Forum • Rocket Beans TV

Eure "Unpopular Opinions" / Kontroversen Meinungen

Gibt es statistische Messungen, ob Dessous-Werbungen an dicht befahrenen Straßen zu erhöhtem Unfallrisiko führen? :wink:
Klar, hast immer irgendwas und irgendjemanden. Aber ich weiß nicht, ob wir unseren moralischen Grundsatz immer am dümmsten Idioten festmachen sollten. :smiley:

Na ja, das ist doch etwas vereinfacht. Ohne eigene Initiative ändert sich selten irgendwas. Es braucht schon die richtigen Impulse. Pro-Frauen oder Pro-Homosexualität-Bewegungen gibt es ja nicht nur, weil es denen zu langweilig ist, dass Ansichten “aussterben”.

5 Like

Und auch da gibt es immernoch Experten, die extrem homophob sind. Die wird kein Medialer Einfluss und kein gut Zureden ändern. Aber ja, es hat ein gesamt Gesellschaftliches Umdenken stattgefunden.

Mein bester Freund ist homophob. Ich werde einen Teufel tun zu versuchen ihn zu bekehren. Neben der Tatsache, dass es sinnlos ist, bin ich danach meinen besten Freund los.

Auf der Hochzeit am Freitag hat auch jemand gesagt er sei gegen Schwule. Ich hätte etwas sagen können, wenn ich Bock auf Stress und schlechte Laune gehabt hätte bei null Chance, dass sich an seiner Ansicht etwas ändert.

Was meinste was so die Anzahl an live Dessous Shootings auf befahrenen Straßen pro Jahr ist? :wink:

Wir sind nur so stärk wie das dümmste Glied…oder so!

Und das ist doch aktuell auch so? Es sprechen sich immer mehr Leute für eine Änderung aus. Sonst würden wir hier z.B. auch nicht darüber reden. Das wird irgendwann kommen. Bezweifel aber dass das in den nächsten Jahren sein wird. Dafür ist die Brüst doch zu lange sexualisiert :smiley:

Wurde da nicht mal ein Plakat mit Heidi Klum eben deswegen abgehängt? :thinking:

Frag mal Edes Mama :smiley:

Na dann sind wir uns doch einig. :smiley: Ich hab dich nur so verstanden, dass sowas halt einfach natürlich passiert, ohne Druck. Das ist halt Quatsch.

Wirklich? Gibts da was handfestes?

Hm. Das finde ich tatsächlich super schwach und schade. Gerade bei solchen Sachen sollte man immer klare Kante zeigen. Und ein homophober bester Freund wäre nicht lange mein bester Freund.

6 Like

Nö, er ist sonst total ok und wir gehen nicht zusammen los Schwule vertrimmen. :man_shrugging:

Suche gerade. Ist aber lange her und lief eher unter “Kurioses”.

Sorry wegen der “Quelle”, ist leider die einzige die ich dazu gefunden habe.

Hm. Wer ohne Grund andere Menschen hasst kann für mich nicht “ganz ok” sein, aber da tickt wohl jeder anders.

Also nix handfestes. :smiley:

6 Like

Dann blende es halt deswegen komplett aus. :roll_eyes:

https://www.autoblog.com/2014/10/17/naked-breasts-billboards-cause-517-accidents/

Man darf kein Unterbodenlicht installieren weil das “Leute ablenken” könnte, aber Titten tun das natürlich nicht im geringsten.

ähhhh nein, du sagst, es wird immer Idioten geben die wegen Frauen nur noch mit ihrem Penis denken, warum sollte wir aktiv etwas dagegen tun.

das wäre eben wie, wir schaffen die Polizei ab, weil sie nicht bringt, tun wir aber nicht. Weil es zu einem nur Fair ist für die Geschädigten und weil es ja doch ein gewisse Zahl an Leuten davon abhält zu klauen.

