Forum • Rocket Beans TV

Gibt es Games, bei denen ihr geweint habt?

Nach seiner Diagnose war ich wütend. Ich glaube, in der Szene habe ich „Gottverfxxkter Fxxkschxxßdreck!“ geschrien. Auf jeden Fall bin ich unflätig und laut geworden. Rage-Colin wäre stolz auf mich gewesen. :colinmcrage: Equipmentzertrümmerungs-Simon ist aber - zum Glück - nicht wie der Hulk aus mir herausgebrochen.

:beanfeels:
warum must du diese alten wunden aufreissen!
:beanfeels:

1 „Gefällt mir“

Ich hatte überhaupt keinen Bock mehr weiterzuspielen danach. Mir war komplett scheißegal, was mit den anderen Leuten ist und ich war nur sauer auf das Spiel.

Hab mich dann trotzdem überwinden können und hab’s nicht bereut. Der Prolog war auch richtig stark und meine allerletzte Aktion, die ich mir bewusst bis ganz zum Ende aufbewahrt habe, hat nochmal alles getriggert:

7 „Gefällt mir“

To The Moon, das hat mich wirklich eiskalt erwischt.
Final Fantasy X, natürlich am Ende.
Grandia II, als ein Partymember die Party „verlässt“.

Einen Klos im Hals habe ich öfters mal, aber wirklich Tränen verdrückt nur bei den dreien.

1 „Gefällt mir“

:joy: - Also geflucht habe ich nicht, so viel ist sicher.

Aus der Erinnerung heraus war es eine Mischung aus Ungläubigkeit und Wut, war aber auch überrascht und durchaus von dem Wendung angetan.
Denn eigentlich stehe ich überhaupt nicht darauf, wenn ein Character-Switch stattfindet. Hier hat es aber saugut funktioniert. Vor allem aber auch, weil die Geschichte / der Epilog wunderbar die komplette Geschichte abschließt und grandios den Bogen zum Vorgänger spannt.

P.S.: Ich sehe gerade, dass du dich auf die Diagnose beziehst. Ich glaube das ist die Szene, in der wir in Saint Denis von jetzt auf gleich „einfach so“ vom Pferd kippen!?

Ich habe mich mit meinem Post auf den Tod von Arthur bezogen. - Ändert aber nichts daran, dass ich auch bei der Diagnose nicht geflucht habe. :wink:

Ich pack mal alles in Spoiler

Ich fand schon den letzten Ritt zum Camp furchtbar als „That’s the way it is“ spielte. Und eigentlich war ich schon davor nervlich kurz vorm ende. Ich bin noch mal zum Obdachlosen gegangen der ganz traurig war dass ich sterben muss, war noch mal mit Hamisch unterwegs, hab noch mal mit der Nonne gesprochen die mir/Arthur sagte, dass sie ihn immer dann am glücklichsten sah, wenn er gutes getan hat (erster Punkt wos tränentechnisch gefährlich wurde zum ende hin) :smiley:
Beim Ritt zum Camp hab ich dann die ganze Zeit geweint. Und als John kam („You! Left! Me!“) da hab ich die bittere enttäuschung von Arthur und John in ihren „Ziehvater“ richtig selbst gespürt. Ich war so wütend auf ihn. Da hab ich dann vor Wut etwas geweint. Und dann starb das Pferd. Damit hab ich nicht gerechnet und es hat mich NOCH MAL zum weinen gebracht. Und dann die Abschiedszene zwischen „You were my brother“, nächster Wasserfall. Und als dann Arthur nach dem Kampf mit Micah sterbend am Boden liegt und zu Dutch sagt „I gave you everything“ und der sich einfach wortlos umdreht und geht. Da war ich nicht nur am weinen sondern auch ready in den Fernseher zu springen und dem das Genick umzudrehen. Ich muss auch dazu sagen, dass ich vor RDR2 nicht RDR gespielt habe. Also hatte ich keinen Kontext zu den Figuren, was das glaub ich noch intensiviert hat

4 „Gefällt mir“

ich habe RDR auch erst nachgeholt, nachdem ich RDR2 gespielt habe.

