Forum • Rocket Beans TV

Ernstgemeinte Frage zum Bewerbungsprozess - warum stellt ihr eigentlich fast nur ethnische Deutsche ein?


#129

Ich dachte die Antwort sei so einfach wie selbstverständlich. Man stellt jmd. aus einer Gruppierung ein, die bislang im Unternehmen unterrepräsentiert ist. Kein Hexenwerk.


#130

Was ganz offensichtlich auch nie die Absicht des TEs war, da er grundsätzlich valide Argumente ignoriert, nicht drauf antwortet und sich grundsätzlich nicht an einer Diskussion beteiligt, sondern nur sporadisch mit “doch, siehe oben” antwortet ohne auf irgendwas einzugehen.

Die Diskussion führen hier ganz offensichtlich andere. Dem TE war es wohl nur wichtig, RBTV mal vorzuwerfen, dass sie nur ethnisch Deutsche einstellen, was nachweislich falsch ist, aber das ist ihm ja egal.


#131

Und wenn es keine Bewerber aus dieser Gruppierung gibt?

Edit: Gibt aktuell 6 Vollzeitstellen bei RBTV zu vergeben:
https://rocket-beans-jobs.personio.de

Es steht allen „Gruppen“ frei sich dort zu bewerben.


#132

:kappa:


#133

:nerd_face::point_up:


#134

äh, WAS !?

ANDERE LEUTE müssen sich bewerben, wobei sie zeigen, dass sie QUALITÄTEN haben, die sie für den beruf brauchbar und gut machen,
aber IRGENDWER, der einfach eine gewisse ethnie/herkunft hat, soll jetzt einfach mal eben so einen job NUR (vor allem) DESHALB bekommen?

was geht denn jetzt ab?


#135

Also sollte jetzt z.B ein Mensch mit türkischen Wurzeln einem aus Deutschland vorgezogen werden, egal wer qualifizierter ist? Oder ein Pole abgelehnt werden, weil man noch keinen Menschen mit Background aus Afrika hat und diese unbedingt repräsentieren will?

Wie gesagt, du weißt nicht wer sich alles bei RBTV bewirbt. Was ist das für ein Denken, dass wir RBTV vorschreiben wollen nicht anhand der Qualität sondern Herkunft einzustellen?
Oder möchtest du ähnlich wie der TE RBTV unterstellen, dass RBTV absichtlich Migranten aussortiert und nicht nach Qualität einstellt?


#136

Hihi, hier finden ja größtenteils nahezu die exakt gleichen Auseinandersetzungen statt wie damals, als die unglaublich schockierende Neuigkeit aufkam, dass RBTV Frauen bevorzugt einstellen möchte um die Pimmelparty etwas aufzubrechen.


#137

Wenn es einem wichtig ist, findet man schon jmd. Zur Not durch Headhunter etc.
Klar, mag aufwendig und teuer sein. Ich sagte auch nicht, dass man sowas tun muss. Mein Punkt ist lediglich, dass man nicht so tun braucht als wäre es unmöglich, weil sich ja niemand bewirbt. Zumal ich es eh für unwahrscheinlich halte, dass bei diesen 100ten Bewerber*innen niemand qualifiziertes dabei sein soll, der nach den Ansprüchen des TE ist.

Scheint dich zu schockieren, aber genau sowas passiert im öffentlichen Dienst bereits seit Jahren. Steht dort sogar genau so in den Ausschreibungen. Nennt sich Antidiskriminierung.


#138

Schon witzig, dass sich der TE seit 4 Stunden nicht mehr richtig eingeklinkt hat…


#139

Ich glaub viele Leute bei den Bohnen haben sogar einen Migrationshintergrund. Oder sind für dich alle MA mit heller Haut automatisch Leute ohne Migrationshintergrund? Blöder provokanter Thread.


#140

Ist nicht das, was ich geschrieben hab.


#141

sondern?


#142

vielleicht hat der auch noch ein leben außerhalb des rbtv-forums?
wer weiß, vielleicht sogar außerhalb des internets?


Die Gif freie Laberecke
#143

Außerdem startete RBTV nun auch nicht mit 5 Mann sondern einige mehr, wovon heute noch einige da sind, Denke der Kerngedanke war den Game One Leuten ein neues zu Hause und einen “vorerst” Save Job zu bieten. Ich könnte ja nun auch argumentieren “soziale Verantwortung vs Ethnie” oder im Kern hat Giga schon so deutsch eingestellt das die Basis schon alle gleich “deutsch” waren als sie rüberwanderte ?

Dann bei Argumenten auf einen Spon Artikel zu verlinken, der dann für alle Gilt ? keine Ausnahmen ? das ist kein Beleg sondern ein Artikel,

Wie kommt diese ethnisch sehr homogene Zusammenstellung der Crew eigentlich zustande?

welches rbtv schaut er ?


#144

Ja, aber er hat es geschafft innerhalb von 2 Sekunden auf etwas zu Antworten mit seinem verweis auf den Startpost und dann wiederrum jeden anderen post zum Thema zu ignorieren.

Er will einfach keine Diskussion :man_shrugging:


#145

Wäre eben schön, wenn sich der TE zu solch einer Kontroversen äußern könnte und sich mit unseren Argumenten auseinandersetzt, statt so etwas in den äther zu blasen und nach mir die Sintflut.

Bisher reden andere Leute nur FÜR den TE.

ziemlich sicher, kann schon sein.


#146

Richtig, bei gleicher Qualifikation werden Menschen mit Merkmal X bevorzugt. Das steht mittlerweile bei sehr vielen Ausschreibungen.

Rein zu schreiben “Wir bevorzugen auf jeden Fall X, auch wenn diese Person weniger qualifiziert ist” wäre hingegen etwas, was deutlich gegen die Antidiskriminierungsrichtlinie der EU verstoßen würde und ich wäre mehr als neugierig, wenn du mir so eine öffentliche Ausschreibung zeigen könntest.


#147

Das gilt bei gleicher Qualifikation, aber doch nicht wenn jemand eindeutig qualifizierter ist als der andere. Und nein, ich will nicht unterstellen, dass sich bei RBTV nur unqualifizierte Ausländer bewerben würden.
Nur weil es einen Weg gibt, der theoretisch das ausgleichen könnte muss man ihn doch nicht wählen, wenn

  1. Bei RBTV schon einige Menschen mit Migrationshintergrund da sind
  2. Wir die Qualität und Anzahl der Bewerber nicht kennen
  3. und es bei einem Unternehmen mit 100 Mitarbeitern niemals möglich sein wird alle Ethnien zu repräsentieren?

Die wichtigsten Kriterien bei RBTV sollten nicht Herkunft und Geschlecht sein. Das ist für ein modernes Unternehmen einfach nicht richtig.


#148

Funfact: RBTV erfüllt auch nicht die gesetzliche Schwerbehindertenqoute :frust: :beanie: