Forum • Rocket Beans TV

Die Entwicklung des Programms von RBTV


#12242

ähm nein? du wolltest mit deinem “argument” zeigen, dass die fernsehsender am wochenende ja nichts neues produzieren…

da hat RBTV natürlich entsprechendes äquivalent.

oft aber auch live, also schöner strohmann.


#12243

Warum wird hier schon wieder das Fernsehen rangezogen? RBTV IST KEIN TV SENDER. Sie sind Streamer im INTERNET und ihre potentielle Zuschauerschaft befindet sich auf Twitch und Youtube und nicht vor dem Fernseher.

Um im Internet relevant zu bleiben gelten einfach ganz andere Regeln.

Wenn es am Sonntag um 2 Uhr Nachts unserer Zeit ein Revealevent von irgendeinem gehypten Spiel gibt, dann wird jeder relevante Streamer und Youtuber zu dieser Zeit Online sein und das seiner Zuschauerschaft präsentieren weil die Zuschauer auf diesen Plattformen das erwarten und zu dieser Zeit dann auch einschalten werden.

Wenn RBTV solche Dinge ignoriert weil sie da nicht extra arbeiten wollen, ok, soll so sein, aber dann darf man sich halt auch nicht wundern wenn dann gefragt wird warum der 24/7 Communitysender dessen Wurzeln im Gaming liegen, nichts dazu Live gebracht hat sondern erst ne Woche später mal so im vorbeigehen drüber geschnackt wird wo es halt dann auch keinen mehr interessiert weil man sich alle Infos schon woanders gezogen hat.

Und wenn RBTV nicht zu Zeiten neuen Content bringen will, wo viele potentielle Zuschauer auf diesen Plattformen Zeit hätten in diesen auch reinzuschauen, weil sie da nicht arbeiten wollen, soll das auch so sein aber dann darf man sich auch nicht wundern warum man, was das Livepublikum angeht, stagniert.

Jaja, der Trend geht zu VOD aber dann könnte man sich den Sender ja gleich sparen wenn man nicht darauf aus ist dieses Angebot zu erweitern sondern der nur so nebenbei dahinplätschert. Dann hat sich das auch mit der permanenten Fragerei erklärt warum auf dem Sender ab 22 Uhr und am Wochenende nichts vernünftiges läuft.


#12244

Ja dann sind hald 2 Leute in einer Regie statt 3 für ein Lets Play. Ist ja genau so unnötig meiner Meinung nach. Der Audio Engineer kann schlafen gehen nachdem es die ersten 2 Minuten es Lets Plays passt.

Nur weil man eine Antwort gibt, heißt es nicht dass es man plötzlich die Sendung mag oder es eine gute Idee findet. Die Kritik bleibt ja, dass man die Sendung nicht gut findet und sie besser nicht austrahlen sollte. Siehe Aufwand zu Klickzahlen von NDA. Zählt auch für Budis Tätigkeit.

Tja die Aufgabe von Pretescu steht nirgends geschrieben, dann braucht ihr euch nicht wundern, dass sich die Community darüber aufregt oder lustig macht.

Diese Kritik wird dann eben wiederholt, besonders wenn die Ressourcenfrage kommt. Das ist normal bei Dingen die sich nicht verändern.

@NaMaMe Danke, dass du Max eine Ausflucht gegeben hast. Wir hatten die Chance endlich konkrete Statements aus ihm zu locken. Besonders das Thema “Wo ist die Grenze von an den Haaren herbeigezogen?”. Hoffentlich wissen sie jetzt dass sie die interne Einstellung dafür ruhig öfter mal lockern dürfen, z.b. bei größeren Gaming Events die nicht E3 oder Gamescom sind.


#12245

Ja, bitte erkläre mir warum sich RBTV nicht dafür interessieren sollte ab wann sie die meisten Leute abholen könnte. Warum will RBTV in ihrer Bubble bleiben und auf ihrem Sender nur ihre Stammkundschaft zufriedenstellen anstatt den Sender so zu gestelten damit man auch neue Zuschauer generiert

Was ist denn genau die Zielgruppe von RBTV?
Das Programm ist so extrem breit gefächert das spricht vom Musikfan, Fußballfan, Gamer, Film/Serien Fan, Popkultur, Unterhaltung sehr viele verschiedene Leute an.
Ebenso wie Schüler, Studenten, Singles, Verheiratet, Eltern. Also quer durch die Bank irgendwie alles und jeden.

Sie befinden sich allerdings auf Plattformen wo es zumindest Statistiken gibt die zeigen wann sich auf diesen Plattformen die meisten Leute tummeln (wir reden hier jetzt nur vom Streaming) und nach diesen Zahlen kann man sich zumindest einmal danach richten wenn es darum geht wann man neuen Content zeigt um neue Zuschauer zu generieren bzw die Chance am höchsten ist um da Leute abzugreifen.
Wenn am Sonntag Abend oder unter der Woche ab 22 Uhr nichts vernünftiges läuft obwohl sich auf Twitch/Youtube da die meisten Leute herumtreiben, ist das einfach eine vergebene Chance.


