Hardware- Tech Talk


#1242

Dachte wqhd ist highend?


#1243

Oder sich jetzt oder später (wenn sie dann noch verfügbar sind) eine gabrauche 1000er karte auf eigenes risiko holen. Ich probier schob die ganze zeit eine gebrauchte 1080ti für 450-550 Euro zu ergattern am besten mit restgarantie von 1-2 Jahren :grin:. Und es muss unbeding ne Custom Karte mit 3 Lüftern sein.
MSI GTX 1080 ti gaming x trio wäre mein Favorit nur bekommt man die nicht so günstig


#1244

Würde ich mir aktuell nen PC zusammen bauen, würde ich das sicher auch versuchen. Die preise steigen aber jetzt schon. Karten bei denen die Garantie abgelaufen ist, würde ich mir aber ungern für zig hundert Euro kaufen. Bei nem Budget PC, wo es um jeden Euro geht, sicherlich ne gute Sache, aber das Risiko 400+ Euro in den Sand zu setzen, weil die Karte nach nem Jahr den Geist aufgibt, muss man auch erst mal bereit sein einzugehen.
Und das wird ja nächstes Jahr nicht besser aussehen.

@Angrist Für mich fängt da High-End an (wenn man alles auf Ultra stellt und trotzdem noch seinen 144Hz Monitor auslasten will). Ansonsten halt 4k mit bis zu 60 FPS (je nach Settings).


#1245

4k 60FPS vor allem am PC wo man keine 2 Meter weg von Monitor sitzt ist halt so überbewertet.

1440p oder 21:9 bei >100Hz sind Welten besser und auch wirklich etwas das man nur am PC erleben kann. Wenn es kein Singleplayer Titel ist den man mit Controller zockt ziehe ich sogar 1080p 144Hz über 4k 60Hz vor.

4k ist eher was für Medien oder wenn man auf einem TV zockt.


#1246

Ja genau das habe ich vor, mir ne 1080ti zu gönen um auf einen 4k Fernseher nur Singleplayerperlen zu zocken (wie Witcher 3 mit Controller im Sitzsack vor dem 4k Fernseher rumlümmeln). Csgo werde ich nach wie vor mit meinem full hd 144 hz monitor spielen.


#1247

Jo vor 2 Jahren hätte ich das niemals gemacht, nur jetzt da die 1080ti nicht mehr produziert wir bleibt mir nur noch gebraucht kaufen und auf das beste hoffen oder eine der wenigen neuen kaufen die alle extrem teuer sind.

Man weis ja nie ob man ne ehemalige Miningkarte bekommt die im dauerbetrieb war… wobei einige hardware youtuber in ihren videos meinen das auch mining karten noch lange laufen könnten ein restrisiko besteht natürlich immer…

Es bieten sogar viele 1080ti karten aus ehemaligen mining rigs an und meinen das die karten immer gut gekühlt wurden mit undervolting damit die stromkosten gesenkt werden.

Hier kann irgendwie keiner so recht einschätzen wie lange so eine karte noch läuft.
Hat jemand erfahrung mit ehemaligen miningkarten?


#1248

Ganz ehrlich: Ich würde keine 400€+ für Gebrauchtware ausgeben.


#1249

Leider gibt es nur sehr selten ne 1080ti unter 400 € und meisten vermute ich ist es beschiss/scam… die anzeigen sind sehr schnell gesperrt


#1250

Wer noch eine Budget Graka sucht:

Preis/Leistung hört sich nicht schlecht an und dazu gibt es noch 3 neue Spiele.


#1251

Auch 200€ würde ich für gebrauchte Karten nicht bezahlen. Auch wenn unwahrscheinlich, aber möglich, kann dir die Karte am nächsten Tag abrauchen und man hat 200€ in den Sand gesetzt. von 400€+ will ich gar nicht erst anfangen.


#1252

Deswegen schaue ich ja speziell auf angebote die eine restgarantie von 1-2 Jahren mit rechnung natürlich haben, falls etwas nach dem kauf mit der karte sein sollte kann ich die karte immer noch einschicken, so denke ih zumindest aktuell falls erwas kaputt gehen solten.

Die letzten 10 jahre habe ich auch immer nur neue graks gekauft aber jetzt möchte ixäch es mal so probieren.


#1253

Moin moin, hoffe ich bin hier richtig.

Ich hab ein Problem mit meinem Rechner. Bzw vermute ich, dass es an der Grafikkarte liegt.

Kurze Infos zum Rechner

Mainboard Asus z170 pro gaming. Grafikkarte ist eine Saphire 8gb d5 x r9 390 oc tri_x nitro lr.

Rechner ging beim zocken aus und bootete ohne Bild (schwarzer Bildschirm). Fuhr auch komplett hoch, konnte mich auch anmelden. Dann hab ich auf on Board gewechselt. Alles klappt.

Woran erkenn ich jetzt ob die Graka fritte ist oder einfach der Steckplatz am Board hinüber ist? Im BIOS wird mir keine Graka mehr angezeigt. Sry falls es in einem anderen Thread gehört :slight_smile:


#1254

Das einfachste wäre die Grafikkarte in einem anderen PC, oder eine andere in deinem zu testen. Ich nehme mal an, du hast nur einen PCI Steckplatz? Ansonsten hättest du einen anderen mal probieren können.

Edit: Drehen die Lüfter der Grafikkarte?

Edit 2: Netzteil könnte natürlich auch noch in Frage kommen.


#1255

Lüfter drehen sich nicht. Am Mainboard blinken 5 rote LEDs relativ mittig. Hab leider keine Ahnung ob das immer so ist oder mir Auskunft gibt was los ist. Anderen Rechner zum testen gibt’s leider nicht.

Hättest du/ihr empfehlungen falls ich mir eine neue Graka zulegen würde :grin: ist ja black Friday :joy:


#1256

Laut Handbuch sind die LEDs nur optischer Natur. Die Grafikkarte steckt und du kommst in Windows, wenn du am Mainboard direkt dran hängst?
Klingt stark danach, dass die Graka Toast ist, wenn nicht mal die Lüster drehen. Die sollten glaube ich auch drehen, wenn der Mainboard Anschluss kaputt ist, da der Strom ja direkt vom Netzteil kommt.


#1257

Das hab ich befürchtet :confused:. Guck ich mich mal nach einer neuen um. Vielen Dank für die Vermutung.


#1258

Ich kann mir gerade keinen UHD Monitor leisten. Ich weiß aber, dass dieser Bildschirm langfristig Zweitbildschirm wird.
Vorher würde ich mir aber lieber einen 4k TV kaufen.


#1259

Naja aber dann hohl dir lieber für 30€ mehr einen 144Hz Monitor oder einen 1440p Monitor. Beides viel passender für eine Vega 56.


#1260

Ich glaube nicht, dass ich über 60FPS nutzen werde. Ich wollte dieses Upgrade viel später zu Cyberpunk machen, aber jetzt hat meine Karte diese Grey Screens of Death. Zur Zeit spiele ich eigentlich nur Super Casual WoW am PC und keinen einzigen AAA Titel. Die habe ich alle auf die Konsole verlegt.


#1261

Gerade wenn du nicht über 60FPS gehen möchtest, ist ein 1440p Monitor die bessere Wahl. 1080p 60FPS ist komplette unterforderung für eine Vega 56, da tut es dann auch die deutlich günstigere RX 580.