Rocket Beans Community

Eure zuletzt gesehene Serie/Staffel/Episode?


#4288

Dann ab zur Nachkontrolle. Dass die Serie sich anfühlt wie ein Daumenkino eines 14 Jährigen, der ne LaBomba in der Hand gezündet hat, ist doch wohl klar!


#4289

Finde ich halt nicht :wink:


#4290

Deswegen musst du ja zum Arzt verdammte Axt! :colinmcrage:


#4291

Das sehen wir halt komplett verschieden. Vielleicht habe ich einfach nicht den für mich seltsamen Anspruch das alles immer 60fps haben muss oder der gleichen :wink:


#4292

Von 60FPS ist hier keine Rede. 20 wären ja schon ein Anfang, damit ich nicht das Gefühl habe die Bilder werden Live für mich animiert :gunnar:

Nun aber mal ohne Spaß. 2018/2019 anscheinend bewusst eine Serie ohne ersichtlichen Grund so unflüssig zu produzieren ist entweder hart faul oder hart dumm.


#4293

Möglich ist aber auch, dass es eine bewusste Entscheidung war um an genau diesen altertümlichen Animationsstil anzuknüpfen. Nein, ich habe keine Ahnung wer das gut findet, aber ich räume dem Studio die Möglichkeit ein, dass es nicht aus Dummheit oder Faulheit so gehandelt hat.


#4294

Oder es ist Absicht und ein Stilmittel, welches mir zum Beispiel nicht negativ auffällt.


#4295

Grad n Trailer gesehen. Das sieht echt merkwürdig aus. Hatte gleich das Bedürfnis das Video erstmal buffern zu lassen… :smiley:
Scheint übrigens ein mehr oder weniger unbeholfener Versuch gewesen zu sein es nach altmodischen Animationen aussehen zu lassen, wobei selbst die für mich nie so abgehackt aussahen.

Im Trailer zur zweiten Staffel siehts aber auf jeden Fall viel besser aus.

ob die Serie aber was für mich ist… ich weiß net.


#4296

Wartet mal…Die Serie ist wirklich so animiert?
Okay, dann kann ich das echt verstehen. Stelle mir das auf Dauer echt anstrengend anzuschauen vor, dabei wollte ich mir die Serie irgendwann mal anschauen.


#4297

Grandios gescheitert. Sieht scheiße aus.


#4298

Hab mal kurz reingeschaut um zu sehen wovon ihr redet und habe mich sofort an Zeichentrickserien wie „Batman: The animated series“ erinnert gefühlt.


#4299

Weiß gar nicht was ihr alle habt, mich persönlich stört das kein bisschen. Bin aber auch von der Fraktion die 60 fps für absolut unnötig erachtet


#4300

Sieht für mein Auge deutlich flüssiger aus. Dadurch dass es eben auch gezeichnet nicht 3D Render Kotze ist, wirkt es für mich auch deutlich charmanter.


#4301


#4302

Für mich ist es bei Spielen nice to have aber mehr auch nicht. Mehr als 60fps empfinde ich als völlig unnötig.


#4303

Absolut unnötig nicht aber ist jetzt auch nichts, worauf ich besonders achte. Aber es geht ja nicht um nen 30 zu 60 FPS Unterschied. Viele von uns haben schließlich auch über Jahre mit 24 FPS im Fernseher leben können.
Aber hier gehts um etwa 10-12 FPS. Und da ist das Stottern eben fürs Auge schon deutlich sichtbar. Und grad dadurch dass alles sonst so clean und hochauflösend ist finde ichs besonders anstrengend.

ich finde es u.a. hier bei Sekunde 25 zum Beispiel sehr störend. Und grundsätzlich bei allen Szenen wo die Bewegungen nicht so schnell sind, dass es eh nicht ins Gewicht fällt.


Das muss natürlich nicht jeden stören aber die Diskussionen über 30 FPS vs 60 FPS sind noch mal n ganz anderes Ding.

#4304

The Umbrella Academy Season 1 Episode 2-10

Hab die Serie mittlerweile durch und bin echt zufrieden. Klar als alter X-Men Fan hat Umbrella mir im Kern wenig neues zu bieten, verpackt Bekanntes aber so schön schräg, dass mich immer wieder zurück in die Welt holt.
Die Charaktere wirken im ersten Moment sehr flach, egoistisch und teilweise plump, aber die Serie weiß um genau diese Schwächen und greift sie selbstbewusst in der Charakterentwicklung auf.
Highlight sind ganz klar der Soundtrack und die diversen Musik-Montagen. Von denen gibt es teilweise mehrere pro Folge und dass die bis zum Ende nicht cheesy oder deplatziert wirken, ist eine ganz große Kunst der Serienmacher.
Ansonsten sind die Effekte super und definitiv weit über dem, was man sonst so von Superheldenserien gewohnt ist. Aber natürlich in der Fülle nicht so zahlreich wie beiden den großen (Film-)Geschwistern.
Wer also damit leben kann, dass alles irgendwie schon mal gesehen zu haben und dem Serien wie Legion etwas zu abgedreht sind, der bekommt hier eine echt sympatische Superhelden Serie mit guten Schauspielern und einem buten Mix, der sie genug vom Marvel-Einerlei abhebt.


#4305

Naja würde ich schon sagen, hab auch schon andere Meinung gelesen von daher kanns ja einfach an mir liegen :smiley:


#4306

Danke für deine “Review”. Wenn ich mich durch die 2. Staffel Jessica Jones gequält habe, schau ich Umbrella Academy!


#4307

Kann dieser Empfehlung nur zu stimmen. Habe jetzt auch Staffel 2 von Der Prinz der Drachen beendet.

War sehr schön und finde diese knapp 30 minutige Folgen länge so viel angenehmer als die 40 - 50 Minuten bei den meisten Dramaserien. Und auch ich habe kein Problem mit dem Animationsstil ^^ Sehe da auch eigentlich nichts was mir negativ auffällt. (Auch CGI Sachen bei Kinofilmen sehe ich häufig gar nicht für so falsch wie andere, wie z.b. der Tarkin in Rouge One)