Der Quotenthread


#7966

Samstagabend hat man halt eher was vor, ich zumindest. Deswegen konnte ich Freitag entspannt gucken, heute leider nicht.
Zum nachholen von gestern war seit heute morgen um 10 ja genug Zeit.


#7967

Und wenn du halt nich von Anfang an schauen kannst, steigst du ja auch nich mittendrin ein, sondern schaust dann eher das VoD.


#7968

ich hätte zwar zeit gehabt, fand aber 2 tage hintereinander jeweils 3+ stunden etwas zu heftig und hab mich deshalb heute irgendwann einer anderen tätigkeit zugewendet


#7969

Aber wir haben gesehen: Die 30k sind nach wie vor möglich.
Dazu haben die VODs jetzt schon viele Abrufe (172k & 80k).
Mit #spitzestifte war man auf Platz 3 in den Twitter-Trends.

Alles in allem ein sehr großer Erfolg, würde ich sagen.


#7970

Mir ging es auch so. Hatte Freitag keine Zeit und auch am Samstag Nachmittag nicht. Deshalb habe ich natürlich nicht am Samstag eingeschaltet. Aber für mich vollkommen in Ordnung jetzt im Laufe der Woche noch 8 h Material schauen zu können.

Und warum sollte man es nicht wiederholen? 30k für einen Freitag und 20k samstags sind doch bei weitem mehr, wie das reguläre Programm bringt.
Wenn man sieht das selbst die Pre-Show nur knapp drei Tage nach der Ausstrahlung 75k Klicks hat, sieht man ja wie groß das Interesse ist.


#7971

Weil sich die Zahlen halbiert haben? Am Samstag waren max. 18k noch dabei und das ist ziemlich schwach für ein P&P. Es war zumindest der richtige Schritt sowas mal auszuprobieren. Hätte auch ein riesiger Erfolg werden können und dann gäbe es nur noch P&P Wochenenden.


#7972

18k ist für RBTV aktuell immer noch sehr gut.
Vielleicht probiert man nächstes Mal Freitag und Sonntag, um ein paar VOD-Zuschauer vom Wochenende mitzunehmen.


#7973

Warum sollte es kein Erfolg gewesen sein? 18 k sind immer noch verdammt gut. Und das an einem Samstag Abend der so ziemlich der schwierigste ist. Viele haben was vor. Weihnachtsfeiern sind viele jetzt. Da finde ich 11 k weniger Zuschauer jetzt keinen Beinbruch.


#7974

Was einige hier nicht Bedenken ist, man hat am Freitag sehr viele Leute schon durch das Vorprogramm wie zb. GameTwo direkt mitgenommen die dann weitergeschaut haben.
Dazu kommen einige die vermutlich nicht genau aufpassten das am Tag danach direkt Teil2 kommt sowie einige die auch im Chat erst Samstags 20uhr on kamen und fragten ob Teil2 schon gestartet ist (was bedeutet das diese wohl dachte gleiche uhrzeit am Nächsten Tag)

Faszinierend dabei war aber das die Zuschauerzahlen am Freitag langsam runter gingen wärend PnP und dafür am Samstag vom Start um 18uhr die Zahlen langsam hoch gingen zum Ende hin. und erst zu WasWäreWenn wieder runter gingen.

Wobei ich persönlich nicht verstehe warum manche die PreShow und WasWäreWenn nicht anschauen aber dafür das PnP


#7975

Weil es das langweiligste am entsprechenden Abend ist? WWW ist ein rausschmeißer, gefüllt mir Spoilern, die Pre-Show einen aneinanderreihung von unnötigen Fragen und Organisation, die man off-Screen hätte machen können.


#7976

Also die Pre Show habe ich zeit bedingt am Freitag auch nicht gesehen und mir hat nichts gefehlt, habe sie dann später nachgeholt und hatte nicht unbedingt das Gefühl viel verpasst zu haben. Man lernt ja im Spiel die Charaktere schnell kennen bzw. diesmal waren sie in den Grundzügen ohnehin schon bekannt. Bei ganz neuen P&Ps fehlt da aber wahrscheinlich zu Beginn schon was, da gebe ich dir recht.

Beim Was wäre wenn kann ich es aber verstehen wenn man es nicht schaut. Für mich ist das oft zwar der spannendste Teil, weil man da erst alle Hintergründe usw. erfährt. Aber wenn man im P&P nur die gespielte Geschichte sieht braucht man das nun wirklich nicht. Die Story an sich steht und eben genau den Gedanken “Was hätte noch sein können” wollen viele vielleicht gar nicht haben.


#7977

Also ich kenne mindestens zwei Leute, die zwar den ersten Teil geschaut haben (bzw. schauen wollten) aber so unaufmerksam waren (wahrscheinlich da Freitag und knülle) das es für sie keinen Sinn gemacht hat, den zweiten Teil zu schauen ^^

Ich schon, manche interessiert halt nur die Show. Die Pre-Show ist quasi nur Verteilen von Punkten nach dem Regelwerk und das WWW ist nur für Leute interessant wenn man wirklich wissen will, was noch so gegangen wäre.

Finde ich persönlich zum Beispiel nicht, ich mag’s.


#7978

Hmm okay :smiley:
Ich finde das WWW mit am interessantesten, weil ich oftmals beim P&P abschweife und man erst beim WWW erfährt, was denn nun die eigentliche Story war.


#7979

Man hat eben nur bedingt Zeit und kann sich nicht einfach beide open end Wochenendabende für ein Event verplanen wo man alleine daheim rumhockt und Internet schaut.

Und die die in einer Beziehung sind, würde da wohl der Freund oder die Freundin spätestens am 2ten Tag einem sagen, dass derjenige jetzt auch mal nen Abend was machen will miteinander.


#7980

Ach ja, der große Mythos, dass man unbedingt Samstag live Programm bräuchte, weil da ja so viele Leute Zeit hätten.


#7981

Willst du das wirklich abstreiten? RBTV ist, glaube ich, klar, dass sie am Wochenende mit Live-Zeugs gute Quoten erreichen könnten. Ihnen ist nur die Mitarbeiterzufriedenheit wahrscheinlich wichtiger.


#7982

Ja, das streite ich ab. Einmalige Events laufen ganz gut (aber auch nicht übrragend, siehe PnP), aber sobald etwas einigermaßen regelmäßig samstags kommt, brechen die Zuschauerzahlen ein (siehe Final Table).

Mir persönlich geht es auch so, dass ich samstags eingentlich auch keinen Bock auf Live Strecken (Game Jam z.B. hab ich am samstag eigentlich gar nicht geguckt) habe und morgens/nachmittags eh nur Zeugs von unter der Woche nachhole.


#7983

Final Table hat am Ende aber auch als VOD nicht performt. So ein 5h DS-LP schauen sicherlich Samstags mehr Leute, als wenn es Dienstag von 12-17 Uhr kommt.


#7984

Samstag abend kann funktionieren, aber es sollte eben etwas anderes sein als das Freitags live Programm,


#7985

Sprich bitte nur für dich. Es soll Leute geben die diese Zeit haben

Lösung zusammen RBTV gucken.