Forum • Rocket Beans TV

Diablo


#361
  1. doch ^^ wie gesagt Gift ist ein DoT und Heiltränke eine reg die den Dot eben abschwächt. Ein Regenerationstrank der dich voll heilt kann da verschwendet sein, ähnliches für Mana bei Manaabsaugenden Gegnern
  2. Biste sicher wenn wäre das neu das man im Chaossanktoarium keine eiserne Jungfrau mehr drauf bekommt durch die Sekelettmagier ^^
    2.b Söldner können richtig ausgerüstet Imunitäten brechen aber nicht umgehen. den Alternfluch bspw. casten um physische imunität zu brechen. Wie gesagt hier herrscht eben noch ein gesunder Nutzen vom Gear.

#362

Okay die Bosse sind mittlerweile schwächer. trotzdem kann dich in den hohen Grifts ein einfach Akt 2 Gegner killen wenn du zu wenig ress hast.

brauchst du ja nicht, du musst einfach nur die hohen grifts spielen :wink: und in die kommt du recht schnell


#363

Regtränke sind aber nun mal keine Seltenheit. Ich kann die verschwenden.


#364

Hammerdin ist wie auch in D3 KReuzritter mit Gesegneter Hammer seit jeher eine ziemliche OP Klasse aber eben MAnalastig ^^

Hammerdins in d2 haben eigentlich auch nur in Akt 2 wirklcihe probleme und eventuel noch pech in Akt 3 ^^ Das größte Problem für Hammerdins sind halt Enge gänge wie die Wurmgruft.


#365

naja Seltenheit ist relativ, kaufen kannste sie eben nicht nur finden und dann musste sie erst noch im Würfel upgraden ^^

und glaub mir die situationen wo du Gifte abschwächen musst da haste absolut nix von den tränken XD da wird eben in 3 sekunden deine healthbar gelerrt mit Stärketränken in 7 :wink:


#366

Die Logik verstehe ich nicht. Angenommen ich bin vergiftet und habe außer Tränken keine Möglichkeit mich zu heilen. Nehme ich dann 3 Heiltränke um knapp 2k Giftschaden auszugleichen oder eben zu gebührender Zeit 1 starken Regenerationstrank?

Und ja ich bin sicher, Eiserne Jungrfrau wurde vor ein paar JAhren rausgepatcht, weil es für Nahkämpfer unfair war.

Söldner müssen keine physische Immunität brechen. Elementschaden oder Magieschaden machen Söldner nutzende Spieler (Zauberin/Hammerdin etc.) für gewöhnlich selbst. Söldner werden etweder für eine Aura genutzt oder für ihren physischen Schaden.

redest du hier von D2?
Große Regtränke findet man wie Sand am Meer. Ohne Würfel.


#367

Das mit den normalen tränken stimmt schon. Unter gewissen Umständen. In über-tristram bspw. Sind rejuvs wirklich relativ unnötig, da man den manaburn besser durch stetig steigendes mana als plötzlich volles volles mana ausgleichen kann.

IM gibt’s im Thron nicht mehr, jup.

This.

Edit: dass kreuzritter/hammerdin bei d3 op sein sollen ist btw auch schon ziemlich lange quatsch.


#368

Es kommt halt auch immer darauf an, wie man spielt. Wenn man selffoud spielt, kann D2 ne richtige Bitch sein. Aber die meisten machen sich zu Beginn ne Soso. Equippen die dann mit billigen Runenwörtern wie 2 Spirits, Überlieferung und dem Merc ne Insight und dann werden Mephisto Runs gemacht bis man einen ordentlichen Itempool hat für den Char, den man wirklich spielen will. Mit dem fällt dann alles und den Rest ignoriert man halt.


#369

naja alles fällt leider auch nicht ^^ Aber ja ist ne gängige Praxis in D2 gewesen Soso fürs First gear zu spielen, das kann je nach Build aber trotzdem noch lange nicht zum ich lauf einfach mal durch Spiel werden.

ansonsten: D2 habe ich zuletzt die Ladder vorriges Jahr im august gespielt da war eiserne Jungfrau definitiv drin.

D3 zuletzt vorriges Jahr Januar noch D1 Event und im Dezember davor die Season (14 oder 15 glaube wen nich das jetzt nicht mit D2 verwechsel Seasonbelohnung war das Kreuzritterset mit den 5000% Gesegneter Hammer Buff das danach jegliches anderes Gear wertlos machte)

Große Regtränke fand ich leider nie wie sand am Meer XD eher so 2-4 die Stunde aber ja stimtm große droppen ja auch ab albtraum.

Jedenfalls unterm Strich habe ich in Diablo 3 noch keine Herausforderung gefunden mal abseits von den frühen Levelphasen wo man manchmal noch bissel aufpassen sollte weils gear einfach net passt ^^

Was die Crowdcontrol anbelangt: Verführen fand ich immer als eher lästig so das ich letztlich davonb abgerückt bin das überhaupt zu nutzen.


#370

In Hölle droppt fast jeder Elitemob 1-2 davon. Weiß aber nicht ob die Spielerzahl da mit reinspielt.

edit.
Ich bin mir nicht sicher ob das stimmen kann aber laut diesen Patchnotes

Patch 1.13c was released for Diablo II March 23, 2010.

Removed Oblivion Knight’s Iron Maiden curse.

Kommt mir auch recht lange vor^^


#371
  1. Momentan läuft d3 season 15.
  2. War der hammerdin crusader mal relativ ordentlich gepusht worden. Da hatte ich auch einen gespielt. Im Vergleich zu anderen chars ist er aber schlicht und ergreifend nicht wirklich gut. Und in der Gruppe kann man ihn bislang komplett vergessen. (auch in der erwähnten season)
  3. Wenn du mit den items aus der seasonbelohnung glaubst, items zu haben, die du nicht mehr auswechseln musst, dann… Naja… Ist halt so als würdest du bei d2 mit bauernkrone und himmlischen gewändern rumlaufen und denken, du hättest imba equip an. :smiley:
  4. Die “frühe levelphase” dauert bei Spielern wie mir höchstens vier Stunden von 1 auf 70 und in der ersten Nacht höre ich meistens so bei paragon 200-400 auf. Dann werden GRs gemacht.
  5. Wenn Du keine Herausforderung findest, spielst du nicht auf der richtigen qual- oder griftstufe. Ganz einfach.
  6. In hohen solo grifts ist betören Gold wert. (natürlich nicht für jeden build)
  7. Es ist mir immer noch egal, wenn du d3 kacke findest. Diese masse an falschinformationen hingegen ist ganz schön nervig. :wink:

#372

Equip-Shaming :beanwat:
Bauernkrone ist sogar eigentlich ein ganz guter Helm.


#373

Klar ist das n guter Helm. Aber Harle bspw. Ist halt besser. :man_shrugging: darum das Beispiel.
Klar, kann man auch mit dem erstbesten sethelm rumrennen und die setboni abgreifen. Ein primal sethelm mit crit, sok, skilldmg, mainstat und caldesann drauf ist nun mal trotzdem Welten besser.^^


#374

wir sind aber wieder beim sleben Problem angelangt wen nich erst ins late game muss um ne Herausforderung zu haben ist es eben gelinde gesagt Schwachsinn, wen nich 90% der welt oneshotte habe ich am ende keinen Bock mehr auf das game und komme nicht zu den letzten 10% wos dann irgendwan nichtmehr so ist.

Das der Kreuzritter nichtmehr das stärkste ist ist doch sogar noch schlimmer wenn der schon imba war :wink:

Frühe levelphase ist bei mir 1-30 Paragonlevel empfinde ich ohnehin als aufgesetzt, vermutlich ist das selbe bei den angeblichen Herausforderungen des games passiert. Irgendwann hintendran geschmissen in guter alter WoW manier nur das ultra lategame befeuern :wink:

Würde eure Aussagen testen wenn ich D3 nicht installieren müsste erneut, denn das hatts net verdient XD


#375

fängste halt einfach Lvl1 auf den Torment-Stufen an und prügelst 5min auf Standard-Gegner ein. Aber denke deine Meinung zu D3 ist eh gefestigt, deswegen hab Spaß mit D2 \o/


#376

Whatever. :wink:


#377

Öhm ist das nicht genau das was ich kritisiere? 5 minuten auf Standart-Gegner einkloppen ist ja nichts anderes als die Gegner haben nur mehr lifepoints und nicht die Gegner sind herausfordernder :wink: Aber ja D3 hat bei mir ziemlich verschissen dass leugne ich nicht ich habe dem Game 2 Chancen gegeben mich vom Gegenteil zu überzeugen und bin 3 mal enttäuscht wurden (Vanilla ohne RoS; Acc nichtmehr vorhanden Gamekey belegt; letztes Jahr zocken mit RoS (besser als Vanilla aber öde)), eventuel zocke ich irgendwann mal nur weil ich dafür gezahlt habe auch den Totenbeschwörer noch aber ich habe vorhin kurz in D2 reingezockt und gleich wieder bock bekommen von daher ist Diablo ja nicht abgeschrieben ^^

Diablo 1 steht auch noch auf der to-do Liste fürs nächste Jahr und wen nwir glück haben kommt dann so langsam D4 und stellt uns alle zu frieden :wink:

(kleiner Hinweis man darf mit neuem Acc nicht auf Torment anfangen sondern musste erst einmal Storymode durchzocken höchste war da Profi und der war mir schon zu leicht mit neuem Acc)


#378

Ja klar das war natürlich keine Herausforderung und super einfach, nicht. Damit hast du dich schon wieder disqualifiziert. Die Vanilla Version von D3 war echt schwer, ich habe mit meine Freund bis Inferno (war das das höchste?) so ewig gebraucht, das war am ende so bock schwer, da hat man sicher eher vorwärts gestorben als was anderes. Und selbst als Anfänger war es echt nicht einfach, auch weil ja nichts gedropt ist.


#379

can confirm. Akt 2 im höchsten Schwierigkeitsgrad war zu Release eine ganz miese Ratte.
Damals gabs Forenposts wo 1-3 Leute sich gerühmt haben den 3. und später den 4. Akt mal gesehen zu haben. Und Waffen von da waren unbezahlbar.


#380

Dämonenjägerin war zwar anspruchsvoller damals aber durch den Kack von Auktionshaus hatte ich bei Zeiten überitems, damals hatteste aber wenigstens noch nen mehrwert dank der Möglichkeit die Items die für dich völlig wertlos waren (Int items) dann gewinnbringend verkaufen zu können. Windmacht war mir leider immer zu teuer ^^ Aber Dämonenjägerin war auch wieder son typischer Mist 3 Geschütztürme dazu Bola auf betäubend und ja man konnte die meisten Bosse stunnen und die die man nicht stunnen konnte biste ausgewichen und hast die Türme die Arbeit machen lassen. Richtig genervt hat mich auch nur Belial dazumal und war mit abstand mein schwerster fight den ich in D3 hatte. Vanilla habe ich aber auch nur einmal Story gespielt und dann aufgehört weils kein Spaß mehr machte. ausgetestet hatte ich auch Monk und Zaubererin dazumal aber gerade der Monk war komplett untauglich für mich zu der Zeit. Vanilla war aber glaube unbestritten auch Zauberer und vor allem Dämonenjägermeta (wenn man die Preise für Windforce und Intsachen sah XD)