Rocket Beans Community

Eure zuletzt gesehene Serie/Staffel/Episode?


#4408

Umbrella Academy

Schon vor einigen Tagen beendet, aber ich wollte dem weitesgehend positivem Feedback hier im Forum zustimmen.

Für mich eine schöne und stimmige Serie die vor allem durch die schauspielerische Leistung einiger und super Musikauswahl glänzt.

Freu mich auf die nächste Staffel!

Mein einziger Kritikpunkt: Ellen Page…Ich mag diese Frau nicht. Selbst die Rolle als depressive Außenseiterin und Mauerblümchen bekommt sie nicht hin. Da hätte ich mir jemanden mit Talent gewünscht.

EDIT: eine meiner Lieblingszenen. Spoilert auch nichts. :slight_smile:


#4409

Also dann geht es wirklich nicht nur mir so. Ich hatte auf Twitter schonmal geschrieben, dass ich sie in dieser super wehleidigen Rolle eigentlich nur nervig finde. Sie ist mir als einziges ein Dorn im Auge in der Serie.

Ansonsten echt unterhaltsam. Man hat mir nahe gelegt, dass ich auch ruhig mal in die Comics gucken sollte.


#4410

Ich bin auch froh, dass ich nicht der einzige bin, dem es so geht. Womit ist die nochmal berühmt geworden? War das Juno? Ich glaub da fand ich sie ganz witzig, wobei der Film auch schon ewig alt ist.

Naja. Im Vergleich zu den anderen Cast Mitgliedern die teils wiiiirklich stark abliefern ( Hoffentlich hat der Junge der Fünf gespielt hat noch eine lange Karriere vor sich. Herausragende Leistung!) wirkt sie dann doch etwas…blass und dafür dass sie meines Wissens nach die einzige ist die schon Hauptrollen in größeren Produktionen hatte, kommt da irgendwie überhaupt nichts rüber.

Hab mir da letztens nur fix ein Video mit den Unterschieden zwischen Comic und Adaption angesehen. Klang alles recht interessant. Leider bin ich nicht so der Comicleser :sadsimon:

EDIT: Ich hör mir gerade bei YT nochmal die ganzen Musikstücke aus der Staffel an. Die haben so extrem gute Musik! Wahnsinnig stimmig und modern.


#4411

Fand sie in den ersten 2 Dritteln auch eher nervig, aber Finale hin, hat sich das bei mir echt gewandelt.


#4412

Da war es für mich leider schon zu spät, um sie irgendwie anders wahrzunehmen. Das ist für mich wie bei Bösewichten in Filmen, als hätte man alles getan, sie so aufzubauen, dass ich von vornherein eine Antipathie entwickle. Dabei hätte der Charakter bei mir eher Mitleid auslösen müssen.


#4413

Ich würde sagen Hard Candy. Juno dann für die breitere Masse.


#4414

Castle Rock

Gestern fertig geschaut und so angefixt ich am Anfang war, so enttäuscht war ich dann leider am Ende. Die Serie hat mich mit den ersten zwei, drei Episoden echt komplett abgeholt - aber dann eben auch wieder so gut wie komplett verloren. Das war mir alles zu abgedreht und das Ende war mir zu billig. Kann ich also insgesamt leider gar nicht empfehlen :confused:

Anmerkung zum Casting: Außerdem verstehe ich nicht, wieso sie Bill Skarsgard gecasted haben und er dann gar nichts mit Pennywise zu tun hat! Gerade auch, als er sagte, er hat 27 Jahre gewartet, war ich mir SO sicher, dass sie da eine Verbindung einbauen. Aber nein, er ist einfach nur irgendein random Dude. Ich finde, da wird von Anfang an mit einer Erwartung gespielt, die sich dann ins Nichts auflöst. Hat mich total genervt.


#4415

The Last Ship
Virus bricht aus und die USS Nathan James mit rettender Wissenschaftlerin an Bord wird zum Weltenretter.
Die USA sind die besten, der Rest der Welt die schlechtesten (vor allem Russen, Südamerikaner und Asiaten). Alles schön einfach, sauber, glatt poliert und patriotisch so wie es der TNT Zuschauer ab 40 gern hat.
Irgendwie in der Reagan Ära.

