Forum • Rocket Beans TV

Hardware- Tech Talk

Nur so kleines Update,

ich hab jetzt mal den neueren Monitor ausgesteckt und benutze gerade nur den alten Monitor, und seither keine Probleme mehr.

Kann jetzt nur nicht sagen, ob es daran liegt das die Grafikkarte teils probleme mit 2 Monitore hatte oder ob der eine Monitor ein problem hatte

1 Like


Das macht schon bock auf den “langsamen” R7

4 Like

Bin auch leicht geil gerade. LOhnt sich das Upgrade auf 3700x wenn man bereits einen 2600x’er hat?

1 Like

Ist schon echt stark was man da sparen kann für Einbußen im niedrigen einstelligen Prozentbereich an Leistung. Dafür bekomme ich eine günstigere Plattform und unterstütze nicht länger Intels “Update”-politik.

Find das Lineup zu dem P/L Verhältnis wieder richtig gut. Vielleicht zieht man ja in den nächsten Generationen mal richtig an Intel vorbei und zerklatscht die mal, damits bei denen wieder funktioniert :smiley:

1 Like

Wenn dir irgendwo ums verrecken ein paar fps durchs cpu limit fehlen oder du zuviel geld hast kann man das schon machen :smiley:
Im allergrößten teil der fälle lohnt sichs eher nicht, bin mit nem R7 1700 unterwegs aber werde auch noch auf Zen 3 nächstes jahr warten bevor ich mir da ernsthaft gedenkne drum mach. Brauche bei morrowind keine +500fps und in den moderneren spielen bin ich froh wenn meine gpu halbwegs konstante ~120fps packt.

3 Like

Ich werd wohl eher die graka upgraden.

AMD hätte Navi wirklich noch 1-2 Wochen kochen lassen sollen und direkt mit Partner Karten launchen lassen.

Die Treiber sind wieder verbuggt, OC ist wieder kaputt und der Stock Kühler ist mal wieder ne Katastrophe. All das lässt die Karten deutlich schwächer aussehen als sie sind, von der Preis Leistung her sind sie nämlich stärker als ihre 2060 und 2060S Gegenstücke.

Aber das war einfach zu viel für die Presse, neue CPU und GPU Architektur an einem Tag, es wird locker noch ein paar Tage dauern und sicher den ein oder anderen Retest geben sobald die optimalen Settings für die neue Hardware gefunden wurde.

Alleine wie viele Reviews nicht mit 3600 RAM gemacht wurden obwohl AMD das explizit empfiehlt und dann auch oft ohne PBO aktiv was ja einfach ein Feature von Zen 2 ist, ist schon alles etwas durcheinander :sweat_smile:

Mich persönlich würde zwar auch ein 3900X jucken, aber dafür mache ich einfach nicht genug außerhalb von Zocken aktuell. Und beim zocken bin ich dank 3440x1440 von meiner 1080Ti limitiert und nicht meinem 2700X.

3 Like

The RX 5700 non-XT model has been limited towards 1850 MHz and 930 MHz x(8x2xDDR) = 14880 MHz. That and a +20 on the power limiter.

sad

@Kovsk
Diesmal ist bei den CPUs wirklich große unterschiede zwischen dem was da zusammengetestet wurde.
Bei Navi gibts zum übertakten auch alle möglichkeiten, von alles läuft perfekt, wattman kaputt aber afterburner geht bis hin zu garnichts geht war alles dabei ^^’

2 Like

Ja die künstliche limitierung der 5700 ist ziemlicher bullshit, ich hoffe talentierte Coder finden da schnell einen weg drum. Weil mit overclocking und wirklich einfach nem 0815 2Slot | 3 Heatpipe | 2 Fan Kühler ist die RX 5700 vermutlich ein P/L Monster.

Und ja bei den CPUs muss man echt noch mal abwarten, ich denke da ist noch etwas Potential nach oben mit 3733 RAM + angezogenen timings, PBO aktiv und evtl leichtem undervolting.

Ich würde sagen wir haben Zen 2 und Navi noch nicht in ihrem vollem Potential gesehen. Einfach weil es zu viel Arbeit war für die Tester.

1 Like

Sorry für doppelpost, aber gerade ist das Hardware Unboxed Review online gegangen, welche mit meine Lieblingsressource für pure Performance Benchmarks sind.

https://www.youtube.com/watch?v=rz47WqRDDK4

Hier sehen die RX 5700 (XT) wirklich sehr gut aus, Steve hatte auch deutlich weniger Treiber und Overclocking Probleme.
Und naja wie bereits von mir angesprochen, Partner Karten die sich auch an dem MSRP orientieren aber “simple” 3-4 Heatpipe 2 Fan Kühler haben werden im 350-400€ Segment den Markt komplett aufräumen.

Nach Steves Ergebnissen reche ich fest mit einer Sapphire Nitro+ oder sogar Vapor X Karte die mit >2GHz Takt daher kommt und dann sogar RTX 2080er für <500€ schlägt.

Wenn jetzt Nvida die Super Preise noch etwas anzieht und AMD noch mal nachziehen kann, ist die Mittelklasse endlich wieder da wo GTX 970/R9 390 sie einst hingeführt hatten.

