Hardware- Tech Talk


#1522

was haltet ihr von generalüberholten Notebooks wie diesem hier?:


das angebliche Preis-Leistungsverhältnis ist ja fantastisch. Würdet ihr den kaufen?


#1523

Naja. Also man darf sich hier nicht von dem i7 und den 12GB RAM blenden lassen. Als Office Notebook braucht man weder den i7 noch die 12GB RAM. Nicht mal annähernd.

Dafür ist das Ding mit 1,7kg auch noch recht schwer für 14 Zoll.

Da man hier aber ebenfalls Garantieansprüche hat, ist es schon in Ordnung. Es wird seinen Job machen, aber auch wenn es generealüberholt sein sollte (was ja oft nur eine Floskel ist) würde es mir schwer fallen 520€ für gebrauchte Hardware zu bezahlen.


#1524

Danke für deine Meinung. Muss gestehen, es schon gekauft zu haben und hoffe auf ne lange Laufzeit xD


#1525

Die Thinkpads sind ja für die gute Qualität und Robustheit bekannt. Wenn der Akku stimmt wirst du damit einen Arbeitstag/Unitag überstehen. Und wenn dir 12GB nicht reichen kannst du die ja auch noch easy upgrade :stuck_out_tongue:


#1526

Haha^^ Ich denke das sollte erst mal reichen. Aber ich behalt’s im Hinterkopf :wink:


#1527

Das ist bei vielen von Lenovos Modellen sogar eine oft bekannte Stärke, ja.


#1528

Meiner läuft schon seit 2012. Hab nur mittlerweile eine SSD drin und Windows 10 drauf. Hat mich damals 500€ gekostet. Nutze das Teil nur noch fürs Stream schauen im Schlafzimmer.


#1529

Wenn es um reine kleine Arbeitsrechner geht, mit Garantie und gutem Zustand, empfehle ich gerne immer mal bei luxnote-hannover.de zu schauen. Hab sehr gute Erfahrungen mit denen gemacht und, je nach Angebot, gute Schnäppchen.

Zum reinen ‘‘Arbeiten’’, für Office oder Werkstatt ein robustet Thinkpad, mit i5 CPU und 3 GB Ram für 190€ ist schon fair.


#1530

Was haltet ihr von einer Asus Cerberus-GTX1050TI-A4G Gaming für jemanden der keine großen Ansprüche hat? Kostet zwischen 160 und 180 Euro. Kenne mich in diesem Segment irgendwie nicht aus. Sollte man da vielleicht doch eher ne AMD Karte nehmen? Bekommt man für den Preis mehr Leistung?


#1531

Ne günstige rx 580 gibts doch auch schon für 180-200 € oder nicht?
Ich hab mal gelesen diese sub 1060 nvidia Karten sollen alle ziemlich witzlos sein.


#1532

In dem Preissegment auf jeden Fall eine RX570 oder sogar RX580 wenn mal eine im Angebot ist.

Die 1050Ti war während der Mining Apokalypse ne tolle Karte, weil sie eine der wenigen war deren Preis quasi nicht inflationiert war. Aber gegen eine RX570 für den selben Preis stinkt sie komplett ab, die RX 570 bewegt sich eher im Leistungsbereich einer GTX 1060 (3GB die man nie kaufen sollte).

Beim heutigen Preisstand würde ich entweder diese RX 570 für 150€ oder diese RX 580 für 189€ kaufen, je nachdem was das Budget her gibt.


#1533

Nen kumpel von mir holt sich heute eine Gigabyte RX 580 für 190 € wegen ATLAS

Die RX 580 ist von der Leistung ziemlich gleich auf mit der GTX 1060 nur hat die RX 580 8GB VRAM anstatt nur 6GB bei der GTX 1060. 8 GB ist viel besser im hinblick auf die Zukunftssicherheit.

Die 1050Ti hat ja nur 4 GB VRAM oh Gott. Und auch nur 768 Shader einheiten… die RX 580 hat hingegen 2304 Shader einheiten.

Ich finde 160-180 € für die 1050Ti ist rausgeschmissenes Geld mit der RX 580 kriegst du von allem mehr und die hält länge her zumindest für Full HD (1080p = 1920x1080)

https://www.mediamarkt.de/de/product/_gigabyte-radeon-rx-580-gaming-8-gb-gv-rx580gaming-8gd-2275833.html?uympq=vpqr&rbtc=|||Computer%20%2B%20Büro%20>%20Komponenten%20>%20Grafikkarten%7Cp%7C%7C&gclsrc=aw.ds&gclid=CjwKCAiAgrfhBRA3EiwAnfF4tuXSzW3JmIaccGKBWICumjlI6SLskcZWfn3KUY87mOSZJtjVE43zgBoC7GoQAvD_BwE

