Forum • Rocket Beans TV

Du bist! (ehemals Almost Plaily) 2019 [Sammelthread]

ja, da stimme ich dir zu, aber das spiel ist in meinen augen im Mid-Game eine Qual, weil es echt lange dauert bis einer Bankrott geht.
erst wenn einer Bankrott geht, wird es wieder etwas interessant, da ja wieder Straßen zur verfügung stehen.

Amen.

Monopoly wurde ja auch so designed, dass es keinen Spaß machen soll und die Leute die Gefahr von Monopolen erkennen.

1 Like

Risiko ist da ähnlich. Irgendwann zeichnet sich ab dass einer quasi raus ist und muss dann noch seinem qualvollen Tod beiwohnen. Oder man kommt in eine Situation in der alles relativ ausgeglichen ist und es nur noch hin und her geht. Das hatten wir mal unter den letzten drei Leuten, das ging bis morgens früh und dann haben wir aufgehört weil alle zu müde waren.

Für die meisten Klassiker gibt es einfach besser ausgearbeitete Alternativen.

4 Like

Der Vergleich virtueller Spiele und Analoger Spiele hinkt, zum einen weil bei Virtuellen Spielen die Unterschiede zwischen Grafik deutlich größer sind und deutlich wichtiger, zum anderen aber auch weil es auch bei Virtuellen Spielen Klassiker und Alte Spiele gibt die auch heute noch absolut Spielbar und Konkurrenzfähig sind.
Man sieht ja anhand AoE2 DE, WC3 Reforged, Die Siedler das auch ältere Spiele beliebt sind und teils nur einen neuen Anstrich brauchen.

Daher wäre denke ich ein entsprechender Thread gut geeignet (für Spielvorschläge) denn ich wäre mal gespannt diese Alternativen zu hören :blush:
Denn ich spiele immer noch die von euch verachteten Klassiker und bin gespannt welche Spiele diese ersetzt haben sollen :thinking:

1 Like

Hier sind ein paar Alternativen zu Risiko aufgelistet:

Generell ist BGG immer ein guter anlaufpunkt wenn man spiele mit gewissen Mechaniken finden will.

Gespielt habe ich davon Small World (sehr zu empfehlen, gibt’s auch auf Steam, wäre vielleicht auch was für Du Bist!) und Axis & Allies (um einiges komplizierter als Risiko, dadurch aber auch sehr viel taktischer, eingeschränkt zu empfehlen, fürs Format hier wahrscheinlich viel zu aufwändig).

1 Like

Das Ziel hat man erreicht! :kappa:

1 Like

Ich bin auch ein großer Freund davon, Alternativen aufzuzeigen. Dennoch sollten wir manche Sachen nicht zu sehr verurteilen, immerhin wirkt das nicht sehr einladend für Gelegenheitsspieler ;).

Boardgamegeek ist tatsächlich ein tolles tool, um Spiele zu finden, insbesondere die Advanced Search.

Hab hier mal einen kleinen Testlauf gewagt, für Spiele, die was für “Du bist!” sein könnten:

KLICK

Edit: Link funktioniert leider nicht, schade. Kann ja jeder selbst nachschauen :slight_smile:

Suchmodifier:
-Average von 7.2 oder höher und mind. 5000 Ratings
-Keine 2 Player Games
-Keine Expansions
-Maximales Weight von 3, also verhältnismäßig einfach
-Spieldauer zwischen 15 und 45 Minuten

Natürlich sind da auch viele sehr bekannte Sachen wie bspw. Carcassonne dabei, aber ich finds trotzdem ganz interessant zum Stöbern. Mir persönlich würde das Radrennspiel “Flamme Rouge” sehr gut für das Format gefallen.

1 Like

Macht es wirklich nicht. Es ist mit großem Abstand das schlechteste Brettspiel, welches existiert (ja, und DKT, was eh dasselbe ist)!

2 Like

Also ich hab meist extrem viel Spaß bei Monopoly :blush:

(man muss nur die richtigen Straßen kaufen hrhrhr)


Die aktuelle Folge 003 (Diamant) fand ich verdammt gut :smiley:
Set wie bei jeder Folge TOP, Schnitt und Erklärung TOP, Spieler TOP (fand nur diese fixierung von Marco auf Marah etwas komisch^^ und die beiden waren dadurch gefühlt von Florentin und Fabian abgekapselt)
Wobei mir die eine Runde zuschnell vorbei ging. Gerne öfters auch mit einem gleichen Team spielen wo sich dann von Runde zu Runde Strategien entwickeln.


