GWENT das The Witcher Kartenspiel

xboxone
pc

#763

In den Kill the Servers-Stunden, war es spielerisch am besten. :ugly:

Und das was coffeebean gesagt hat. :slight_smile:


#764

Kennt ihr noch das geniale Bild, das sie dafür extra gezeichnet hatten? Warte ich glaub ich hab das sogar abgespeichert. Ich schau mal.

Edit: schon gefunden!


#765

Wollte nach Monaten mal wieder eine Partie Gwent spielen und was ist? Die gesamte Fraktion der Nördlichen Königreiche haben ihre Stärke mehr als halbiert, die Funktionen wirken suuper lame im Gegensatz zu dem, was die früher drauf hatten. Kann mir einer mal erklären, was das für ne Entscheidung war und was das spieldynamisch bringen soll?


#766

Alle Karten haben ihre Stärke halbiert, nicht nur die Königreiche.
Das Projekt heißt Homecoming und ist seit der Ankündigung (März? 2018) bei den Fans heftig umstritten. Wobei das schön formuliert ist. Eigentlich ist es die Pest.
CDRed hat fast sämtliche Mechaniken über den Haufen geworfen, neue eingeführt und dabei niemanden gefragt oder fast keine Einwürfe und Warnungen beachtet. Die Spielerzahlen sinken stetig und seit jetzt gut 9 Monaten sind die Beschwerdetheads im Forum die meist frequentierten.
In meinem Fall, hat sich CDRed alles Vertrauen zerstört, was sie mit Witcher 3 aufgebaut hatten.
Wenn du mehr wissen willst:

Feedback zum Testserver (PTR) vor dem Launch
Beschwerdethread 1 aus X
Meinung eines bekannten Streamers zu HC (Lifcoach)
Der letzte große Beschwerdethread

Da sind jetzt mal Eindrücke über den Unmut. Ich denke für einen ersten Überblick reicht das. Wenn du mehr wissen willst, ich bin hier^^


#767

Ach man, ich dachte es läge an mir, aber wenn sich so viele beschweren ist das Spiel wohl tatsächlich so scheiße geworden, wie es auf mich den Anschein hatte. Es wirkt einfach unfassbar gebremst. Mega lame. Naja, danke für die Aufklärung


#768

Gut, dass ich schon vor Homecoming ausgestiegen bin. Ich spiel nur nicht mehr, sondern verfolg das Ganze auch nicht mehr (bin eigentlich nur im Thread weil ich eben gemerkt hab, dass ich als Ersteller noch die Notifications an hab :sweat_smile:)

Aber kann man es echt so hart sehen, dass das ganze Studio für dich gleich unten durch ist? Also meine Ansicht zu CDPR ist weiterhin verdammt gut, und ich bin natürlich mega hyped auf Cyberpunk. Nur das Gwent Team hat offensichlich eine ziemliche Themaverfehlung hingelegt, aber das ganze Studio dafür zu blamen? Gibts dafür Gründe oder meintest du damit nur das Gwent-Team?


#769

Aus meiner Sicht kann man das definitiv. Nach eigenen Aussagen besteht das Gwentteam aus 150 Personen(!). Das Problem dabei für mich ist nicht, das Gwent mies ist. Damit hatte ich anfangs gerechnet. Mein Problem ist ist die Art und Weise. Gwent war mal gut und wurde Stück für Stück Casualisiert bzw an Mainstream angepasst. Mechaniken werden einfach so ohne weiteres geopfert, nichts wurde gut kommuniziert, auf Bschwerden oder kritische Nachfragen wird gar nicht eingegangen, obwohl dazu extra Streams und Threads (Ask a Dev) angelegt wurden. Spieler werden behandelt wir bloße Geldbeutel. Und dieser Umgang mit mit den Fans zeigt mir, dass CDRed EA & Co in nichts nachsteht.
Bzgl. Cyberpunk: Ich bin da auch sehr gehypt, aber ich traue CDRed mittlerweile zu, dass da zu viele PR-Gags drin sind und unendliche Übertreibungen nachdem man CDRed PR-Abteilung in Gwent gesehen hat


#770

Ok, ja kann ich verstehen. In der Zeit wo ich noch aktiv mitgespielt habe, hab ich schon auch mitbekommen, dass da gerade kommunikativ zur Community vieles nicht passte. Aber gut, meine Meinung von CDPR wird sich durch die Gwent Geschichte nicht all zu viel ändern. Dafür haben sie mich einfach mit so vielen anderen Dingen und Aktionen schon längt gewonnen. Und zumindest RPGs scheinen sie zu können und deswegen hab ich gute Hoffnungen für CP.