Hardware- Tech Talk


#1589

Das hat in den ersten 3 Monaten der AM4 Plattform gestimmt, ist aber mittlerweile behoben.

Man sollte auf die QVL RAM Liste des Mainboard Herstellers achten, aber auch 90% der Kits die nicht auf der Liste sind sollten problemlos über DDR4 3000 laufen sofern sie das können.

Es ist für Ryzen sogar sehr wichtig schnellen RAM zu benutzen da die CPU Leistung mit hohem RAM Takt steigt.


#1590

Sag ihr dass das nicht stimmt und sie nicht irgendwelchen Intel Fanboys bei Facebook zuhören soll.

3200er sind absolut normal und mehr geht auch. Bin sogar der Meinung die Ryzen 2000er machen bis 4000 mit.


#1591

Ach ich habs schon aufgegeben Intel Fans zu überzeugen. Hatte gestern wieder so einen Resistenten Kollegen.


#1592

Naja ich sage mal alles über 3600 ist auch mit Zen+ Glücksspiel.

Mein R7 2700x macht 3600 ohne Probleme (und mein Kit erst recht) aber 3733 kriege ich kaum zum booten und 3800 versucht er nicht mal zu starten :eddyclown:

Aber weiß auch nicht warum gerade RAM Takt ein Argument für Intel sein sollte, ja deren IMC und Boards machen meistens >4000 mit aber bringen tut das bei Intel nichts. Hardware Unboxed hat dazu praktischerweise gerade erst Benchmarks gemacht:


#1593

Klar. In dem Bereich ist OC Glücksspiel.

Versteh ich eben auch nicht :man_shrugging:


#1594

Ich hab mir vor ein paar Monaten noch DDR3 1600er Speicher gekauft :joy:
Mehr kann mein Mainboard aber auch nicht.


#1595

Das ist ja schon fast antik :beanomg:


#1596

Teuer wie sau oder? Hab die Preise nicht vor mir ^^


#1597

Joa kann man so sagen.
16GB 1600er gehen bei 80€ los.
Kann mir aber nicht vorstellen das man damit noch zockt und sich mit 8GB zufrieden gibt für Office :smile:


#1598

Aber 8GB reichen für Office doch dicke aus.


#1599

Ja das reicht mehr als aus.
Hab nur für 16GB eben schnell nachgeschaut. Wüsste nur nicht was man damit anfangen soll. Deswegen meinte ich, dass man sich mit 8GB zufrieden gibt. Mehr als Office macht damit denke ich eh nicht mehr heute.


#1600

Einfach beim Hersteller des Mainboards das deine freundin vieleicht schon ausgewählt hat nachschauen.

Habe mir im April 2018 einen 2700x mit 16Gb mit 3200Mhz geholt. Musste den RAM in die richtigen Slots einstecken (es war notwendig die ram positionierung nochmals zu ändern nachdem ich die positionen im Handbuch nochmals genau nachgelesen habe…) und anschließend im Bios xmp profil laden dann lief der RAM auf 3200 MHz (mit cpuz kontroliert)

Ohne Xmp also standart läuft der Ram nur auf 2400mhz.

Bei amd scheint es zwar immer noch kein no brainer zu sein wie einige es behauten bei intel aber wenn man sich bei den Moatherboardhersteller Informiert geht das genauso.


#1601

Falls dieser RAM mit dem Moatherboard funktioniert würde ich zu diesem raten. 16 gb für 127 €, es gibt natürlich auch noch anderen interassanten ram.

https://geizhals.de/g-skill-ripjaws-v-schwarz-dimm-kit-16gb-f4-3200c16d-16gvkb-a1327025.html

Alles über 3200Mhz lassen sich die Hersteller gut bezahlen, hier muss jeder für sich selbst entscheiden wie hoch er gehen möchte. Mann kann dadurch bestimmt 5-10 fps rauskizeln nur ist es den mehrpreis wert…

Wenn man den Hardwareyoutubern glaubt dann eher nicht:


#1602

3600 Mhz ist schon gut. Was hast du für ein RAM kit?

Hast du alles Manuell (also jeden wert selbst eingestellt) übertaktet oder benutzt du xmp profile?


#1603

Ich habe TridentZ 3200 CL 14, sind Samsung B-Dies. Alles manuell gemacht, ich laufe auch nicht 3600 sondern 3466 CL14 mit hart getunten Subtimings weil das mehr bringt als 3600 CL15. (Für 3600 CL14 braucht mir das Kit zu viel Spannungs als das ich es 24/7 laufen lassen würde)


#1604

Ich hab von 8 auf 16 GB aufgestockt, aber eher weil es ein Black Friday Angebot gab und nicht weil ich es brauchte. Ich besitze kein Spiel für das 8 GB nicht vollends reichen würde.


#1605

So die RTX 2060 Reviews sind ja raus… puh.

TLDR: GTX 1070Ti Level Performance, 350$ aka 350-400€, schafft in BFV mit Raytracing an gerade so 60FPS.

Wenn man dazu bedenkt das die GTX1160 die effektiv die selbe Karte nur ohne den RTX Mist (und daher günstiger) ist schon geleaked wurde, würde ich ganz klar auf diese warten außer man will UNBEDINGT Raytracing kann sich aber keine RTX2070 leisten.

Und natürlich mal abwarten was AMD am Mittwoch auf ihrer Keynote zeigen.


#1606

Oh ja bin gespannt wie ein Regenschirm ob sich die 12c und 16c cpus bewahrheiten und wie viele kerne wirklich hoch boosten + Kühlbarkeit.

Gpu neuheit wäre natürlich auch super.


#1607

einer meiner kaufgründe war auch der mitgelieferte kühler für den prozessor, den ich auch nutze. mit intel müsste man da wieder extra geld in die hand legen und extra raussuchen…


#1608

Hab mir jetzt auch mal 2 Videos zur RTX2060 angeschaut. Die Leute sind richtig sauer. Die Karte zeigt halt dass RTX hätte deutlich günstiger sein können, aber Nvidia die Konsumenten lieber ausbluten lässt…

Ist natürlich schade für meinen Kumpel dass er sich jetzt letztens erst eine 1070 gekauft hat, aber naja. Der bekommt davon nichts mit, also sag ich ihm einfach auch nichts :ugly:

Langsam juckts mir aber in den Fingern nach einer neuen GPU. Die Preise sollen fallen! So wie bei SSDs!!!