Btw. bisschen möchte ich den ersten Teaser zu “Du Bist!” kritisieren ^^
es war zwar nett die Idee mit dem “jerk” auf das problem beim erklären, aber iwie fehlte da auch ein kleiner “supercut” mit 3-5x “du bist, du bist, du bist” aus Brettspiel Runden geschnitten wo eben jemand verpennt das er dran ist.
Das wäre kurz nach @Fabian_Crane 's Auflösung des Namens meiner Meinung nach gut gewesen und hätte so manchen der mit “Du Bist” als Brettspielformat-Namen das nicht verstanden hat, direkt logisch erklärt woher der Name kommt.
(vielleicht ja nützlich als Idee, wenn man wieder so einen Trailer bastelt)

1 Like

@Fabian_Crane wird es auch mal Sonderfolgen geben wo mal etwas “grösseres/komplexeres” gespielt wird? Vielleicht auch Live um den Aufwand ein wenig zu verkleinern? Gerade der Freitag ist momentan echt oft ein Trauerspiel und könnte eine gute Runde “Du bist” vertragen

2 Like

Gerade die aktuelle Folge gesehen. Schönes Spiel, schöne Folge. Gefällt mir von Woche zu Woche besser. :slight_smile:

Nur Marah die Elster hätte ich in ner privaten Runde das letzte mal eingeladen. :smile:

2 Like

In der nächsten Folge spielen sie Super Fights :herz:
Da freue ich mich schon drauf, denn die beiden folgen bei AP waren zweibder spaßigsten. Danke für die Auswahl. :blush:

1 Like

Auf jeden Fall!

3 Like

Hm, ich bin zwiegespalten. Einerseits funktioniert das Format gut (Länge/Einblendungen/Schnitte) soweit ich es bisher feststellen konnte. Das einzige Problem: diese neumodischen Spiele mit dutzenden “Aktionskarten” sind einfach nichts für mich. Solange also nicht “herkömliche” Spiele wie Stadt Land Fluss, Montagsmaler, Acitivity usw. gespielt wird (wie es zu Beginn noch bei den Spielesessions bei AD was) werde ich leider nicht zu den Zuschauern zählen. Ich finde solche Brettspiele furchtbar langweilig zum Zuschauen.

Ich fand Folge 3 super. Das Spiel ist zwar nicht sonderlich komplex, aber das muss es ja auch nicht immer sein. Dadurch gab es umso mehr Gelegenheiten, die eher ausgeprägten Charaktere von Florentin und auch Marco (im Duo mit Marah) zur Geltung kommen zu lassen. Auch hier hat die Chemie in Kombination mit Fabian wunderbar funktioniert.

Die Einblendungen und die Nahaufnahmen zwischendurch von den gelegten Karten waren diesmal top. Der Schnitt hat gut funktioniert. Anders als in Folge 2 hatte ich an keiner Stelle ein Problem, dem Spielgeschehen zu folgen.

Einziger Kritikpunkt diesmal: Die Folge (und allgemein alle Folgen) könnten gerne auch länger sein.

Was Spielewünsche angeht, so hätte ich gerne Spiele mit viel Interaktion zwischen den Teilnehmern: Agent Undercover (eines der besten Spiele bei AP!), Secret Hitler, Coup oder auch Klassiker wie Stadt Land Fluss oder Montagsmaler.

1 Like

Das Spiel wurde doch in voller Länge gezeigt. Man spielt das laut Regeln immer 5 Runden. Kommt mir, wenn ich es selbst auf dem Tisch habe, zwar auch immer kurz vor, aber es war schon so korrekt.

1 Like

Das ist ein guter Punkt, dass die Regeln fünf Runden vorsehen. Ich weiß nicht, ob diese Zahl einen tieferen Sinn hat, aber mir scheint, dass man die Rundenanzahl für so ein Format auch etwas erhöhen könnte. Dennoch ist das mit der Folgenlänge eher ein allgemeiner Punkt, dass ich mir insgesamt längere Folgen wünsche.

Es verbietet einem aber auch niemand noch ne zweite Runde zu spielen. Ist eh meistens interessanter wenn dann alle die Mechaniken kennen, hier zum Beispiel ob 10 Punkte viel oder wenig ist.

4 Like

Der Sinn für fünf Runden bei Diamant scheint mir folgender zu sein:

Falls eine Runde durch das Aufdecken einer identischen Falle beendet wird, wird eine davon entfernt. Je mehr Runden gespielt werden, umso mehr Fallen könnten damit raus sein und damit steigt die Chance in den späteren Runden viel mehr Punkte abzugreifen als zuvor. Ist halt eine ballancing Sache. Dabei wäre es aber nicht unmöglich noch ein oder zwei Runden dranzuhängen. Wenn die Zeit nicht mehr für eine neue Partie reicht, wäre das denke ich ein guter Kompromiss (zumindest bei einem solchen Spiel).

Grundsätzlich würde ich mir Spielzeit wünschen und dabei nicht auf den unterhaltsamen table-talk verzichten. Das lässt sich im momentanen Konzept allerdings schwer unterkriegen, wenn der zeitliche Rahmen nicht gesprengt werden soll, was sehr schade ist. Mal schauen wie es bei Super Fights aussieht. Freue mich jedenfalls auf die Folge!

1 Like