Forum • Rocket Beans TV

Die Entwicklung des Programms von RBTV


#12432

Subjektive Dinge diskutiere ich nicht, sorry.


#12433

Schon okay. Habe auch keine Antwort erwartet. Hab ja auch keine Frage gestellt :slight_smile:


#12434

ist aber ein Fragesatz.


#12435

Rhetorische Frage :stuck_out_tongue: . Aber hast recht, auch wenn ich darauf wirklich keine Antwort von irgendwem erwartet hätte.


#12438

Ja, also Kneipenquiz ist eigentlich prädestiniert fürs Wochenende. Find es jetzt schon immer seltsam, dass gerade sowas in letzter Zeit immer unter der Woche (nicht mal Freitags) kommt.


#12439

da versteh ich durchaus das ausgerechnet DAS nicht am Wochenende kommt, denn dafür brauchst du mal locker 30+ Leute, im Prinzip ist das vom reinen Personalaufwand DAS Premiumformat auf RBTV


#12440

Schnallt Simon ne GoPro auf den Kopf und eröffnet den 24/7 Simon Day. Der Mann ist ein natural Entertainer


#12441

Aber muss ja nicht live sein oder?


#12442

ne natürlich nicht, aber ist es bisher oder täusche ich mich?


#12443

ezgif-2-92bfdb5951


#12444

Ist eig. ein perfektes Beispiel für eine Sendung, bei der es ziemlich egal ist, ob sie live ist oder nicht. Könnte man problemlos zu Zeiten aufnehmen, die einem am besten in die Produktion passen und dann z.B. am WE ausstrahlen.


#12445

Die meisten hier vergessen häufig den Produktionsaufwand hinter ihren Ideen. Ist ja immer schön, dass ihr “wisst”, was für RBTV am Besten ist. Leider fehlt uns allen der ganze Blick.
Konzentriert euch Mal wieder auf den den Ursprung des Threads.


#12446

Um den geht es mit der Wochenenddiskussion schon die ganze Zeit.


#12447

Hab mir die früheren Versionen dieses Threads nochmal zu Gemüte geführt - was bei Themen wie “Entwicklung” ja auch einigermaßen Sinn ergibt :simonhahaa:

Vor allem @Knutschi hat (wie zuletzt vor 3 Tagen) in den vergangenen Monaten mehrmals extrem ausführlich beschrieben, warum er aktuell mit dem Programm nicht zufrieden ist. Ich hab mir die Posts aus Januar/Februar/März erneut durchgelesen. Dort werden (unterstützt von den anderen Beteiligten) zahlreiche konkrete Wünsche angeführt.

Umso erfreuter war ich darüber, dass wir vieles von dem, was kritisiert wurde, an die Verantwortlichen weitergeleitet haben und dieses Feedback auch Konsequenzen für die Programmgestaltung hat/hatte. Es wird u.a. das Fehlen von Chat Duell bemängelt (24.6.), Werwolf (19.6.), Tischtennissessions (8.6.), Outdoor-MoinMoins mit Etienne und Florentin (26.6.), “Wieso kann nicht XY einfach mal auf den Wochenmarkt gehen oder um den Block ziehen” (aktuelle E3-Coverage, bei der wir diesmal darauf achten, dass nicht nur E3-Content dabei rausspringt, sondern auch verstärkt Non-Gaming-Entertainment auf Social Media + MoinMoin). Um einige Beispiele zu nennen.

Zugegeben: Manche Kritik braucht - offensichtlich - ihre Zeit, bis wir sie umsetzen können, und manchmal ist etwas nicht machbar. Aber ich möchte bitte nochmal erwähnen, dass ihr von uns nicht ignoriert werdet und euer Feedback wichtig für uns ist, um die Richtung zu gestalten, in die es gehen soll :slight_smile:

Wenn einzelne Kollegen sich von Sticheleien/Kritik triggern lassen, finde ich das schade. Denkt daran, dass RBTV aus vielen Gesichtern besteht und dass keiner von uns perfekt ist.


#12448

*außer Florentin


#12450

Ich glaube, dass es für uns als außenstehende immer etwas schwierig ist zu wissen ob/wann Feedback angekommen ist. Die meisten hier habe ein gewisses Vertrauen, dass die Beschwerden und Wünsche ankommen. Aber es gibt eben einige Sachen, die seit einiger Zeit (Wochen tw. auch Monate) angesprochen werden und zu denen es keine/kaum Reaktionen gibt. Als Beispiel kann man da eben Gamefights nennen, wo es lange garkeine Infos gab, dann ein Klassiker aus dem Buch “Mäßige Kommunikation, Missverständnisse und Sich von den wenigen wirklich überspitzten Sachen triggern lassen ohne auf die 95% sachliche Kritik einzugehen”, und seitdem wieder absolute Funkstille.

Nehmen wir ein positives Beispiel: Im Namen des Chats. Es wurde nach einem Nachfolger gefragt, Florentin erklärte, dass er an einer Fortsetzung arbeitet, dass es erst in der zweiten Jahreshälfte kommt und weshalb dies so lange dauert. Wir sind beruhigt, denn es kommt ja auf jeden Fall wieder, wir verstehen wieso es dauert und freuen uns einfach auf die Fortsetzung. Kritische Nachfragen werden, sollten sie überhaupt vorkommen, nicht mit einem flapsigen Spruch gekontert.

Niemand erwartet, dass ihr perfekt seit, denn wer ist das schon. Aber viele Unstimmigkeiten und Kritik könnte vermieden/abgeschwächt werden, wenn sich die Kommunikation verbessern würde. Es gibt Moderatoren und Formate mit einem hohen Vertrauensbonus. Wenn du sagst “CD geht weiter” oder Florentin ein neues Im Namen des Chats für Quartal 3/4 ankündigt, dann ist das selbst ohne konkreten Startpunkt für die meisten in Ordnung. Warum? Weil ihr regelmäßig mit uns kommuniziert wenn es etwas neues gibt und man die lange und intensive Vorbereitung auch als Zuschauer von außen merkt.
Nehmen wir aber ein NieR:Automata: Alle paar Wochen/Monate eine Folge, mäßige Vorbereitung aufs Spiel, viel Ablenkung und wenn man dies kritisiert ist die Antwort: Ist nur ein Spiel, hate aus dem CJ oder schweigen. Das ist wie gesagt ein Beispiel es gibt andere Aspekte/Formate auf die das zutrifft.

Ein weiteres Problem ist für mich aktuell das BtB. Ich verstehe, dass ihr nicht alles beantworten wollt und vorallem könnt. Viele Antworten würden nicht einen Teil der Zuschauerschaft verunsichern sondern den Rahmen eines BtB sprengen oder es gibt keine konkreten Infos. Auf der anderen Seite gibt es aber wie oben genannt Fragen, die wiederholt gestellt werden und bei denen einige Zuschauer nach dem 5. mal normal Fragen zynisch werden, von Panthern und Co anfangen um überhaupt irgendene Reaktion zu bekommen. Wir sehen ja nicht, welche Kritik weitergeleitet wird und worüber ihr intern redet. Das müssen wir auch nicht. Wir können also nur bewerten, was als Output in den normalen Formaten, dem Blog, BtBs oder Social Media kommt.

Vielleicht wäre zusätzlich zu BtBs ein regelmäßiges Updateformat sinnvoll. BtBs ist für mich speziell für relativ spontane und aktuelle Fragen gut (ähnlich wie ein Chat In). Zusätzlich zum alljählichen Zahlenporn im Beansreport wäre es aber cool regelmäßige Updates zu den geplanten Formaten und aktuelle Entwicklungen zu bekommen z.B einmal alle 8 Wochen/im Quartal. Ja ich weiß, dass gibt es tw im Blog (der grandios ist btw) aber damit wird nur ein kleiner Teil erreicht und es ist immer besser sowas etwas ausführlicher in einem Video zu haben als nur eine Aufzählung von den bekannten Daten. In diesem Format könnten dann eben Fragen wie: Wann kommt CD/NDA/ Im Namen des Chats UNGEFÄHR wieder? besprochen werden, wenn es noch keine konkreten Daten gibt. Die freiwerdende Zeit im BtB könnte dann für Fragen nach strategischer Ausrichtung, Arbeitsweisen, Umgang mit Kritk ect. gefüllt werden.

tl:dr Teilweise wird die vermehrte Kritik von uns Zuschauern durch mangelnde Kommunikation und seltsamer Umgang mit Feedback verschlechtert.

Im Endeffekt freut es mich aber, das jetzt viele neue Sachen kommen und Skeptikern (nach E3 kommt Gamescom und Weihnachten…) hoffentlich der Wind aus dem Segel genommen werden kann auf eine konstruktive Art und Weise.


#12451

Es geht mir um die Sache ich als Person nehme mich nicht für wichtig, dass will ich nur nochmal anmerken. Wenn man sich aber mit meinen Anmerkungen und Anregungen auseinandersetzt, finde ich das natürlich erfreulich, wenn Sie eventuell an entsprechender Stelle auch noch einen konstruktiven Beitrag leisten, also die Adressaten der Kritik dann daraus etwas substanzielles gewinnen können oder es zumindest zur Reflektion anregt, dann würde mich das nochmal besonders freuen.

Marah, jedenfalls mal danke für deinen Beitrag. Eine nette Botschaft und eine feine Geste, die auch irgendwie Respekt vermittelt.

Thx


#12452

Ihr findet auf den Showseiten entsprechende Vermerke:

https://rocketbeans.tv/mediathek/show/242/Neue-Deutsche-Abendunterhaltung
https://rocketbeans.tv/mediathek/show/115/Nerd-Quiz
https://rocketbeans.tv/mediathek/show/172/Chat-Duell

Da müssen die Redakteure ein bisschen mit drauf achten bei ihren eigenen Shows :slight_smile: Auch im Blog bzw. dem News-Post, der einmal im Monat erscheint, packe ich solche Infos mit rein.


#12453

Ich hatte mich kurz gefreut dass es ne neue Folge „Im Namen des Chats“ gibt. :beansad:


#12454

Das funktioniert, wenn es eh Staffelshows sind, aber bei sowas wie bspw. Nerds an Herds oder Game Fights hat man keine Info, was gerade Phase ist, ebenso bei Press Select steht nichts (wo man definitiv weiß, dass es abgesetzt wurde). Da würde ich mir zumindest einen Vermerk wünschen, wenn Status unklar.