Rocket Beans Community

Film-Themen-Challenge


#3691

Hmm… Menschenfeind kann man sich aber auch aufheben… irgendwann wird schon ein misantrophisches Thema kommen… irgendwann einmal :beanfeels:


#3692

Also, auch der Bodensatz der Liste ist einmal an der Reihe, ein Thema auszuwählen. Ich habe mir Gedanken gemacht und habe zwischen zwei bis drei Themen geschwankt, mich aber letztendlich für “Filme, in denen Live Action und Animation gemischt werden” entschieden. Ich würde aber noch den Zusatz “Kein Motion capturing” hinzugeben.

Das Feld ist breit gefächert, trotzdem bitte ich vielleicht Filme zu wählen, in der beide Teile, sowohl Animation als auch Live Action, eine wichige Rolle spielen, und nicht weil z.B. jemand einen zehn Sekunden Traum in Stop Motion hat.

Also, das Thema nochmal ausformuliert:
Filme, in denen Live Action und Animation gemischt werden und beides eine größere Rolle spielt - außer Motion-Capture-Filme.

Um nochmal zu verdeutlichen, welche Art Film ich meine, hier ein paar Beispiele (abzüglich Stop Motion):

https://www.ign.com/articles/2017/08/01/17-movies-that-mixed-live-action-and-2d-animation
https://www.listchallenges.com/movies-that-mix-live-action-and-animation
https://www.imdb.com/list/ls068105923/

Falls ihr euch bei einem Film nicht sicher seid, fragt ruhig nach, ich lehne ihn dann zu 90% ab.


#3693

Roger Rabbit ist schon lange her :thinking:


#3694

Immer wieder einen Blick wert. Wäre mir schön, wenn viel 2D dabei ist.


#3695

Und ich hab letztens erst death of a superhero genommen… :beanfeels:


#3696

War auch direkt meine erste Idee. :grin:


#3697

Ich habe gerade auf der Suche nach Beispielen erstaunt festgestell, wie viele Filme es in dem Genre doch gibt, ganz abseits von 3D oder heutigem CGI.


#3698

Da Animation ja breit gefasst ist, könnte also auch “small soldiers” gehen. Oder?

“Frage für einen Freund…” :upside_down_face:

Ich komm nicht auf’n Titel… aber ich meine, mal nen Film gesehen zu haben, wo ein Mann Selbstgespräche mit einem imaginären Helden führt… der diesen quasi verkörpert… und irgendwie glaub ich zieht der sich in den Wald zurück? Ach keine Ahnung… lange her… mir ist so als wäre da entweder “hero” oder “paper” oder “super” oder was mit Post im Titel gewesen…
Da ich den nicht finde, bzw nicht drauf komme kann ich den wohl nicht gucken… hmm… ich glaub, der typ war büroangestellter oder Schriftsteller und zieht sich etweder zum Entspannen oder Schreiben in den Wald zurück… oder hatte er Urlaub… gab es überhaupt einen Wald… fuck… ich weiß garnichts mehr davon… würde ihn jetzt umso gernerer gucken… :cry:


#3699

Klar, ist auch möglich, wie gesagt, sehr breit gefächert.

Der gesuchte Film ist Paper Man mit Ryan Reynolds.


#3700

Okay… sehe gerade das paper man nicht gezeichnet :scream: ist… das erklärt, warum ich den in einer wiki-Liste zum Thema nicht fand…

Danke für die schnelle Hilfe!


#3701

Ich hab auch direkt 4 ungesehene Filme gefunden. :smiley:

Mit der mittleren Liste wäre ich übrigens vorsichtig. Da sind ein paar Filme drauf von denen ich weiß dass sie nicht gültig wären (Jurassic Park?).


#3702

Ja, habe geshen dass zum Beispiel ja auch Inception dabei ist, wo ja nur die Umwelt animiert wird. Aber ich denke, die Leute wissen, was ich meine, oder fragen nochmal nach.


#3703

Also so etwas wie Mary Poppins würde dann nicht zählen oder?
Nicht das ich den anschauen möchte.

Aber cooles Thema.


#3704

Nicht so richtig, wenn ich ehrlich bin… :simonhahaa: klar, wenn gezeichnetes 2d gedöns oder loony toons gehopse drin vorkommt ist es offensichtlich, das erste was mir in den Sinn gekommen ist war aber “hmm, auch so was wie Herr der Ringe oder der Hobbit? :thinking:” da ist ja auch viel animiert und nicht alles motion capture… Oder? :smiley:
Hat zufällig grad noch jemand ne passende letterboxd Liste? Oder direkte Empfehlungen von abgefucktem/gory shit? :smiley:


#3705

Mary Poppins würde zählen, der ist auch in der Liste drinnen.


#3706

Ah okay.

Nächste Woche bin ich ja wieder dran (habe schon mein Thema). Mittlerweiel dauert es ja fast ein Halbes Jahr bis man wieder dran ist, gibt also genug zeit zum überlegen.


#3707

Ich suche nochmal ein paar passende Filme raus und verändere den Eingangspost dementsprechend.
Ich wollte halt gerne den Stuff wie Transformers usw. auslassen, wusste aber nicht genau, wie ich das formulieren soll, damit nicht direkt alles wegfällt. Und bei HdR spielt die Animation ja auch nur eine ganz kleine Rolle, die wollte ich durch Motion Capture ausschließen, auch wenn es natürlich noch Balrog usw. gibt.
Wenn es jetzt z.B. das Remake vom Dschungelbuch ist, so etwas würde wiederum gehen. Auch wenn das nicht meine ursprüngliche Intention war.


#3708

Ist vielleicht ne andere Art von abgefuckt als du meinst und gory sind sie auch nicht, aber ich glaub Ralph Bakshi geht zumindest in die Richtung. Hab von ihm nur „Fritz the cat“ (der hier nicht reinpasst) gesehen und werd mir wohl einen von ihm aussuchen.


#3709

Ach so. Ich bin jetzt irgendwie von gezeichneter Animation ausgegangen. Also „Roger Rabbit“ oder „Space Jam“. Wenn auch CGI zählt wäre „Jurassic Park“ ja doch im Thema.

@boodee

Vielleicht wäre der was für dich. Den hab ich früher mal im TV gesehen. :grin:

https://en.m.wikipedia.org/wiki/Evil_Toons


#3710

Geht auch der Film, wo Michael Jordan mit Hasen Basketball spielt?