@Kovsk 4 Min zu langsam :grin: (mit Handy dauert das immer so lange zu tippen…)


#1534

Danke ihr süßen. :heart_eyes:


#1535

Falls es dich das interissiert bei dem Deal zur RX 580 bei Media Markt und bei Saturn bekommst du auch noch 2 von 3 Spielen (“Resident Evil 2” release 25. Januar, “Tom Clancys The Division 2” release 19.März
,“Devil May Cry 5” release 8.März)
hinzu: (Nein, ich bin kein Mitarbeiter von den beiden Firmen)

  1. Kaufe im Aktionszeitraum von 15.11.2018 bis 09.02.2019 eine Radeon RX570, RX580 Grafikkarte und wähle zwei der drei teilnehmenden Spiele (“Resident Evil 2”, “Tom Clancys The Division 2”,“Devil May Cry 5”)

  2. Der Coupon Code wird vorraussichtlich nach 2-4 Wochen an die beim Kauf verwendete E-Mail-Adresse versendet.

  3. Melde dich hier an und gib den von uns zugeschickten Code ein und klicke auf “Einlösen”

  4. Nun kannst du die Spiele auswählen.

Aktion gültig bis 09.02.2019 Änderungen und Irrtümer vorbehalten.


#1536

Ich würde auch zur RX580/570 raten

Tjoa, ich hab eine, langsam ist die auch nicht, nur Schatten gehen meistens nicht auf Ultra, nur “Hoch”, wenn ich FPS rausholen will.^^

“Zukunftssicher” sind die 3 GB natürlich nicht, aber während der

war diese Karte ganz gut, damit der Rechnerpreis nicht explodiert ist.^^

Ja, die wird sicher bei 80% aller Videospiele einknicken :kappa:

Wie gesagt, das ist echt nicht viel, aber man kann die Kathedrale auch im Stadtzentrum lassen :beansmirk:

Trotzdem: Ne RX 580 ist ein tolles Teil und kein Nvidia ist immer gut, wenn man dazu kommen kann!^^ (Die AMD Karten werden nur meistens etwas wärmer und dadurch unter umständen lauter).


#1537

Wenn man Texturen auf Ultra stellt ja, selbst in 1080p.

Moderne AAA Games sind einfach in einem no fucks Modus mittlerweile was Texturcompression und VRAM Management angeht. Ich sehe regelmäßig >9GB Ausnutzung auf meiner 1080Ti, aber auch in 1440p.

Trotzdem sind 4GB aktuell schon eher die untere Schmerzgrenze und definitiv knapp wenn man auch in 2-3 Jahren noch die selbe Karte nutzen will ohne auf komplette Matsch Texturen runter gehen zu müssen.

Aber es ist schon okay, sonst würde ich die 4GB Karte ja auch nicht empfehlen :sweat_smile:


#1538

Joa, dachte ich hier auch, weil es meistens den VRAM frisst…Fehlanzeige, was die Performance angeht. Texturen auf Ultra geht klar, dafür aber Schattendarstellung nicht.
Ich rede hier aber auch nur von FullHD.

(Kontext, post 2018er Zeiten) :ugly:
Wie ihr hier übertreibt, ist echt göttlich :smiley:

Das ist ein Screenshot von Doom 2016 auf Low.
Sieht echt matschig aus :ugly:

Also natürlich würde ich niemals mehr etwas empfehlen, was unter 5GB VRAM nutzen kann, aber in den nächsten 3 Jahren wird kein Game mehr matschig aussehen :grin:


#1539

DOOM ist nun wirklich kein gutes Beispiel, das Game läuft auf nem Toaster und ist von Devs die wirklich Ahnung haben.
Und ein 2016 Titel mit “kleinen” Level zu nehmen, wenn es um den massiven VRAM Verbrauch von 2018 Titeln geht, vor allem beim Open World Trend ist auch Quatsch.

Stell mal lieber die Texturen auf low bei Sachen wie Shadow of Tomb Raider, Battlefield V, Assasins Creed Odysee, FarCry 5.

Und das Schatten Leistung fressen hat fast gar nichts mit VRAM zu tuen.


#1540

Ja, das ist ja, was mich verwundert. Aber ich kann halt meine Erfahrungen mit einer Budget Karte hier schildern, anstatt bei einer 1080Ti einschätzen zu müssen, wie sich was schwächeres verhält…

Okay, kann sein, das ist überwiegend Kram, der mir nicht so zusagt. Bis auf Shadow, aber das läuft auch so gesehen mit der 1050Ti…

Ja, hier wird doch so geredet, als würden Spiele auf “kleineren” GPUs aussehen, wie von 1998… :ugly:

Far Cry 5 auf Low…matsch pur :kappa:


#1541

Du meinst die Fallout76 Devs?