Forum • Rocket Beans TV

Die Steam Awards 2021

Die Steam Awards werden wieder vergeben und mich würden eure Gewinner interessieren.

Folgende Kategorien gibt es und am ende kann man einen link zum teilen erstellen.

  • PREIS FÜR DAS SPIEL DES JAHRES

  • PREIS FÜR DAS VR-SPIEL DES JAHRES

  • PREIS FÜR DAS WERK DER LIEBE

  • PREIS FÜR BESSER MIT FREUNDEN

  • PREIS FÜR HERAUSRAGENDEN VISUELLEN STIL

  • PREIS FÜR INNOVATIVSTES GAMEPLAY

  • PREIS FÜR DAS BESTE SPIEL, IN DEM SIE SCHLECHT SIND

  • PREIS FÜR DEN BESTEN SOUNDTRACK

  • PREIS FÜR „HERAUSRAGENDES SPIEL MIT TIEFGRÜNDIGER STORY“

  • PREIS FÜR „ZURÜCKLEHNEN UND ENTSPANNEN“

1 Like

Ich hab mich nur bei VR schwer getan aber ein Kumpel hat mich beraten, der Rest wurde gespielt wenn auch nicht alles bei Steam

Was ist das denn für ein Preis ? :beanjoy:

Also laut Beschreibung könnte es jedes Soulslike sein

Dieses Spiel belohnt Beharrlichkeit und ist nichts für schwache Nerven. Es ist das härteste Spiel, das wir je geliebt haben.

Ich nehme es aber eher wörtlich und hab bisher Shooter nominiert aber dieses Jahr passt Age ganz gut, auch wenn ich natürlich nicht schlecht bin :beannotsure: :beanjoy:

image

:simonhahaa: damit bekomm ich die Nominierungen leider nicht voll

GOTY: Omori
Best Story: Nier:Replicant
Best Gameplay: bleibt ja nur mehr Bright Memory Infinite über
Best Langzeit: Age of Empires 2 DE

Die Nominierungen mit Spielen, die ich 2021 das erste mal gespielt hab:
Best VR: :rbtvlul: VR in 2021
Visueller Stil: The Supper
Best Gameplay: Metro Exodus
Besser mit Freunden: Freunde :simonhahaa:
Beste Spiel in dem sie schlecht sind: Pony Island. Ich komm da einfach nicht weiter :ugly:
Beste Soundtrack: darf ich Nier noch mal nominieren? Nein? Dann Nier
Zurücklehnen: Surviving Mars

1 Like

:nun: Ich seh schon ein maues Steam Jahr für dich

Dabei sollte Alyx doch die Verkaufszahlen ankurbeln :shocked_rikon:

Bei Story und Nier sind wir uns auf jedenfall einig, aber der Soundtrack von Automata hat mir nochmal deutlich besser gefallen und Road 96 ist im Kopf geblieben :supa:

Ehrlich gesagt ziemlich hart für mich, da so ziemlich alles was dieses Jahr rauskam und ich gespielt habe für die Switch war. :sweat_smile:

Ja die Resonanz hält sich ja stark in grenzen also entweder geht es vielen wie dir oder niemand möchte sein Profil zeigen oder oder :cluelesseddy: aber es läuft ja auch erst seit gestern.

Ich finde solche Awards sind immer eine willkommene Gelegenheit das Jahr persönlich zu rekapitulieren, aber auch wie z.B. dieses Jahr zu sehen das es nicht soo viele Triple A Spielspaßgranaten gab

Ich fands halt tatsächlich garnicht so einfach, jatte einige Spiele die gut in mehrere Kategorien gepasst hätten, was ja nicht geht, und musste bei anderen Kategorien ziemlich grübeln.
So sind bei mir mit RE: Village, AoE 4 und Imposter Factory 3 Spiele auf der Liste die ich garnicht selbst gespielt hab, achja und halt das VR Spiel.

Das find ich auch etwas blöd, aber anderseits wird es dadurch zwangsweise diverser

Sieht interessant aus, kommt auf die wishlist.

So habe ich abgestimmt. Ich habe mich eher darum bemüht, die Spiele, welche ich gespielt und gemocht habe, halbwegs in die richtigen Kategorien zu schieben, selbst wenn es nur so halbwegs passt. Fand ich aber besser als Spiele zu nominieren, die ich nur mal angespielt habe.

1 Like

bin jetzt nicht wirklich glücklich mit der Auswahl die ich hatte, aber passt schon irgendwie

1 Like

Cyberpunk Game of the Year? :rukiddingme:

Was soll das überhaupt heißen? Du hast dch die gleiche Auswahl wie jeder andere auch nämlich jedes Spiel das dieses Jahr auf Steam erschienen ist und für für den Labor of Love award sogar jedes Spiel auf Steam.

Ist momentan sogar der allgemeine Konsens, aber wegen des Zustandes zum Release würde es für mich persönlich auch nicht in frage kommen, höchstens für die beste narrative.

Das loben die Spieler aktuell: In den neueren Bewertungen gibt es vor allem viel Lob für die dichte Atmosphäre und die mitreißende Story von Cyberpunk 2077. Auch die verschiedenen Möglichkeiten, an Kämpfe heranzugehen, gefallen offenbar vielen Spielern

Die Tatsache das es bei den Game Awards nur für den Soundtrack und sonst nichts nominiert wurde beweist das Gegenteil.

Dann nur bei Steam, oder PC Spielern die keine Fachpresse sind und das Spiel erst in seinem jetzigen zustand kennen, aber die Reviews lügen ja nicht.

Doch Steam Reviews lügen, genau deswegen hat Valve immer wieder neue Mechaniken eingebaut um gegen Reviewmanipulation vorzugehen.

Ein overall review score allein auf Steam von 74% sollte nicht für ein Game of the Year reichen.
Und das ist imemrnoch besser als der Userscore von 67% bei open critic oder der userscore von 7,1 bei Metacritic.

Na gut die Steam Awards sind für die User und die können im Endeffekt ja selber entscheiden und wenn man von dem Release Debakel absieht scheint es ja auch ein gutes Spiel zu sein, aber wie gesagt das kann ja jeder für sich persönlich bewerten.

Nur wie ich auch geschrieben habe würde ich es wegen dem zustand des Releases auch nicht für das GOTY nominieren und höchstwahrscheinlich auch nicht wen ich es gespielt und für gut befunden hätte.

naja, aber ich wähle doch keine Spiele, die ich nicht selbst gespielt habe.
und zu Cyberpunk: Ich habe da dieses Jahr knapp 100h Stunden ohne irgendwelche größeren bugs reingesteckt und war stets sehr gut unterhalten. Daher mein Goty vote :man_shrugging:

3 Like