Forum • Rocket Beans TV

Du bist! (ehemals Almost Plaily) 2019 [Sammelthread]

almostplaily
letsplay

#362

Das heißt es wird keine Spiele geben bei denen ne Runde ne Stunde oder länger dauert?


#363

Bin ich mal gespannt. Tabletop mit Will Wheaton ging ja immer so 30-45min, daher finde ich die 30min erstmal nicht so erschreckend. Ich hoffe, dass man dadurch auch mal Spiele wie Small World oder Scythe auf dem Sender sieht.


#364

30 Minuten versteh ich auch auch nicht, fand selbst ne Stunde oft zu kurz wenn die Runde unterhaltsam war.


#365

Ich hab das neue alte Almost Playlie unter der Regie von Fabian geliebt. Daher bin ich jetzt mal vorsichtig optimistisch und pessimistisch zugleich.

Optimistisch, weil ich glaube, dass da sehr viele Gedanken reingeflossen sein werden.

Pessimistisch, weil mir das mit den 30 Minuten erst Mal nicht gefällt. Ich kann mich an nur wenige Folgen erinnern, wo ich mir dachte “Mensch, das hat sich jetzt aber gezogen”. Eher im Gegenteil, hätte ich da immer noch gut länger zuschauen können.


#366

Klar. Aber dann wahrscheinlich auf zwei Folgen aufgeteilt;)


#367

Ok, meine effektive Watchtime von RBTV-Programm pro Woche verkürzt sich durch den Zusammenschnitt also weiter. Schade.


#368

d.h. die werden dann auch mit 7 Tagen Verzögerung ausgestrahlt? Oder gibts dann ne extra lange Folge an einem Tag, bzw kommen dann beide?


#369

Was soll der Name eigentlich bedeuten? “Du Bist!” von Fangen? Oder wie?


#370

Wenn einer verpennt, dass er dran ist, sagt man “Du bist!”.


#371

Bei den meisten Spielen ist man ja nacheinander an der Reihe und deswegen halt “du bist (dran)!”, wenn mal wieder jemand nicht aufpasst. :smiley:


#372

Hm. Schade dass das dann auch wieder in dieses starre Korsett gezwängt wird. Naja, mal abwarten wie sich das entwickelt.


#373

So weit sind wir mit der Planung noch nicht. In den ersten 2 Folgen wird der Fall erst mal nicht auftreten.


#374

Kein Korsett. Eher ein Jetpack.


#375

Klingt für mich als würde es sich von “Bohnen spielen (Brett-)Spiele” zu normalen Spielevorstellungen wandeln, was ich schade finde - denn davon gibt es haufenweise, die dann eben meist auch noch mehr Informationen bieten. Da ist für mich dann irgendwie der Reiz von beiden Varianten weg? Und ich fand häufig besonders die Momente in denen das Spiel ins Stocken gekommen ist oder so charmant und auch aussagekräftig über das Spiel selbst. Das wird dann jetzt wohl eher weggeschnitten.
Find einfach eine so strikte Zeitregel schwierig - manche Spiele tragen mehr Zeit, manche (geschnitten) eher weniger…

Find die Entscheidung also schade und freu mich nicht besonders über diese “Verwandlung”.


#376

Ich hoffe, ich habe das nicht missverständlich ausgedrückt: Der Schnitt bedeutet kein Supercut oder so. Da würde man vom Spiel ja gar nichts mehr checken. Es geht um Regelverwirrungen, Austeilen von Sachen, Leute überlegen ewig etc. Alles was einer guten Show im Wege steht.


#377

Zuerst mal: Ich freu mich, dass wir jetzt endlich mehr über das neue Format wissen! Und dass es mit Brettspielen auf dem Sender endlich weitergeht, ich habe Plaily erstaunlich stark vermisst in letzter Zeit.

Kommen wir zur ersten, noch sehr unbegründeten Kritik, die ich eigentlich für mich behalten wollte, bis ein paar Folgen gelaufen sind und ich einschätzen kann, was mir wie gut gefällt, die jetzt aber doch irgendwie raus will.
Ich glaube, ich hatte das bei einem der letzten Male Stadt, Land, Fluss schon erwähnt, aber hier der Vollständigkeit halber nochmal: Ich bin leider wirklich kein Fan von Zusammenschnitten. Meiner Meinung nach lebt so ein Brettspielformat stark vom Geplänkel der anwesenden Bohnen, auch bzw. besonders dann, wenn etwas mehrfach erklärt werden muss oder eine Wartezeit entsteht, davon etwas wegzunehmen oder zu zeitraffern fänd ich sehr schade drum. Unabhängig davon kann ich die Idee dahinter allerdings trotzdem verstehen, gerade auch bei Spielen, die die Wartezeichen schon selber mitbringen (Stadt, Land, Fluss). Wie das dann allerdings bei einem einstündigen Spiel wie Hellapagos aussehen soll, erschließt sich mir noch nicht, da warte ich einfach mal ab, bis ein solches Spiel gesendet wird.
(Edit: Auch beim Aufteilen eines solchen Spieles bin ich mir nicht sicher, was ich davon halten soll. Trägt da der Spannungsbogen? Kann man immer einen vernünftigen Cut setzen? Natürlich werden da eine Menge Gedanken reingeflossen sein, gar keine Frage, aber ich als Zuschauer bin trotzdem ein wenig skeptisch. Aber auch hier warte ich mit endgültiger Kritik erst mal ab.)

Allgemein will ich eigentlich noch nicht zu viel sagen, weil ich einfach noch nicht eine Sekunde der Show gesehen habe. Auch wenn mich die Ankündigung noch nicht so sehr begeistert wie erhofft: Velleicht hauen mich die Zusammenschnitte ja auch so vom Hocker, dass das die fehlenden Momente mehr als wert ist, und die Begrenzung auf eine halbe Stunde führt dazu, dass die Sendung mehr fast-paced wird. Keine Ahnung, kann ich nicht wissen! Ich lass mich einfach mal überraschen und freu mich auf die erste Show (und auf das neue Set, das kann nur klasse werden!). Kritisieren kann man dann bei Bedarf ja immer noch.

:herz:


#378

Die Kürzung auf eine halbe Stunde finde ich tatsächlich erst mal schade, da muss mich “Du bist!” jetzt erst mal von überzeugen, die bisherige Dauer fand ich nämlich bisher nie zu lang, die Sendung hat sich in meinen Augen über diesen Zeitraum absolut getragen und oft genug war ich am Ende eher in “oh, schade, schon vorbei?”-Stimmung.

Aber bring it on “Du bist!” (bei dem Namen muss ich btw an Fangen-spielen denken, egal wie oft ich mir sage was es eigentlich bedeuten soll :smiley: ), ich hab auf jeden Fall weiterhin Lust auf Gesellschaftsspiele also mal schauen wies wird


#379

Es wurde mal von dir angedacht, dass es ein festeres Team an Mitspielern gibt. Hat sich da was getan?


#380

Ich mag diese kurze Formate auch überhaupt nicht (Ausnahmen wie Endgegner oder Bohndesliga International bestätigen die Regel). Besonders bei längeren Spielen, die dann auf 2 Folgen aufgeteilt werden müssen bin ich sehr skeptisch ob man nach einer Woche dann noch ohne ne Zusammenfassung, die wieder Zeit kostet, weiß was los war usw.
Andererseits sind 30 Min. für Spiele wie Stadt, Land, Fluss oder Montagsmaler oder so völlig ausreichend gerade wenn da Regeldiskussionen raus geschnitten werden. Mal sehen wie das wird erstmal bin ich aber recht skeptisch.

Zum Namen noch: Der ist nicht aussagekräftiger oder sonst was als Almost Plaily der sich ja gerade in den letzten Monaten unter Fabian richtig etabliert hatte, sehe den Sinn der Umbenennung nach wie vor nicht, aber was solls, Namen sind Schall und Rauch wenn der Inhalt stimmt.


#381

Nein nichts missverständlich, das passt schon.
Aber statt ~1. Std. pro Woche sind es dann halt nur noch 30 min. Watchtime. Mehr wollte ich damit nicht sagen.