Hardware- Tech Talk


#1293

Glück gehabt…ich hab das bei ner 6600 GT, ner 6800, ner 6800GT und ner 7600GT gehabt…alles Nvidia, alles irgendwann mit roten Streifen im Bild verabschiedet…Backen hat ne Woche Ruhe gebracht.


#1294

Hab immer gelesen, dass man das nicht in Öfen machen soll, die man noch verwendet und hab es daher nie gemacht. Hätte hier aber noch 2 Grakas rumliegen, die man nochmal backen könnte :smile:


#1295

Hmm dann eine 1050Ti oder Rx570 vielleicht sogar eine 1060 die ist ein ticken langsamer als die Rx570.
Irgendwas in dem Bereich macht denke ich Sinn. Wenn es nur ne Übergangskarte sein soll, würde ich einfach was billiges rein ballern


#1296

Ich bezweifle mal stark, dass er sein Backrohr zuvor schon jemals in Verwendung hatte. :slight_smile:


#1297

Können halt chemische Dämpfe entstehen, aber so lange du den Ofen ab und zu mal putzt ist das kein Ding…


#1298

#1299

Das bezieht sich ja nicht auf die “aktuelle” Bauart, denke ich :ugly:


#1300

Egal, hier fliegen zu viele Zahlen und vor allem zu viele Meinungen rum. Zur Zeit benimmt sich meine Karte noch, also warte ich ab. Ich wette sie steigt dann aus wenn gerade gar kein Geld da ist. :ugly:


#1301

Oder, du behältst mal vorsichtshalber ein paar Scheine auf der Kante, für den Fall der Fälle :man_shrugging:


#1302

Ok ihr meint das alle wirklich ernst mit dem “backen” :thinking:. Davon hab ich noch nie gehört :face_with_raised_eyebrow:. Kann jemand erklähren was mit der Hardware passiert beim backen? Schon klar die komplette Grafikkarte wird erhitzt aber was wird dadurch besser? (Beispiel aufgeplatze kondensatoren schließen sich wieder durch das erhitzen, warscheinlich wird das gegenteil passieren :smirk:)


#1303

Ich glaube es geht um gebrochene Lötstellen die sich dann schließen.


#1304

Gudn Moin auch, ja :grin: Das wurde schon früher mit Platinen von alten Röhrenfernsehern gemacht :wink:

Beides korrekt, bei jedem Backvorgang steigt aber auch die Gefahr des Aufblähens. die max. Temp. so eines Kondensators steht meistens sogar auf dem Bauteil drauf.^^

Auch das, ja, scheint aber eher nicht der Hauptgrund zu sein, wie ich aus Erfahrung gelernt habe…

Dann gibt es noch Phänomene wie Elektromigration, wenn man beschädigten VRAM hat, etc…


#1305

@Aramir wenn du schon backen krass findest, dann schau dir das besser hier nicht an :smiley:


#1306

Ja das hab ich schon gesehen wobei mich beim der8auer gar nichts mehr wundert. Der wird aber auch für solch krasse sachen bezahlt.

Mich hat nur gewundert das hier privatpersonen das auch machen, aber wenn eh nichts mehr passieren kann würd ich mich das wohl auch trauen.


#1307

https://www.medion.com/aldi/pcs/md34130-sued-de/


#1308

Mussten die um die 999€ so sehr kämpfen oder wieso hat der nur 8 GB ram?^^


#1309

Ist der i5-8400 nicht eine Laptop CPU? :joy:

also Basistakt von 2,4GHz in einem Gaming PC ist schon…Lächerlich.

Auch bei einem 6 Kerner.

Das Ding ist absoluter Müll. Kein Hyperthreading und kein freier Multi.


#1310

2,8 GHz kann aber wohl wenigstens einen Kern auf 4,0 GHz boosten.


#1311

Yeeeah. :kappa:

Für 225€ kauf ich definitiv einen 6 Kerner, ohne HT und ohne Multi und ohne halbwegs gutem Basistakt.

Der Ryzen 2600x mit 6 Kernen, HT, Multi und gutem Basistakt für 205€ ist definitiv keine Option. Vor allem weil das MB beim Intel nochmal extra kostet.


#1312

Habt ihr diese Walmart Gaming PCs gesehes? :smiley: