Forum • Rocket Beans TV

Der Tiere-Thread

Gallenflüssigkeit wird meist dann erbrochen, wenn der Magen bereits leer ist. Bakterielle oder virale Infektionen, wie beispielsweise eine Magen- Darminfektion oder eine Art Grippe, verursachen Übelkeit und Erbrechen. Auch hier sollte reagiert werden, da Gallenflüssigkeit häufig zu einer Reizung der inneren Speiseröhre führt und somit auch Entzündungen anstehen. Katze erbricht gelb oder hellgelb? Dann kann es sich eigentlich nur um Gallenflüssigkeit oder Magensaftflüssigkeit handeln. Auch hier ist an einen Magen- und Darminfarkt zu denken.

Also nen Notfalltierarzt gibt’s fast überall. Wir wohnen auch ländlich und hier gibt’s einen. Muss man halt 15 km hinfahren. Wir waren da Sonntag nachts sogar einmal, weil wir dachten unser Kater ist angefahren geworden.

Kleines Update,

kollegin ist jetzt heute in der mittagspause heim, um nach dem Tier zu schauen.

Hatte nicht mehr gekotzt und ihr Futter gefressen, alles ok.

Falls das gekotze heute nacht wieder anfängt, geht’s morgen zum Tierarzt, aber wahrscheinlich hat er nur etwas falsches gefressen (Freigänger eben)

1 Like

Genau das ist ja eben das Gefährliche, hätte/kann auch sein, dass sie kleine Mengen Rattengift (o.Ä.) zu sich genommen hat, weil sie eine Maus/Ratte/Biber/was auch immer angeknuspert hat, gerade wenn sie vom Freigang wiederkommt und macht sollten alle Alarmglocken angehen.

Aber schön zu hören, dass es der Katze zumindest im Moment besser geht.

2 Like

Hat meine Süße auch mal gemacht, da bin ich natürlich zum Tierarzt gegangen und er hat ihr eine Spritze gegeben was den Magen beruhigen soll und seitdem geht es wieder, auch wenn sie imo überdurchschnittlich viel haarknäuel kotzt seitdem…

Meine Katze hat schuppen, sollte ich dagegen was tun? Also baden/Duschen kann ich sie nicht, weil sie es nicht gewöhnt ist.

Tierarzt

1 Like

Bei Schuppen? :open_mouth:

Sicher, dass es ne Katze ist? Die ham doch normalerweise Fell. :ugly:

14 Like

:teamcolin:

2 Like

Da du nicht weißt was der auslöser ist, ja.

2 Like

Dieser Artikel hier klingt ganz hilfreich.

1 Like

Zu jucken scheint es sie nicht. Da muss ich sie wohl regelmäßig bürsten (nicht witzig…) obwohl sie das nicht mag und beobachte es mal.

Geh lieber zum Tierarzt und lass den Grund abklären. Mit Pech machst du es schlimmer

6 Like

Ich drücke mal die Daumen, dass sie einfach nur trockene Haut hat. :smiley:

1 Like

Ich schaue grade die Doku “Die Hunderetter” auf Netflix. Wie deprimierend diese Killshelter sind.

Tierarzt. :eddy:

Im botanischen Garten sind überall Babyfröschlis unterwegs. :smiley:

22 Like

Ich bin mir nicht ganz sicher, aber sind das nicht Kröten? :thinking:

Aber ich kenn das Problem, wir hatten vor 2 Wochen ein Loch im Garten gegraben… Am nächsten Tag standen wir vor einem Massengrab :skull_and_crossbones:

Wir konnten noch einige hundert wieder rausholen, aber… naja…

Ich hab keine Ahnung tbh, es könnten aber Geburtshelferkröten sein, die leben da auch. :smiley:

Die sind einfach nicht die schlausten, war gar nicht so einfach nicht draufzutreten. :smiley:

1 Like