#12246

Ich hab nur dein Argument entkräftet dass man als Mitarbeiter eines Fernsehesenders damit rechnen müsse auch am WE zu arbeiten.

Ja. Wie die E3 zum Beispiel bei der bereits am Wochenende gearbeitet wird.

„Oft“ ist in der Beziehung einfach falsch. Es ist eher die Ausnahme als die Regel. Es gab vor kurzem die Show mit Gottschalk, Jauch und Schöneberger. Das waren zwei Ausgaben die live waren. Das war’s dann auch schon in den letzten Wochen. Pro7 hatte die Shows mit Joko und Klaas die auch nicht live waren, regelmäßig live waren da die Raab Events und das war auch schon nur alle paar Wochen mal eine. RTL hat seine Castingshows und selbst da sind die Finalshows nicht mehr live. Die anderen Sender haben gar keine Samstagabendshows mehr. Dagegen hat jeder Hauptsender unter der Woche täglich Nachrichten und Boulevard. Die Aussage

stimmt also maximal wenn man das wirklich nur auf Shows bezieht. Aber die sind natürlich hauptsächlich samstags live weil die generell hauptsächlich samstags laufen, egal ob live oder nicht. Der fairere Vergleich ist aber generell an wie der gesamte Liveanteil verteilt ist, und da ist nunmal unter der Woche vorne.


#12247

Frag das die Leute die damit argumentieren dass man als Fernsehsender damit rechnen müsse auch am Wochenende zu arbeiten. :man_shrugging:


#12248

Poker macht kein Spaß mehr weil es keiner Ernst (Leute gehen all in um früh nach hause gehen zu dürfen) nimmt und die Nonames keiner sehen will. Flummi ist schon von der Idee so dumm, aber dass man beim Einschalten nichts sieht, weil man nur die Werbung ausgeleuchtet ist, dann habe die Ehre.

Aber das Argument keiner schaut mehr Rbtv, wieso dann noch am Wochenende streamen, ist bislang das Überzeugenste.


#12249

Und dann gibt es tonprobleme und alle meckern wieder wie unprofessionell der Laden ist. :man_shrugging:

Würde man alles absetzen was irgendwer nicht gut findet würde den ganzen Tag schwarzbild laufen.

Und weil du nicht weißt was seine Aufgabe ist ist der einzige logische Schluss für dich dass er überflüssig ist?

Erkläre du mir bitte erstmal an welcher Stelle ich das sage?

Ganz grob erstmal deutschsprachige Zuschauer. Und da fällt die Statistik auf Twitch dann schon raus.

Und deine persönliche Meinung ist jetzt Grundlage dafür um zu sehen warum eine Show nicht funktioniert?


#12250

Krass, das heißt die Monate wo es Tonprobleme gab, saß 50 Minuten einer vom Audio in der Regie und hat es nicht hinbekommen? Wer ist den dafür verantwortlich?

Mehr Budget für Wochenendprogramm.

Ja


#12251

Es gibt also selbst mit Tonmann noch Fälle in denen das Audio mal ausfällt und nicht sofort gefixt werden kann und du willst ihn dann gleich ganz streichen? Klingt nach ner super Idee. :supa:


#12254

nö hast du nicht, weil eben durchaus bei fernsehsendern die arbeit am wochenende üblich ist. :man_shrugging:

nein, tut es nicht, weil du das reguläre programm von RBTV nicht mit nachrichtensendungen und boulevardmeldungen vergleichen kannst…

da hast du natürlich recht. allgemein hat sich der livetrend im TV wieder arg reduziert, auch weil der mehrwert kaum gegeben war. aber um jetzt mal zurück auf die eigentlichen diskussionspunkte zu kommen:

es gibt keine rechtliche einschränkung, die RBTV verbietet am wochenende content zu produzieren. erst recht keine, die ihnen verbietet vorproduzierten content am wochenende auszustrahlen. entsprechende aussagen hier im thread sind schlichtweg falsch gewesen. die entscheidung das wochenende anders zu bespielen liegt einzig und allein in der hand von RBTV und kann dementsprechend auch bei ihnen kritisiert werden. die entscheidung, die mitarbeiter am wochenende nicht zu belasten ist durchaus respektabel aber eben auch ungewöhnlich im kontext der bespielung des wochenendes.


#12256

Nämlich welche?

