Forum • Rocket Beans TV

Du bist! (ehemals Almost Plaily) 2019 [Sammelthread]

Die Folge hat @Bell geschnitten und ich finde auch, dass sie da durch sehr schön geworden ist.

6 Like

Das hat gestern Spaß gemacht.
Schnitt gut, Einblendungen gut (vor allem vom Timing her), ein simples aber daher auch leicht nachvollziehbares Spiel, welches von einer genialen Gruppendynamik getragen wurde.
Für mich bestätigt sich damit wieder mal, dass ein solches Format eher von den Spielern als vom Spiel selber getragen wird.
Oder sagen wir es so: Das Spiel und die Spieler müssen zusammen passen.

4 Like

Du hast es den Spielern ja korrekt erklärt. Ich denke, du musst einfach nur noch stärker auf den Tisch hauen und durchgreifen. Das Problem hat wohl jeder, der durch Spieleabende führen muss. :wink:
Bei vielen Kleinigkeiten ist das ja nicht so wichtig und es geht der Spielfluss und die Show vor, aber wenn es im Endeffekt das Spielen verkompliziert, muss man leider mal den Boss durchblitzen lassen.

Your Show! Your Rules! :sunglasses:

1 Like

Dann ist also Fabian, der Seto Kaiba von RBTV :beansmirk:

4 Like

I agree. Die vermeintlichen Klassiker haben diesen Status primär weil sie alt sind. In modernem Game Design werden aber so tolle Dinge hervorgebracht, die die Aufmerksamkeit wirklich verdient hätten.
Kenne keine andere Branche, in der die Evolution der Produkte von so vielen Konsumenten nicht wahrgenommen wird. Deshalb würde ich solche Formate immer dazu nutzen etwas neues zu präsentieren.

4 Like

Ist das dann nicht genau dasselbe nur verdreht? :thinking:
Du sagst Spiele bekommen zuviel Aufmerksamkeit primär weil sie alt sind, wünschst dir aber zugleich dass neue Spiele Aufmerksamkeit bekommen sollen primär weil sie neu sind :face_with_raised_eyebrow:

Das ist nicht meine Kernaussage, vielleicht formulier ich es etwas anders ;).

Ich denke, dass es Spiele gibt, die deutlich mehr Aufmerksamkeit kriegen und dass Qualität dafür bisher kein ausschlaggebender Faktor war.

Ich finde, dass sich einige Spiele wirklich verdient haben, das Rampenlicht mit den vermeintlichen Klassikern zu teilen. Das muss nicht einmal ein brandneues Spiel sein, aber eines, das sich vielleicht durch Kreativität, oder tolles Game Design auszeichnet. Mit “etwas neues” meinte ich eher damit, dass etwas unbekanntere Titel gezeigt werden sollten. Die Formulierung ist aber tatsächlich irreführend.

Das stimmt, leider gibt es aber gerade unter den neueren Spielen ziemlich viel “Schrott” und erstaunlich viele Adaptionen älterer Spiele ohne Innovativen Inhalt :persevere:
Der Vorteil der Klassiker ist halt einfach das man schon genau weis wo man drann ist.

Vielleicht wäre ein zusätzlicher Thread einzig und allein für Spielvorschläge nicht schlecht (oder gibt es den schon?), so könnte man die von dir beschriebenen unbekannteren Titel leichter sammeln und finden.

@Marah deshalb packt man die überschüssigen einfach in den Ärmel der Jacke. :supa:

6 Like

Das ist vielleicht ein Nebeneffekt, wenn ein Markt nach langer Stagnation nun wieder am Wachsen ist. Wenn allein im Zuge der SPIEL in Essen jährlich 1500 Titel (oder eine vergleichbar immense Zahl) veröffentlicht werden, ist da halt viel mittelmäßiges dabei.

Kenne keinen Thread für Spielevorschläge. Fände die Idee grundsätzlich nett, man müsste allerdings wissen, wie rbtv das künftig mit den Spielen handhabt. Müssen die ja auch irgendwie bekommen. Außerdem hängt die Spielewahl ja auch leider immer massiv mit der länge der Sendung zusammen.

Uuhh, nächste Woche kann man ja bei dem Game und Besetzung ja mal reinschauen, unter anderem wird es gegen Nils schwer dem bestimmt schnell absurde „Superfight“ Sachen einfallen

Wird es wirklich Nils sein oder Eddy?
Im Text steht Eddy aber Nils sein Bild wird gezeigt.

Hmm gute Frage, den Text nicht gelesen aber zumindest sind die anderen confirmed.
Je nachdem wann es aufgenommen wird, könnten beide sogar nicht anwesend sein da sie Urlaub haben

Lars hat gerade eine Insta-Story von der Aufzeichnung gemacht und da sitzt der gute Nils :slight_smile:

Die meisten Klassiker sind Schrott :smiley:
Man würde doch heutzutage auch nicht mehr Pong empfehlen, wenn man GTA spielen kann.

Pong ist halt auch witzig ^^ nur weil es moderner ist, hat es nicht automatisch den besseren Charme

Das mag deine persönliche Meinung sein, ich (als “casual Spieler”) mag einige der Klassiker wahnsinnig gern - und ich denk, es geht vielen Leuten so. Klar find ich auch neue Spiele spannend, die Klassiker aber gleich alle als “Schrott” zu bezeichnen, wird ihnen irgendwie auch nicht gerecht.

3 Like

schrott nicht, nur etwas unbalanciert. bei Monopoly bspw weiß man recht schnell wer gewinnt und ins spiel zurückzukommen, hat mehr was mit Glück zu tun als mit können (Vor allem nur wenn man es mit der Frei Parken-Regel spielt).

1 Like

Daher spielt das ja auch kaum einer nach den echten Regeln sondern man hat das “Frei Parken” Feld oft umfunktioniert etc… Sowas fördert ja auch die Kreativität :smiley: