Forum • Rocket Beans TV

Fußball Sammelthread

Hä? Was ist denn der sinn dahinter? Das kann ja nur durch „steuerbegünstigendes“ verhalten oder korruption erklärbar sein ^^

mein erklärungsansatz wäre: das ist ne erweiterte weiterverkaufsklausel, die reingeschrieben wurde um die ablöse dafür zu drücken.

Warum will mann die ablöse drücken?

Also leverkusen

weil man (der HSV) nicht genug geld hat um die volle ablöse zu zahlen?

leverkusen will die ablöse natürlich nicht drücken, hat sich mit dem deal aber sichergestellt, dass sie sehr wahrscheinlich die volle summe nachträglich noch zusammen bekommen.

Es spielt zum Glück keine große Rolle mehr bei papadopoulos, da Hecking mit ihm plant und wenn er fit bleibt eine sehr gute Verstärkung ist. Und wenn er wieder die ganze Zeit verletzt ist, zahlt eh die Krankenkasse.

Das witzige ist eigentlich, dass der Leverkusener der dies ausgehandelt hat, jetzt bei uns uns ist :smiley:

„Sehr“ witzig

Auch als nicht HSV Fan tut mir diese Entscheidung in der Seele weh :beanfeels:

2 Like

Da ist ja jetzt der Weg frei für 30 Minuten lang nonstop Sirtaki vor jedem Spiel. :man_shrugging:

1 Like

Auf der einen Seite ist es traurig, auf der anderen Seite kann ich den Schritt auch nachvollziehen.

2 Like

Der HSV macht das einzige was ihm übrig bleibt… full YOLO Mode… Tradition bzw. Bundesliga Dino war die einzige / letzte positive Identifikation für Fans… das wurde mit dem Abstieg genommen
Und von außen sowieso nur noch bekannt als Chaosklub.

Da hilft nur erstmal die Vergangenheit und Tradition komplett abstoßen um sich von Grund auf neu neue Identität aufbauen zu können.

Ich finde das ehrlich gesagt nicht so wild.

Es hat dem HSV einfach nicht gut getan immer der “guten alten Zeit” hinter her zu hängen. So ein kleiner Neuanfang, eben auch bei den “Traditionen” (Wenn man da nach 14 Jahren von sprechen will), kann da durchaus auch ein positives Signal sein finde ich.

Ist aber wirklich komisch, wenn man in der 2. BL abhängt und darüber singt, wie man Bayern München/Bremen und Co. besiegen wird :smiley:

1 Like

Der Pokal hat seine eigenen Regeln :nerd_face: :pig2:

4 Like

Ja aber da hätte ja auch ein Umtexten gereicht, so wie bei der Uhr die Umfunktionalisierung zur Anzeige der Zeit seit Gründung.

Jetzt wird beides komplett abgeschafft… das ist schon ein deutliches Zeichen, das man sich in einer Identitätskriese befindet und jetzt etwas neues von der Vergangenheit abgekoppeltes aufbauen will… und wie gesagt das sehe ich auch als einze Möglichkeit leider, so schade es auch ist.

Lotto soll sich einfach mal an den Text setzen und dann ne neue Version als neue Hymne bei der Stadt vorschlagen oder so xD =D

“Hamburg, meine Perle” fand ich (als Gladbacher), vom eingängigen Refrain abgesehen, immer schon wenig stimmungsvoll und textlich arrogant. Hat der HSV es nötig in 50% der Vereinshymne andere Clubs zu beleidigen? Nein.
Hoffentlich wirft die neue Hymne ein besseres Licht auf den HSV.

1 Like

Ich glaube man unterschätzt generell wie vielealte Strukturen bei Traditionsvereinen im Hintergrund noch existieren, die so ein ganzes Gerüst lähmen können.

Oft reduziert man die Vereine auf die Leute die man in der Presse sieht, aber es gibt so viele Menschen die im Hintergrund arbeiten und nicht ausgetauscht werden, was schon ein gewaltiger Ballast sein kann.

In der Wirtschaft spricht man auch davon, dass große alte Firmen Probleme mit ihrer “legacy” haben und deswegen eine digitale Transformation nicht schaffen.

Ich hoffe beim HSV ist das abschaffen der Hymne nicht nur ein Signal nach außen, sondern man hat auch verstanden, dass man intern vieles auf links krempeln muss.

Eigentlich eine sehr passende Zusammenarbeit:
Bayern kriegt die Spieler nicht, die sie wollen und PES die meisten Lizenzen nicht :simonhahaa:

Ne im Ernst: Der neue PES Trailer mit den Bayern Spieler sah bombastisch aus :clap::clap:

2 Like

Apropos FC Bayern München, ich hab da mal eine Frage an das Forum. Damit die Bayern nicht international zweitklassig werden (lt. Berater von Manuel Neuer), muss ja unbedingt ein offensiver Neuzugang her! Auch wenn hinter den Kulissen angeblich bereits an Werner oder Mandzukic gebastelt wird, sucht man trotzdem für das Mittelfeld eine Offensiv-Rakete.

Wen würdet ihr denn gerne kommende Saison bei den Bayern sehen:

  • Leroy Sané (23/Manchester City)
  • Ousmane Dembélé (22/Barcelona)
  • Steven Bergwijn (21/Eindhoven)
  • Callum Hudson-Odoi (18/Chelsea)
  • Alexander Esswein (29/Hertha BSC)

0 Teilnehmer

Gewählt wurden nur Spieler, die in den Medien regelmäßig erwähnt wurden, und Alexander Esswein.

1 Like

Da hast du absolut recht, ob das reicht um den gesamten Verein umzukrämpeln weiß ich nicht, das ausszusagen war auch nicht meine Absicht.

Das es hier erstmal um ein Außenwirkendes Signal geht war mir bewusst… es geht hier rein um die Außenwirkung des Vereins und der Identifikation mit seinen Fans.

Das schwierigste wird aber weiterhin der Umgang mit der Presse bleiben.

Wenn ein Pollersbeck in der Disko gesehen wird zu einer Zeit wo es eventuell nicht läuft oder er nicht spielt hast du am nächsten Tag drei Artikel in der Zeitung und es wird wochenlang diskutiert ob er lieber feiert als zu trainieren. Die Fans machen da natürlich auch ordentlich mit.

In Leipzig Hoffenheim Freiburg oder Augsburg interessiert sich kaum einer für solche Geschichten. Das macht es dann auch für junge Spieler einfacher sich zu entwickeln.