Es geht darum wann gearbeitet wird. Es geht darum wann Moderatoren vor der Kamera sitzen, wann Kameraleute, Regie und so weiter arbeiten. Das ist auch bei klassischen TV Sendern vornehmlich unter der Woche. Am Wochenende laufen vorproduzierte Sachen für die es vielleicht ne Notbesetzung braucht falls mal was hängt. Genauso wie es aktuell bei RBTV ist.

Ich behaupte nichts anderes.


#12257

An keiner, das kam von mir. Externe Statistiken sind wichtig um das ganze eben so zu gestalten damit man Zuschauer ansprechen und erreichen kann die diesen Kanal noch nicht kennen. Mit internen Statistiken kann man nur die Zuschauer berücksichtigen die man schon hat (also zB ab 22 Uhr kein neuer Content mehr weil laut RBTV Statistik viele den Kanal abschalten).

Also bitte, warum sollte sich RBTV nicht für externe Statistiken interessieren? Warum sollte es RBTV zB ignorieren dass statistisch gesehen die meisten Leute an einem Sonntag Zeit haben um sich Streams anzusehen? Warum sollte RBTV nicht versuchen den Sender so zu gestalten dass man eben am Sonntag auch streamt um da viele potentielle Zuschauer abzuholen?

Ok, Wenn ich mir die Streamzahlen auf Twitch ansehe ist RBTV bei den deutschen Zuschauern aber nicht sehr relevant. Dazu brauch ich auch keine großartige Statistik sondern muss mir nur mal an einem Sonntag Abend die deutschen Streams durchschauen.
Wie die Streamzahlen auf Youtube aussehen weiß ich nicht aber da auch da wird RBTV wohl keine Bäume ausreißen.


#12258

Ja. Zum fünften Mal: Ja. Aber diese externe Statistik muss eben auch die Frage die man stellt beantworten.

Dann frag das jemanden der auch dieser Meinung ist.

Sollen sie nicht. Aber niemand hier hat ne Statistik geliefert die das belegt.

Weil sie aus den Informationen die sie haben geschlossen haben dass es sich nicht rechnet.

RBTV ist auf Twitch generell nicht relevant da sie kein Partner mehr sind, dort nichts verdienen und daher auch nicht dafür werben.

Ist jetzt auch erstmal nur ne Annahme die die Diskussion nicht weiterbringt.


#12259

Klassische vorproduzierte Formate wie Anne Will, Schlag den Star, Sportschau, Bericht aus Berlin, Berlin Direkt, Fußball, Formel 1, Wetten Dass usw.

Wobei darauf hingewiesen sei, dass die sportlichen Events extra aufs Wochenende gelegt werden, um mehr Zuschauer zu erreichen :wink:

Unter der Woche gibt es deutlich weniger live Programm, wenn man von günstig produzierten Magazinen am Vormittag absieht.


#12260

Echt jetzt? Wie funktioniert denn das mit dem Tele voting?


#12261

Sportsendungen gehen natürlich nicht anders. Natürlich sind die dann am WE live. So wie halt bei RBTV jetzt die E3 auch am WE live ist. Wetten Dass läuft schon ewig nicht mehr (und es wurde zuletzt darüber nachgedacht es auf einen Wochentag zu schieben). Bleibt Schlag den Star das erst live ist seitdem es Schlag den Henssler nicht mehr gibt. Davor war es auch aufgezeichnet. Und das sind 2017 - 2019 wahnsinnige 8 Shows. Das ist natürlich viel mehr als die Sachen die täglich laufen.

Überall dort wo es nicht notwendig ist live zu sein verschwindet live immer mehr. Warum wohl? Vielleicht weil es sich nicht lohnt den Mehraufwand an einem Wochenende zu betreiben wenn man auch aufzeichnen kann?

Klar, wenn man in der Redaktion des Sportstudios anfängt muss einem vorher klar sein dass man dann am Wochenende arbeiten muss. Wenn ich in der Redaktion von Maischberger arbeite eher nicht. Und darum ging es. Nur weil ich in der Medienbranche arbeite heißt dass nicht dass regelmäßige Arbeit am Wochenende immer Pflicht ist.

Und warum sollen die jetzt da raus fallen? Weil sie nicht in deine Argumentation passen?


#12262

Die Show ist aufgezeichnet und danach die Verkündung des Siegers ist live. Ohne Publikum. 2015 zum Beispiel auf dem Parkplatz vor dem Studio.


#12263

Weil dieses Programm am Wochenende durch teurere, höherwertige Inhalte ersetzt wird um mehr Zuschauer anzusprechen…

Gleichzeitig fallen für die aber Sportsendungen, auf deren Timing die Sender erheblichen Einfluss haben, da sie die größten Geldgeber sind, raus?


#12264

Hm. Ich denke jetzt an so Sachen wie lets dance, Deutschland sucht den Superstar, oder das Supertalent.

Da ist das so? Oder habe ich gerade die falsche shows im Kopf