Aber das ist doch genau die Kritik, man sich doch im Netz und sonst wo nicht dafür aussprechen wie scheiße es doch ist Schwule zu diskriminieren und wenn man es einem dann mal wirkliche begegnet redet man sich mit ‘joa er ist eben so und sonst ist er ganz nett und wollte kein Stress’ raus.
Und deswegen ändert dich ja auch nur langsam etwas oder fortschritte Verschwinden gar,

1 Like

Er wird sich nicht ändern. Nur sein Verhältnis zu mir. Und dass er sich zurückzieht weil ich ihn bei jeder Gelegenheit damit nerve ändert nichts an den Problemen von Homosexuellen im Ganzen. Das ist von außen immer ganz einfach zu sagen.
“Meine Vater ist Alkoholiker und kommt nur an wenn er Geld braucht.”
“Dann brech den Kontakt halt ab.”
Von außen sind Ratschläge wunderbar einfach zu geben.

Er wählt nicht AfD, propagiert rechtes Gedankengut, geht Ausländer kloppen oder liest mein Kampf. Er hat diese eine Macke. Das echte Leben ist kein Twitter wo man jeden aus seiner Echokammer werfen kann, der einem ein mal widerspricht.

4 Like

Ach stimmt ja ich hab solche Probleme nicht und gerade eine Schwiegervater der in die Wutbürgerfraktion abgleitet und neine auch da bin ich und mien (als sein Sohn auch nicht) leise und sag mir das es doch nichts bringt. Er soll es nicht in seiner Meinung bequem machen und glauben das es okay ist gegen Asylbewerber zu wettern.

Aber danke du glaubst ich hätte die Meinung nur weil ich nicht wissen würde wie schwer es ist so was gegenüber Leuten anzusprechen, mit dem man Befreundend ist oder anderes verbunden.

1 Like

Dann hat er in deinen Augen die Grenze überschritten. Würde mein Freund das tun, würde ich auch etwas sagen. Aber das tut er nicht. Wenn er deine Grenze überschreitet ist das weder sein noch mein Problem. Du musst ja nicht unserer Empire Earth Runde beitreten.

Das sind doch alles Boulevardblätter und wirklich glaubwürdig klingt das noch nicht. Besonders ob man wirklich 500 Unfälle auf diese Werbung zurückführen kann.

Andere Leute haben bestimmt nie solche Erfahrungen in mannigfaltiger Ausführung gemacht haben.

Was ich ja gar nicht gesagt habe bzw. auch nie vorschlagen würde. Man muss ja auch nicht sofort ins Extreme gehen und sich wie die Axt im Walde verhalten.

Aber das muss jeder für sich entscheiden.

ja gut, dann sollte man sicher aber auch nicht wundern, warum sich an so vielen Dingen nichts ändern.

2 Like

Ja, muss völliger Quatsch sein. Ist gut. Ich gehe es auf. Auch wenn das ja eigentlich schlecht ist wie ich heute gelernt habe.

Genau darum geht es. Jeder entscheidet wo seine Grenzen liegen.

Sei doch nicht so empfindlich. :stuck_out_tongue: Ich kann mir vorstellen dass so ne Werbung Einfluss hat. Nur zweifle ich an den Details dieser Meldung. In Berlin gibts an einer dicht befahrenen Kreuzung zwischen PrenzlBerg und Alexanderplatz auch immer ne Dessous-Werbung. Da müsste man ja ähnliche Ergebnisse messen.

Edit: :herz:

Ich habs schon rausgenommen, weil unfair und ichs nicht einschätzen kann.

Gibt halt nur leider viel zu viele davon.

Ich gehe stark davon aus, dass die Unfallrate merklich steigen würde. Wenn ich aus dem Auto heraus eine attraktive Frau sehe, werde ich dadurch auch abgelenkt und schaue sie an. Versuche natürlich nicht den Straßenverkehr zu gefährden, aber die Ablenkung ist definitiv da. Mit oben ohne garantiert auch mehr. Habe allgemein den Eindruck, dass Männer sich mehr vom Äußeren ablenken lassen als Frauen.

2 Like