Jeremiah
Virus bricht (schon wieder) aus und tötet jeden Zeugungsfähigen Mensch außer Kinder eben. Jahre später bauen diese Mitt-Dreißiger Jugendliche eine neue Gesellschaft auf. Und Jeremiah sucht mit Kumpel nachdem Ort Walhalla.
Sehr tolle Welt und Darsteller (zwei spätere BSG Hauptdarsteller sind auch dabei). Schade das Showtime keine SiFi mehr machen wollte und stattdessen lieber auf Dramen setzte.


#4416

Hab jetzt nichts gegen Ellen Page aber in der Serie ist ihre Figur auf jeden Fall ein großer Downer. Jede Szene mit ihr ist uninteressant.

Five und Klaus hingegen fand ich großartig


#4417

Oh. Schade. Naja okay… wenigstens passt ja das Ende und kann man auch gut als Abschluss akzeptieren. :grin:


#4418

find es echt super bisher, nur mit den kindern konnte ich mich noch nicht 100% anfreunden.

Edit.
ausser manny, der ist ganz cool.


#4419

Modern Family ist immer wieder schön

Ich hab mir Kingdom auf Netflix angesehen und ich weiß nicht, was ich davon halten soll. Irgendwie war’s so: Geht so. Ich hatte es als koreanisches Game of Thrones im Hinterkopf. Dem wird es aber nicht wirklich gerecht.
Wem die letzte Staffel Game of Thrones gefallen hat oder wer Eastern mag, der wird wahrscheinlich auch an dieser Serie Gefallen finden: Zombies, Mittelalter, viele Namen, nicht so ein lästig-komplizierter Plot und es lässt sich klar sagen, wer da gut und böse ist. Najaaaa…


#4420

Ich hab jetzt zwei Anläufe mit Umbrella Academy hinter mir und ich bin jedes Mal nach 20 Minuten eingepennt. :smiley:
Mal sehen, vielleicht hatten wir nur einen schlechten Start


#4421

Feedback zum Forum
#4422

Es ist alles ganz schlimm heute :beanfeels: :beanfeels:


#4423

Ja meine Schwestern vergöttern ihn (und die anderen BH92010 Schauspieler).


#4424

Also wenn du sie so langweilig findest, dass du einschläfst solltest die Folgen nicht um 3Uhr morgens schauen :smiley:


#4425

Ich habe irgendwie das Gefühl, dass das sogar Absicht sein könnte bei ihr. Damit der Unterschied und die Distanz zu den anderen immer irgendwie dar ist.
Klaus! :heart_eyes: Wie der sich einfach in mein Herz gespielt hat.
Wobei Diego (und Luther) auch nicht nur flache Charaktere sind. Ist für mich letztendlich keiner von denen.

Und wie großartig war bitte Pogo?!


#4426

Dem kann ich mich anschließen. Die zwei (plus der tote Bruder) und die beiden Agenten waren sehr gut.

Ellen Page (gegen die ich ebenfalls nichts habe) fand ich fast durchgehend anstrengend. Bis sie dann in den God mode geht, das hat sie gut gespielt.


#4427

Ich schreib jetzt einfach alles in Spoilern weil es generell um die letzten Folgen von Umbrella Academy geht

Ich finde sie aber selbst im Godmode recht uninteressant. Zumal ich ihre Charakterentwicklung auch nichtso recht nachvollziehen kann.
Wut und Enttäuschung alles schön und gut aber der Umschwung ist von 0 auf 100.

Auf einmal ist sie eine Mörderin? Und auch als sie dann erwacht ist, wirkt sie immer noch so uninteressant, da hätte man dann doch auch eine interessantere Persönlichkeit einfügen können da sie ja jetzt wieder sie selbst ist?!

Btw so gut ich Five auch fand. es hat mich super gestört, dass er im finalen Angriff sich so teleportiert hat das er im selben Moment angreift wie Messermann und Gorillaboy und Ellen alle auf einmal wegblasen kann.