Forum • Rocket Beans TV

Eure zuletzt gesehene Serie/Staffel/Episode?

Scrubs Rerun Nr. 1000

Folge 4

Diese gottverdammte Serie schafft es immer wieder einen eiskalt zu erwischen. Da werden in 20min Geschichten erzählt bei denen einem die Figuren richtig ans Herz wachsen.

Es sind so einfache und kurze Geschichten, die mir immer wieder das Herz in die Hose rutschen lassen.

Ach Scrubs…Du bist die beste Serie überhaupt :hugs:

12 Like

My Old Lady… :beansad:

Aber das trifft sich gut.

ich bin zum wiederholten Mal hier:

6 Like

Urlaub haben, wenn Netflix Serien veröffentlicht, ist schädlich für das Guckverhalten.

Stranger Things 3
durchgebinged und gut unterhalten worden. Bekanntes Terrain, aber weiter viele lustige Szenen. Ich sag nur: “You can’t spell America without Erica!” Und selbst bei durchschaubaren Momenten weiß die Serie die Saiten virtuos zu spielen. Der beste Kinderfilm des Jahres mit FSK 16. Teil 2 wird weiter mein Favorit der Reihe bleiben.

1 Like

Black Mirror Season 5

Striking Vipers: Die Idee ist sicherlich ganz gut, auch die Darsteller können überzeugen, aber irgendwie konnte das ganze bei mir nicht komplett zünden

Smithereens: Andrew Scott trägt die Episode, der Rest wirkt alles ein wenig wie aus Inspector Barnaby.

Rachel, Jack and Ashley too: Man hat anfangs ein wenig das Gefühl es sei Miley Cyrus’s Lebensgeschichte, bis es dann eine interessante Wendung gibt. Madison Davenport souverän wie immer, Angourie Rice glaubwürdig und auch Miley selber kann mich hier überzeugen.

Nicht die beste Staffel der Reihe, aber noch immer sehr sehenswert.

2 Like

Fand das Ende etwas komisch und inkonsequent. Nach San Junipero hab ich da mehr von der Folge erwartet.

2 Like

Ich fand das Cover am Ende ganz cool.

Stimme ich in den meisten Punkten zu, aber ich fand, dass die Rachel, Jack and Ashley too zum Ende raus völlig abekackt hat, da war ich richtig enttäuscht, weil die so gut angefangen hat.

Stranger Things, Staffel 3, Folge 1 - 6… für mich bisher etwas zu deutlich more of the same, auch wenn ich mich über die Filme freue, aus denen sie jetzt schöpfen.

4 Like

Dark Staffel 2

So ich habe gestern auch die 2. Staffel Dark beendet. Vorneweg: Ich bin mal wieder begeistert. Alleine die vielen echt gut gecasteten Schauspieler. Der lieber @LeSchroeck hat in Bada Binge ja auch einige Beispiele genannt die einfach echt gut sind. Ich persönlich bin wirklich überrascht wie viele gute (und vor allem auch junge!) Schauspieler wie hier im Land haben. Einfach Klasse. Das macht Hoffnung auf mehr deutsche Serien auf diesem Niveau. Edit: Vielleicht besteht ja die Möglichkeit da mal jemanden zu Bada Binge oder Kino+ einzulanden :smile:

Zum Inhalt: Ich habe erst letztens mit 12 Monkeys eine Zeitreise-Serie abgebrochen, die mir als Zuschauer nicht den Eindruck vermitteln konnte, dass das alles schlüssig ist was da passiert. Dark ist das Gegenteil davon. Trotz echt immer komplexere Konstellationen hatte ich nie wirklich das Gefühl, dass der eigenen Logik wirklich widersprochen wurde. Natürlich gab es auch ein paar Punkte man mal ein Auge zudrücken musste (dazu später mehr). Besonders gefällt mir das ganze rätseln um Verwandtschaften und Zusammenhänge. Das ist wirklich das typische LOST-Rätseln (auch wenn ich LOST erst Jahre später geschaut habe und ähnlich wie Marah irgendwie in Staffel 2 ausgestiegen bin). Im Gegenteil zu Marah fand ich es gar nicht schlimm, dass man neben der Mikkel Story, neue Storys aufgemacht hat. Im Endeffekt war die große Überraschung um Mikkel ja schon nach Staffel 1 klar (er ist Jonas Vater). Ich weiß nicht, ob das genug Material für ne ganze zweite Staffel hergegeben hätte.