2 Like

Also bisher was uch gesehen habe bestätigt leider nur was du schreibst die größte baustelle ist der Blower Kühler zu laut und zu schlechte kühlleistung hinzu kommen noch starke Treiberprobleme lt. Gamers Nexus ist der Treiber von AMD “brocken”


Ich kapier nicht warum AMD nicht auch auf ein anderes Kühlerdesign umstellt wie Nvidia. Es kann ja nicht an den Kosten liegen ein lüfter mehr draupacken und kühlfläche erhöhen kann doch nicht so teuer sein. Oder?

Vaporchambers (die auch Nvidia bei ihrem neuen Kühler immer noch benutzt) sind sogar recht teuer, und die Spannungsversorgung und Komponentenwahl ist auch nicht geizig.

Diese Referenzkarten sind also alles andere als einfach nur “billig”.

Wenn man sie fragt erhält man nur bullshit antworten wie “Wir denken das es für nicht Enthusiasten Kunden besser ist weil deren Gehäuse / OEM Systeme oft schlecht belüftet sind”.

Die Realität ist vermutlich einfach, sie haben das Basis Design dafür schon und sparen sich so was neues zu machen.

1 Like

Und sorry noch mal Doppelpost.

Das “Drama” geht leider auf der CPU / Mainboard Seite weiter, scheinbar hatten viele der BIOS und Treiber die von den Testern verwendet wurden Probleme mit dem Boost verhalten.

Ich sag ja in ein paar Wochen gibt es noch mal ne komplett neue Runde Reviews wenn alle Macken und die Optimalen Settings gefunden sind :man_facepalming:

3 Like

Hier mal eine übersichtsliste welche zen2 cpu mit welchem Mainboard funktioniert, Bios Version muss natürlich noch mit der alten cpu vorher geupdatet werden.

https://i.redd.it/jns90zhx3o731.png

Du solltest evtl dazu erwähnen dass diese Liste sich eher um die Spannungsversorgung der Boards dreht und wie gut diese mit dem Verbrauch von Zen 2 CPUs klar kommen. Aus diesem Grund ist z.B. der 3600 gar nicht erwähnt weil 65W selbst die schäbigsten B350 Boards packen.
Theoretisch gilt das selbe auch für den 3700X der ja auch nur 65W TDP hat.

Wenn man nicht übertaktet sollte eigentlich jedes Board das halt auch ein passendes BIOS Update bekommt ohne Probleme mit allen 8 oder weniger Kern CPUs klar kommen.

1 Like

Ok so genau hab ich erlich gesagt gar nicht geschaut ich finde so eine liste macht es mir nur wesentlich leichter zu erkennen was mein X470 board noch unterstützt. Ich weis jetzt zumindest das ich
theoretisch einen 12 kerner draufpacken könnte mit der einschränkung “*Requires Airflow or Borderline” wobei mir noch nicht klar ist was damit gemeint ist. Airflow gute gehäusebelüftung? Und Borderline keine Ahnung :thinking:?

So oder so ich werde mir jetzt sofort swieso nichts neues holen aber mein 2700x solte noch länger reichen aber man kann sich ja schon mal informieren was so möglich wäre :coolgunnar:

Du schenkst mir deinen 2700x und kaufst dir im Gegenzug einen 3700x. Klingt fair oder?

Ist gerade echt interessant, was AMD da veranstaltet. Ich versteh zwar nichtmal die Hälfte von dem was Roman da erklärt, aber ich find es faszinierend wie viel höher die Leistungsaufnahme der x570 Boards im Vergleich zu x470 ist:

Interessant ist, dass der Chipsatz trotz der viel höheren Leistungsaufnahme keinen Lüfter benötigt. Die x570 Boards haben ja meines Wissens nach alle einen aktiven Lüfter aufm Chipsatz verbaut, weil es hieß “Muss so, sonst wirds zu warm”. Roman hat da nen 2€ Alu Kühlblock draufgehauen und erreicht unter Volllast 74°C. Er kann sichs nicht erklären.

Sehr interessantes Video. x570 hat also eine viel höhere Leistungsaufnahme, braucht aber noch lange keinen aktiven Kühler. Da fragt man sich tatsächlich warum man sich so ein Ausfallrisiko aufs Board schraubt.

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=O_3tRPaQi10

Was ich mich ja jetzt frage, ist folgendes: wenn ich mir jetzt nen 470x Board und nen ryzen3 kaufe, wie sicher kann ich sein, dass das Board schon die notwendige BIOS-Version vorinstalliert hat :thinking:

1 Like

Wird denke ich wieder “Ryzen 3000 ready” sticker geben wenns soweit ist. Ansonsten haben die MSI ATX boards alle(lieber vorher nochmal nachschauen) ne BIOS flash funktion verbaut die auch ohne CPU läuft.

PS: Hab aus interesse nochmal wegen der flash funktion nachgeschaut, MSI verbaut das scheinbar nur auf den B450 boards und ich hatte eigendlich gedacht das sie es dann bei den teureren erst recht machen aber dem ist nicht so. Das Asus Crosshair ist das einzige X470 bei dem man das bios direkt flashen kann und bei dem preis kann man sich auch ne extra CPU zum flashen mitbestellen oder direkt ein X570 nehmen -.-

https://geizhals.de/?cat=mbam4&xf=13067_USB+BIOS+Flashback+(extern)~317_B450~317_X470
auch hier mal wieder ein dreifaches hoch auf die datenpfleger bei geizhals

3 Like