1 „Gefällt mir“

Ist oft passiert aber gerade fällt mir als erstes Mass Effect 3 ein.

Mordin Solus: „My work, my cure, my responsibility, Had to be me!
Some one else might have gotten it wrong.“

:beanfeels:

2 „Gefällt mir“

ich hab RDR noch gar nicht gespielt aber weiß grob worums geht (vor jahren ein lets play gesehen wo einige schlüsselszenen hängen geblieben sind und wegen RDR2 mal ab und nach nach RDR Sachen gegooglet wenn ich aufgewühlt war :smiley:

Schön, hier mehr als nur ein paar Mal „To the Moon“ zu lesen. Aber dann kein einziges Mal „Finding Paradise“… :beansad:

2 „Gefällt mir“

Bisher noch nicht dazu gekommen es zu spielen

1 „Gefällt mir“

Als Arthur nach seinem Zusammenbruch beim Arzt ist und die Diagnose bekommt, dass er Tuberkulose hat, da schoss mir sofort in den Kopf, dass er todgeweiht ist, dass ein unausweichliches Schicksal ihn erwartet. Und als er es äußerlich so gefasst aufnahm, da wurde ich richtig sauer … weil ich den Drecksack wirklich tief in mein Herz geschlossen hatte und wollte, dass er irgendwo sein Glück findet, so unrealistisch das auch schon von Beginn an war. Die Krankheit hatte mir die letzte Illusion genommen, die ich vorher schon intellektuell durchschaut hatte, aber emotional einfach nicht zu akzeptieren bereit war.

1 „Gefällt mir“

Wurde schon genannt: Das Ende von Deponia 3
Und das Ende von Wolfenstein The New Order… „You’re clear“ und dann die Endcredits mit dem Song :beanfeels:

1 „Gefällt mir“

Wolfenstein: The New Order ist kein schlechter Kandidat! Geweint habe ich zwar nicht, aber am Ende war ich doch überrascht, dass ich von B. J. Blaskowicz(!) in dieser überdrehten Alternative-History-Phantasie durchaus gerührt wurde.

Alle 3 Spiele in der Reihe machen sich da schuldig. Hast du Impostor Factory schon gespielt?

1 „Gefällt mir“

Ich glaube nur bei Zelda OOT am Ende wenn man alle Leute nochmal mit der Musik unterlegt sieht.
Das ist aber über 20 Jahre her. Mittlerweile bin ich innerlich tot.

2 „Gefällt mir“

Nope, leider nicht. Ich hab’s seit der Ankündigung auf der Wunschliste und überlege bei so ziemlich jedem Sale, aber irgendwie wird die Anzahl der Spiele, die ich gleichzeitig spiele, einfach nie weniger… :beansad:

Was mir spontan einfällt wäre Valiant Hearts und Firewatch. Die haben mich emotional beide so richtig gekriegt.

1 „Gefällt mir“

Fand ja übrigens sehr rührend, wie Andi Strauß damals bei seinem fast Genozid Run im Undertale Let’s Sleep mehrfach weinen musste. Das war schon sehr ansteckend. Und Musik macht wirklich viel aus. Wie gegen Ende in Toriels Haus er sofort anfing zu weinen, obwohl nichts passiert ist, außer dass die Musik eingesetzt hat.

…Jetzt will ich Let’s Sleep zurück haben…aber sowas wird es wohl auf RBTV nicht mehr geben :beansad:

3 „Gefällt mir“

Jop von mir recht am Anfang des Threads.
Ich will endlich Deponia 5. Nachdem mir Teil 4 Hoffnung gemacht hat, muss das Happy End her. :smiley:

1 „Gefällt mir“