Und wenn Donnie schon mit Lost-Vergleichen ankommt: Ein großer Plottwist war ja auch: Mikkel ist Jonas Vater. Damit ist Martha seine Tante. Mit der der Sex hatte bevor beide davon wussten. Später bringt er seine Tante dann auch noch um. Irgendwie kommt einem das doch bekannt vor :smiley:

Theorien:
Ich glaube ja inzwischen, dass der ganze Ort und die relevanten Familien alle nur wegen der Zeitschleife existieren. Es geht also nicht darum jemand zu retten. Deshalb auch Adams Plan alle auszulöschen. Es gibt nämlich nur die beiden Extreme: Weiterhin Zeitschleife oder alles vernichten. Es kann niemand gerettet werden, weil ohne Zeitschleife niemand existieren würde. Die Beziehung von Charlotte und ihrer Tochter/Mutter ist das beste Beispiel dafür. Ich glaube am Ende werden wir bei allen Familien so etwas Paradoxes haben. Das heißt auch: Sollte die Zeitschleife gebrochen werden gibt es keinen der Charakter die wir kennen.

Zweite Theorie: Für mich ist es noch nicht 100%ig sicher, dass Adam wirklich Jonas ist. Klar er hat es gesagt. Aber ich meiner der Mann ist alt und sein Gesicht völlig verbrannt(?). Theoretisch kann das fast jeder der männlichen Charakter sein. Das ist aber nur so ne Idee dir mir die Tage kam :smiley: mein Tipp: Der Bruder vom Sonderermittel spielt hier vllt. noch ne Rolle.

So jetzt zu mHm schwächsten Part der 2. Staffel: Die Story um eben diesen neuen Sonderermittler. Die war von Beginn an komisch. Hier ein paar Beispiele:

  • Charlotte verhält sich die ganze Zeit so merkwürdig, dass es schon mega auffällig ist. Als sie bei Regina sind und die Unterlagen (weiß nicht mehr von wem xD) durchsucht und dann spontan aufspringt weil sie angeblich den Schwimmkurs ihrer Tochter vergessen hat. Come on. Ausfälliger geht es nicht.
  • Das Verhör von Aleksander dem Chef vom AKW. Der Mann ist reich und in einer führende Position. Es macht einfach gar keinen Sinn, dass der sich ohne Anwalt verhören lässt. Auch dass er sich so bedrohen lässt. Ich saß die ganze Zeit nur da und habe mich gefragt warum er nicht einfach nach seinem Anwalt verlangt. Ich meine wir reden von 2019. Da kann man Menschen auf der Polizeiwache nicht so einfach verhören. Gerade nicht wenn sie in einer Position sind wie der Chef beim AKW :smiley:
  • Das hatten ihr auch bei BadaBinge angesprochen: Wer lässt einfach so Atommüllfässer öffnen? Sorry da musste man schon 2 Augen zudrücken…

Also irgendwie ist der ganze Story-Arc ein bisschen Banane. Aber seis drum. Wird sicher seine Gründe haben. Die Suche nach seinem Bruder wird vermutlich auch noch eine wichtige Rolle spielen. Auch wenn uns schon klar ist, dass der vermutlich nicht tot ist (wie der Ermittler vermutet) :smiley:

Das ist übrigens auch eine kleine Kritik: Die Karte “jemand verschwindet und ist durch die Zeit gesprungen” wird etwas überstrapaziert. Gefühlt ist das inzwischen schon jedem mal passiert.

Naja ich freu mich auf Staffel 3 :slight_smile: für mich eine der bis jetzt besten Serien-Staffel 2019.

3 Like

4 Like

ProsiebenSat1 hat jetzt wohl ihr neues Streaming-Portal “Joyn” gestartet. Dort kann man derzeit kostenlos und ohne Anmeldung jerks. gucken. (Dafür gibt’s dann halt vor der Folge und in der Folge jeweils einen Werbespot, aber das ist zu verkraften)

Hab mich bei der ersten Folge schon weggeschmissen vor Lachen und jetzt in zwei Tagen die ganze erste Staffel geschaut. Gefällt mir unheimlich gut. Ist ein bisschen wie ein “perverseres” und arschloch-mäßigeres Pastewka.

Alleine dass in der ersten Folge eine Situation entsteht, wodurch eine erwachsene Frau ganz nüchtern zu einem erwachsenen Mann sagt “Ich möchte nicht mehr, dass du im Zimmer meiner kleinen Tochter onanierst”, hat mich fertig gemacht. :sweat_smile:

Klare Empfehlung von mir. Wer jerks also noch nicht geguckt hat, sollte das jetzt machen. Denn wenn ich das richtig gelesen habe, soll Joyn ab nächsten Monat kostenpflichtig werden.

3 Like

Nice! Danke für den Hinweis :slight_smile:

Scrubs S01E14

Das Ende der Folge kriegt mich immer wieder! :joy:

2 Like

Deutschland hat so viele kreative und talentierte Leute, aber dank extrem verkrusteter Strukturen und komischer Prioritäten, bekommen wir lieber 20 Schweiger/Schweighöfer-Filme bevor man sich einmal an was neues und risikobehaftetes traut.
Immer mal wieder kommt sowas verrücktes wie Schneeflöckchen, weil die Macher allen Umständen zum Trotz 5 Jahre lang das Ding in Eigenregie machen.
Allein das dank Netflix sowas wie Dark oder auch How to sell Drugs Online Fast jetzt eine so große Bühne bekommt, feier ich die Plattform schon.

4 Like

Ja das gibt einem echt Hoffnung und vllt. bringt das ja wirklich einen Ruck in unserer verrosteten Strukturen

2 Like

Stranger Things Season 3

Besser als Staffel 2, aber so wirklich nötig war sie dann auch nicht. Und… Joa, das wars dann auch schon wieder irgendwie.
Ich bin kein Gegner von “mehrstaffligen” Serien und ich hab bestimmt auch schon genug davon geschaut, die nach der ersten Staffel keine großartigen .Veränderungen vorgenommen haben, aber irgendwas stört mich in diesem Fall.
Naja, wem die vorherigen Staffel gefallen haben, der sollte auch bei der Dritten unterhalten werden.

Stranger Things 3 spoilerfrei

Joa, für mich ähnlich enttäuschend wie Staffel 2.

Staffel 1 konnte mich mit ihrer stimmigen, düsteren Atmosphäre und dem angenehm dosierten Humor und Drama noch total abholen.

Warum sich die Macher ab Staffel 2 dann dazu entschieden haben, möglichst jedem Charakter ne ironische und skurrile Note zu verpassen, nur um dann in anderen Szenen im total übertriebenen Pathos zu ersaufen, werde ich wohl nie verstehen.

Kann man sich aber trotzdem gut angucken, ist schon solide Unterhaltung.

2 Like

Nach extrem viel Überwindung weil sie nicht ins deutsche übersetzt wurde bisher und ich zum einen keine große Anime Affinität habe ( mit Ausnahme von Studio Ghibli ) und zum anderen nicht gern Untertitel lese:

Steins;Gate Zero

Die erste Staffel hat mich dank ihrer vielschichtigkeit und einzigartigen Charaktere damals sehr gefesselt und die zweite hat es tatsächlich geschafft mich trotz hoher Ansprüche durchweg zu begeistern. Auch wenn sie um einiges düsterer ist als ihr Vorgänger.

Stranger Things S3 E1-3 (Netflix)
Wie schon geschrieben wurde viel zu viel more of the same, in der ersten instant weggepennt die restlichen zwei waren dann besser und kurzweiliger vielleicht auch dadurch dass die Stories langsam fahrt aufnehmen. Was auch noch etwas genervt hat war das Nostalgie gejerke :sleeping: Trotz der paar madig machenden negativpunkte trotzdem noch Bock auf den Rest der Season :grinning:

Legion S3E1 (Sky/FOX)

  1. Sahne, fast 50 min am dauergrinsen gewesen. Die Inszinierung, das Storytelling, der Sound, der Vibe, es ist alles so gut :sob: Einziges Manko nur eine Episode pro Woche.
2 Like

AFAIK wird’s nen Premium Service geben, die Basisversion bleibt kostenfrei. In Zukunft wird da auch Maxdome und Eurosport integriert, ich vermute dass mindestens Maxdome nur über Premium verfügbar sein wird, Live TV und Mediatheken aber kostenlos bleibt. Worunter jetzt Jerks fällt weiß ich aber nicht.

2 Like