Forum • Rocket Beans TV

Du bist! (ehemals Almost Plaily) 2019 [Sammelthread]

almostplaily
letsplay

#382

Also diese Formatkürzungen gehen mir auf die Nerven. Wieso ist der Anspruch immer alles “kürzer & knackiger” zu machen? Das war schon bei “Das stille Wörtchen” so.

Ich verstehe nicht, wieso man glaubt, dass ist das ist, was den Zuschauer die ganze Zeit an “Almost Playli” gestört hat? Gab es tatsächlich so laute Stimmen dazu, dass das Format zu lange wäre? Die Klickzahlen gingen doch mit den kleinen Änderungen von @Fabian_Crane nach oben. So kürzt man das, was den Leuten gefallen hat. Also weniger Minuten Spaß, als vorher ist für mich ein Minusgeschäft.


#383

Nur mal so :stuck_out_tongue:


#384

Schade. Sowohl der Name als auch die Verkürzung sind eine Verschlechterung in meinen Augen. Wenn man sich dann nochmal die Begründung für die Namensänderung vom letzten Behind the Beans anhört, ergibt “Du bist!” im Vergleich zu “Almost Plaily” noch weniger Sinn. Bei Letztem ist es klarer, worum es in der Sendung wohl gehen wird.


#385

die primäre kritik bzgl der formatdauer wurde ja bereits mehrmals genannt, weshalb ich sie mir mal spare, wenngleich ich sie teile. beim namen hab ich kurz gestutzt, um im nächsten moment zu merkenn, dass er gar nicht so blöd ist. 20 uhr halte ich für eine klare aufwertung des formats und den rest muss man sich ansehen. ich bin mal vorsichtig optimistisch


#386

Also von einer reinen Spielevorstellung kann nicht die Rede sein. Also so gar nicht. Das gibt es ja tatsächlich sehr viel. Es ist immer noch ein Let’s Play! Ein showiges Let’s Play, was es ja so gar nicht im deutschsprachigen Raum gibt.

Die 30 Minuten sind auch nicht in Stein gemeißelt. Es ist eher ein Richtwert.


#387

Nochmal generell: Bitte vermischt Schnitt nicht mit einem Supercut. Jede gute Show erfährt durch die Post-Produktion eine Aufwertung. Das erhoffe ich mir auch hier. Denn bedenkt: Wie haben jetzt noch mehr Ressourcen, Sachen einzublenden, die Show visuell zu verbessern etc. Wie eine richtige Show eben.
Wie geil ist das bitte?
Bisher habe ich den Kram auf halber Arschbacke selber zusammengezimmert. Jetzt wird es einen festen Cutter geben, die oder der sich austoben kann und Zeit für das Produkt hat.
Nochmal: Wie geil ist das?
Und selbst wenn es nicht so geil wird, wie ich es gerade ausmale: Ich höre und lese euch. :wink:


#388

Das klingt doch erstmal klasse. Und wenn man sich ein vorbild an Tabletop von Wil Weaton genommen hat, dann ergibt das durchaus Sinn.
Gerade große Spiele können von einer Zusammenkürzung fürs Format echt profitieren.
Spieler können dann ihre Züge durchdenken, aber es gibt weniger Downtime.

Ich bin jedenfalls erstmal guter Hoffnung, zumal du ja nicht irgendein x-beliebiger Redaktur bist, sondern gezeigt hast, dass dir Brettspiele wirklich am Herzen liegen.


#389

wie gesagt Fabian. Ich schätze deine Arbeit sehr und bin echt froh gewesen was du mit Almost Plaily gemacht hast.

Ich bin auch sicher, dass du und das Team jetzt mit “Du bist” extrem amüsante, sogar noch amüsantere Folgen erstellen werdet.

Wenn man aber erst hört, dass die Sendung 30 Minuten geht, denkt man, dass die Session eben recht verkürzt wird. Aber wie du jetzt klargestellt hast, bin ich eigentlich optimistisch und freue mich noch mehr drauf. :slight_smile:


#390

da muss ich jetzt gerade an die Diskussionen zum Thema “(unnötig) überproduziertem Content” denken, die es ja auch schon öfter gegeben hat.
Aber bisher hat Krane ja gute Arbeit gemacht, also gehe ich optimistisch an die Sache ran.


#391

Also wenn das Format nicht fix auf 30min angelegt ist sondern auch mal eben 1h gehen kann weil sich auch einfach ne nette diskussion ergibt oder die Runde etwas länger dauert find ich das ok.
Da es vorproduziert wird kann man Sendeplantechnisch das sicher auch variabler gestalten da man ja weiß wielange die Sendung dauert an dem Tag (ähnlich wie Speedrundale) im vergleich zu ner live Sendung, wenn nachfolgendes Programm geplant ist.

Wenn es wirklich nur das kürzen von Wartepausen und 10x erklären von Regeln ist (was ja schon in den letzten Folgen bei AP gemacht wurde, kann ich gut damit leben. Fände es nur Schade wenn dadurch eben solche dinge wie das recapitulieren der Runde damals von Trant “er hat Familienoberhauptsvogel gesagt” rausfällt, denn genau aus solchen Dingen entstehen ja RunningGags.


#392

Ich bin ehrlich… Krani hat in letzter Zeit so viele Vorschusslorbeeren bei mir verdient, dass ich erstmal davon ausgehe, dass es geil wird!

Nur der Name ist echt bisschen gewöhnungsbedürftig… stelle mir gerade vor, wie ich meinem kumpel von dem neuen Format erzählen werde und er nicht checken wird wovon ich rede, wenn ich sage: du musst du bist gucken :smiley:


#393

Ich glaub hier ist grade der Unterschied: RBTV will mit neuem Set, freshen Cuts und krassem pacing neue Zuschauer gewinnen - während viele sagen eigentlich war das lockere, nicht durchegplante, spontane ganz geil.

Weil die Sendung am Ende eh von den Spielern und den nicht planbaren Momenten lebt.

Ob am Ende alle, einer von beiden oder keiner Zufrieden ist, time will tell, ich hab so meine Vermutung.


#394

Brett and Breakfast :beansad: - only 2014’s Fans will remember.


#395

Als nächstes wird übrigens Moin Moin auf 30min gekürzt damit es kompakter und fresher wird.


#396

Nicht so geil.

Einblendung sind super, wenn sie die Regeln erklären oder den Spielablauf verdeutlichen, aber darüber hinaus brauche ich keine Post Production sondern empfinde sie eher als störend.

Aber ich mag auch lieber akustische Musik ohne Autotune und Fotos ohne 100 Filter.


#397

angezeigte Punkte der Spieler oder Karten die man in der Kamera nicht genau erkennt ist ja auch schon PostProduction, ich finde das hat sich in AP immer weiter verbessert.
Hoffe mal darauf wird auch aufgebaut (wie es den anschein macht) und nicht bei 0 begonnen.


#398

Ziemlich. Ich glaub hier hat auch niemand (mehr) dass gefühl dass das ein best of spielerunde wird. Aber zumindest ich bin einfach etwas geknickt dass das so wahnsinnig verkürzt wird, hätte mich gefreut, wenn die Stunde bleibt - dann wäre die Freude über die geile neue Post noch ein bisschen größer. Wir mochten almost plaily ja nämlich alle sehr sehr gerne und waren zufrieden mit dem Format, da jetzt die Hälfte von abzugeben klingt erst mal doof, auch wenn man hört dass es nen mega geilen Schnittspaß gibt.

Ich freue mich parallel auf den höheren Production Value und betrauere die Kürzung^^


#399

Könntest du vielleicht nicht in Mehrzahl schreiben.

Du kannst ja gerne deine Meinung kundtun, aber ich verstehe nicht so recht, warum du meinst für die Community als ganzes zu sprechen zu können.

Das Feedback zur Kürzung auf 30min geht in diesem Thread zumindest sehr deutlich in die Richtung, dass es niemand begrüßt und viele die alte Sendelänge von 60min bevorzugen würden und teilweise wird sogar der Wunsch nach einer uncut Version geäußert, wofür diejenigen sogar auf die Vorteile der Post-Production verzichten würden.


#400

Öhm, ihr sagt beide das Gleiche? :confused:


#401

Also erstens: was Kincaid sagt.

Und zweitens spreche ich nur für die community wo ich sage, dass wir vermutlich inzwischen verstanden haben, dass die Intention kein super cut ist, sowie bei der Stelle dass “wir” (damit ist nicht die gesamte community gemeint, sondern fans des formats) Almost Plaily mochten. Bei allem anderen zitiere ich mcih mal selbst: