Rocket Beans Community

Eure zuletzt gesehene Serie/Staffel/Episode?


#4469

The Order

Ich habe am Wochenende “The Order” von Netflix gesehen. Eigentlich war ich durch die 6,8 bei IMDB etwas abgeschreckt. Aber habe dann doch reingeschaut. Und was soll ich sagen: Ich habe es nicht bereut. Die Serie ist in meinen Augen wirklich solide. Spannende Story, gute Schauspieler, interessante Welt. Jede Folge hat es geschafft, dass ich sofort die nächste sehen wollte. Meinen Geschmack hats total bedient.

Wer Bock auf eine Mischung aus Riverdale und Chilling Adventure of Sabrina hat, ist hier genau richtig :smiley:


#4470

Season 6 war mit The French Mistake, richtig? So eine gute und lustige Folge. Auch wie sie so echte Zeug von Ackles (Soap), Padalecki (Ehefrau) und Collins (Twitter) eingebracht hat. :smile:


#4471

Oh die Folge war pures Gold.


#4472

Jap das war die 6. Staffel :smiley: Die Folge ist wirklich genial. Erst seitdem weiß ich, dass Padalecki mit “Ruby” zusammen ist :smiley:
In der 2. Staffel ermitteln die beiden doch auch in einem Filmstudio und denn gibt es eine kleine Referenz zu Gilmore Girls :joy:


#4473

Gestern rewatch von American Gods beendet als Vorbereitung für Staffel 2. Fand ich wieder großartig, hoffe Staffel 2 kann die Qualität halten. :smiley:


#4474

So viele gute Anspielungen. Als sie herausfinden, dass sie nicht mal in den USA sind, sondern Vancouver. :joy: Der Impala. Die Namen.

“For whatever reason, our life is a TV show.” “Why?” “I don’t know.” “No, seriously. Why? Why would anybody want to watch our lives?” “I mean, according to the interviewer, not many people do.”

Ich habe nach Staffel 6 nicht mehr alle Staffeln gesehen, sondern nur noch Folgen geschaut. Freu dich auf:

  • Musical Episode Fan Ficton in Season 10. Großartig.
  • Scooby-Doo Folge
  • Die Folge mit Sams imaginären Kindheitsfreund
  • Impala POV Folge

Ich mag die humorvollen Trickster Episoden, die Meta-Episoden, teilweise die Ghostfacers. :smile:


#4475

Peaky Blinders Staffel 1

Schöne erste Staffel, die Lust auf mehr macht. Geht in Richtung Broadwalk Empire. Wird auf jeden Fall weitergeschaut. Sehr hochwertig produzierte Serie. Zu sehen auf Netflix.


#4476

Sooooo gut!!!


#4477


#4478

True detective Staffel 3, nach einer kurzen Pause bei Staffel 2, rangetraut und es war wunderschön :beanfeels: Hammer Leistung des gesamten casts + geile Stimmung und Atmosphäre. Würde sagen mindestens auf Augenhöhe mit S1 vllt. sogar etwas besser. Einziges Manko zu viele zeitebenen(wenn das so weitergeht Serien storrytellingmäßig, bei 5 bin ich raus :sweat_smile: ) vor allem anfangs etwas verwirrend.
5von5 abgefuckte Typen

Wie ist die Meinung so zu Staffel 2 derer dies gesehen haben, kann man lassen oder sollte man eine Chance geben ?


#4479

Fantreffen mit Sam&Dean - Lookalike Contest war schon vorher, oder? Mit dem Orakel, dass ihr Leben als Comic herausbringt.

Irgendwann fang ich nochmal von vorne an, mir fehlt ab Staffel 7 oder 8 noch alles.


#4480

Also ich find die Staffel auch gut, aber ist deutlich anders als die Erste und Dritte. Meiner Meinung nach wird da oft am Maßstab Staffel 1 gemessen und damit kann sie nicht mithalten, aber vor allem is es eben eine ganz andere Richtung.


#4481

Ja, das war vorher. Die Musical-Folge basiert auch auf den Supernatural-Comics. :smile: Aber ja, dieser Contest war auch gut. Besonders als sie von den Fan-Ficton erfahren. :joy:


#4482

Letzte Woche Deutschland 83 gesehen. Hat mir so gut gefallen dass ich die komplette Stsffel am Stück geschaut habe. Jetzt wollte ich mit Deutschland 86 weiter machen aber die erste Folge war so mies dass mir direkt die Lust daran vergangen ist. Hätten lieber das Geld für den Dreh in Südafrika inklusive Dronenflug in ein besseres Drehbuch investieren sollen. In der ersten Staffel sind mir die Dialoge nie negativ aufgefallen, die zweite hat jetzt genau die Probleme die so viele deutsche Produktionen haben. Kein Mensch redet so. Die ganze Folge wurde damit verbracht nochmal zu erzählen was in der ersten Staffel passiert ist und wer die Personen sind. Kein Wunder dass die in der zweiten Staffel 3 Folgen mehr brauchen. Und warum das plötzlich in Südafrika spielen muss hab ich auch nicht verstanden.


#4483

Ach verdammt… '83 fand ich auch sehr gut, aber '86 kam ich bisher noch nicht zu. Das motiviert ja jetzt überhaupt nicht. Genau diese Probleme kann ich nämlich an deutschen Serien echt nicht ausstehen.


#4484

Ich hoffe ja dass das nur in der ersten Folge so ist um die Zuschauer wieder abzuholen, aber heute werd ich jedenfalls nicht weiter schauen.


#4485

American Gods S2 E1

Ich kann mit der Serie storytechnisch nicht viel anfangen. Hatte mir da cooleres vorgestellt als ich von Göttern in der heutigen Zeit gehört habe. Davon sehe ich in der Serie nicht viel. Die Charaktere sind mir auch nicht sonderlich sympathisch, wirken blass und nerven zum Teil(Laura). Dennoch ist die Serie visuell ein Brett, das ist so ziemlich der einzige Grund weshalb ich Season 1 durchgezogen habe und auch S2 schauen werde und da wurde ich auch in S2 E1 nicht enttäuscht.


#4487

Losers Folge 1-3

Das soll ne Dokuserie über Sportler sein die verlieren, wie sie damit umgehen und wie das ihr Leben verändert. Mein Problem damit ist aber, dass ich in den drei Folgen keinen Verlierer gesehen habe.

In der ersten Folge geht es um einen Boxer der zwar seinen ersten Profikampf verliert, dann aber 10 Kämpfe gewinnt und im nächsten Kampf überraschend den Titel gewinnt. Den nächsten Kampf verliert er wieder und muss wegen seiner Gesundheit aufhören was auch nicht schlimm ist da er eh nie Boxer sein wollte. Heute trainiert er in Hollywood, berät Regisseure in Filmen wie „Ali“ oder „Million Dollar Baby“ und spielt selbst.

In der zweiten geht es um ein englisches Fußballteam das einfach nur den Klassenerhalt in der vierten Liga schaffen will und es auch tut und bis heute, 30 Jahre später, immer noch besteht.

In der dritten ist es ne Eiskunstläuferin die mehrfach französische Meisterin und Europameisterin wird, drei mal Silber bei der WM holt und bei Olympia nur deshalb zehnte wird weil sie verletzt läuft und einen Rückwärtssalto zeigt von dem sie weiß dass er beim Eiskunstlauf nicht erlaubt ist. Danach läuft sie sehr erfolgreich als Profi und ist inzwischen Trainerin.

Ich weiß nicht ob ich einfach ne andere Definition von Verlieren habe, aber für mich trifft es auf alle drei nicht zu.


#4488

Vielleicht geht’s ja genau darum. Dass einige sie als Verlierer ansehen, weil sie nicht (noch) mehr geschafft haben und die höchsten Höhen geflogen sind, aber eigentlich sind sie es eben nicht, weil sie in doch im Kern Gewinner sind. :thinking:


#4489

Das klingt nach Spass :smiley:
Ich finde es eh ziemlich geil, dass ich die Serie erst so spät für mich entdeckt habe und noch so viele Staffeln vor mir habe :hugs:

Habe viel zu früh mit Futureman, Titans und Lucifer angefangen und es nervt mich tierisch, dass ich jetzt so lange bis zur nächsten Staffel warten muss :sweat: