfte arbeitet).


#8620

Eine Sozialistin durch und durch :upside_down_face:


#8621

Hat wohl mehr mit persönlichen Gründen zu tun, bzw. so wie man sie damals absägte … aber das können wir gar nicht so schlecht, unsere besten Köpfe erst zurechtstutzen und dann ins Messer laufen zu lassen. Hoffe mal, dass die Herr sich da besser durchsetzt.

Berichtigung: ist anscheinend kein Think Tank, sondern ein Big Data Unternehmen, was es nicht unbedingt besser macht (hab den Artikel nur überlesen).


#8622

Nur eine blöde Frage: glaubst du, der Misstrauensantrag wäre Montag nicht gestellt worden, wenn die FPÖ noch in der Regierung wäre (ohne HC) bzw. ohne dass die FPÖ ihm zugestimmt hätte?


#8623

Mit Kickl in der Regierung hätte die FPÖ nicht zugestimmt.

Mit FPÖ Ersatz statt Kickl hätte die FPÖ nicht zugestimmt.

Ist es das was du von mir wissen wolltest? Deine Frage ist etwas verschachtelt? ^^


#8624

Der Misstrauensantrag wäre gekommen, komme was wolle.

Das Problem war mehr: scheiße, der geht durch, die FPÖ wird ihm zustimmen :rofl:.

Aber wie hat es UHBP heute treffend gesagt:

Es reich eben nicht in eine Demokratie, wenn man mit den anderen nur redet, wenn man sie braucht.


#8625

https://derstandard.at/2000103928932/In-der-SPOe-rumort-es-nicht-nur-wegen-des-schlechten?utm_term=Autofeed&utm_medium=Social&utm_source=Facebook&fbclid=IwAR02osFiy-8HXemQ47BB6CLOaC1yxF-jM6bHnC8Mc7jk3w8XGjIRX8VxYFo#Echobox=1559017945


#8626

Ultra homogener Bundespräsident?


#8627

Unser Herr BundesPräsident - die Floskel stammt noch aus meiner Uni-Zeit, als die Benito gegen HiFi sich duellierte. Hat sich seitdem bei mir eingebrennt.

PS: guter Artikel. Aufgrund der etwas zögerlichen Art, sich für etwas zu bekennen, laufen der SPÖ mehr Stimmen davon, als wenn sie sich für etwas bekennen würden (und dann entsprechend die Kanäle stark bespielen können). Ja, das mag nicht jedem Stammwähler gefallen, was man sagt. Aber hätte man dann Zeit ihnen Antworten zu liefern, anstatt mehrere Tage rumzueiern.


#8628

Ah ok. :smiley:

Erinner mich nicht an die Ferrero-Waldner. Die war so furchtbar…


#8629

Der von jetzt bestimmt. Der von der SPÖ ohne Aussicht auf Erfolg? Glaube nicht


#8630

Der wäre sowieso gekommen, der wurde sogar angekündigt, als das Video kam. Auch ohne Aussicht auf Erfolg (wäre dann halt ein weiterer Misstrauensantrag ohne Aussicht auf Erfolg gewesen, wie jeder andere zuvor auch). Dass sie dann, als Kurz sich mit der FPÖ zerstritt und von diesen Signale kam, ja wir stimmen zu, haben sie leider das Momentum verloren und anstatt sich dazu zu bekennen bis nach der Wahl herumgeeiert. :facepalm:

Und dank solcher Zögerlichkeiten hat nun Kurz das Narrativum (also darf er seine Geschichte erzählen) in der Hand.


#8631

Und falls es gestern nicht wer mitbekommen hat:

(danke, dem guten Armin Wolf)
http://www.wahlanalyse.com/oevpspenden.html


#8632

Naja, die SPÖ hat gezögert, weil die Absetzung (noch dazu so kurz vor der EU Tagung) in der Bevölkerung (außerhalb des Anti Kurz Circlejerks) nicht gut ankommt. Das wissen Sie auch. Daher wurde es ja am sonntag nach der Wahl um 22:45 bekannt gegeben. Das Problem: so gewinnt man keine neuen Wähler, sondern verschreckt eher welche. Wenn, dann mobilisiert man Nichtwähler die SPÖ Sympathisanten sind. Das absetzen mobilisiert aber bestimmt mehr „jetzt erst recht, sie akzeptieren unsern wählerwillen von NR 2017 und EU2019 nicht“-Kurz-Wähler) Kurz ist zwar jetzt weg, und im standardforum sind jubelchöre ausgebrochen. Allen wahlumfragen zufolge kommt kurz aber stärker im Herbst retour. Und dann?

Die FPÖ hat zugestimmt weil es im FPÖ-Alle-Sind-Gegen-Uns-jetzt-können-wir-es-ihnen-heimzahlen-Circlejerks gut ankommt und die FPÖ ja nach Ibiza jetzt diese Stimmen wieder zurückgewinnen muss. Darum ja auch die strache comeback postings, um zumindest die 15 % anti Ausländer Wähler zu bedienen.


#8633

Gibt es so eine Übersicht von den anderen Parteien auch? :thinking:

Würde gerne überprüfen wer an mehrer Parteien spendet


#8634

Hab das leider so gefunden (Twitter-Blase halt), fände ich andersrum nicht ebenso interessant.

Und zum Verschrecken der Bevölkerung: Ist ja gut aufgegangen :sweat_smile:. Um es kurz zu fassen: bei der SPÖ war die ganze Zeit Verwirrung, ob sie es nun machen (wie angekündigt bzw. logisch) oder nicht. Keine Informationen wieso oder weshalb. Währendessen die ÖVP schön die Karte: “die setzen uns morgen eh’ ab - mit den blauen” spielen konnten und sogar die Furcht vor Rot-Blau schön ausspielen konnten. Aber dass haben die Roten einfach vergeigt, von Anfang an zu sagen, dass sie angesichts der Politik des Kanzlers seit der letzten Wahl gegen ihn sind, dass er (insert Politik von Türkis-Blau der letzten 17 Monate) alles guthieß, und man ihn DESWEGEN absetzt.

Nun haben sie das Problem, dass es eigentlich egal gewesen wäre, wer den Misstrauensantrag dann macht, sie hätten ihm zustimmen müssen (ohne ihre letzten Wähler zu verlieren) und obwohl sie ihn dann einbrachten (was angesichts der Neuwahl eigentlich Usus ist, dass ein solcher eingebracht wird), können sie nur verlieren, weil entweder fallen sie in ein Messer, oder es wird ihnen nachgesagt, mit den Blauen eine “Koalition” (was Schwachsinn ist) eingegangen zu sein.

Dass das ganze am ehesten zu vermeiden gewesen wäre, wenn der Kanzler mit der Oppossition zuerst redet, die NR-Sitzung bereits vor der Wahl stattgefunden hätte (wie alle Parteien außer Sobotka es wollten), dann erst seine Experten einsetzt, der Vizekanzler ein Parteifreier wird, usw. usf.

Vergiss all das.

Bei einem Online-Turnier würde ich nun sagen; Well Played.