Rocket Beans Community

Interessantes und Beeindruckendes


#322

Solche Seiten und Beiträge leisten der Sache aber einen Bärendienst. Genau wie diese aufdringlichen Spendensammler für den WWF.


#323

Meinst du meinen Beitrag oder den von dieser dubiosen Seite da oben? Dass ich die bescheuert finde und sie der Sache schaden, habe ich ja schon gesagt.


#324

Genau das meine ich. Das Ziel ist vielleicht unterstützenswert, aber dann kommen solche Eso Schwurbler daher (oder nervige Studenten in der Innenstadt) und schrecken die Leute ab.


#325

naja, man ist drauf angewiesen nach plan zu essen, wenn man nicht an mängeln leiden will, das ist schon ein gesundheitlicher grund.
und herranwachsende sollten es auch nicht tun, wegen eben dieser mängel, sagen unabhängige gesundheitsinstitute und das gesudheitsamt.

Ein freund von mir, der veganer ist, meinte veganismus sei nur etwas für leute, die zeit und lust haben die inhaltsstoffe von allem gegenzurechnen, wie eine art dauer diät


#326

Auch wenn die Diskussion über Vegetarismus und Veganismus immer wieder “intressant” ist, bitte aufpassen, dass die Mods hier nicht wegen OT böse werden. :sweat_smile:

Zum Post, mit dem Milchvideo, da haben hier ja schon einige was zu gesagt. Meines Wissens nach ist immer noch die Mehrheit der Wissenschaftler der Meinung, dass die ‘Kuhmilch ist giftig für Menschen’-These Quatsch ist. :wink:


#327

Mal kurz OT: So sehr ich ihre TerraX Beiträge mag, so wenig kann ich mir die Beiträge auf ihrem eigenen Kanal geben :sweat_smile:


#328

Ist ja auch völlig okay hier auch was zu den Videos, Bildern usw. zu kommentieren, ich möchte nur nicht, dass Leute die diesen Thread aboniert haben erst denken “Geil, 15 neue Beiträge im Intreressantes” und dann ist es nur eine Diskussion über Veganismus, Feminismus oder Migration. :smiley:


In der Türkei gibt es eine Anlage mit 300 Häusern im “Märchenschloss-Stil” die alle leer stehen. Wenn ich mir das anschaue kommt mir das fucking dystopisch vor und würde da niemals leben oder Zeit verbringen wollen. :sweat_smile:


#329

Thema “Deutsche Bahn”


#330

Die Folge von Gestern war wieder richtig gut.


#331

Gerade das ganze “Stuttgart 21”-Ding. Einfach unfassbar…


#332

Ich habe mal meine kaum vorhandenen Mathematik Skills angeworfen und auf der Hubble Konstante (Ausdehnung des Universums) herumgerechnet.
Gegeben:
Hubble Konstante: 73,52 km/s/mpc
1mpc: 3.261.560 LJ
Distanz Sonne Proxima Centauri: 4,243 LJ

Wenn ich nicht völlig falsch liege entfernt sich Proxima Centauri, unser nächster Nachbarstern pro Sekunde 9,7cm von uns. Das ist nicht unerheblich.


#333

Da steht auf Wikipedia aber was anderes.

Angeblich wird der Stern für die nächsten 30.000 Jahre der Sonne näher kommen, bevor er sich dann wieder entfernt und von Ross 248 abgelöst wird.


#334

Ok, die Eigenbewegung habe ich nicht bedacht. Ich ging davon aus, dass er stillstehen würde.
Hat das Alpha Centauri System eigentlich auch eine Oortsche Wolke? Dann würden diese sich ja fast berühren.


#335

jetzt hab ich Giesel 445 gelesen :upside_down_face:


#336

Der gieselt sich auch überall rein. :beanwat:


#337

Möglicherweise. Da aber selbst “unsere” Oortsche Wolke bisher noch eine Hypothese ist, also noch nicht nachgewiesen wurde, schätze ich mal weiß das keiner.


#338

Diese Reportage aus dem Jahr 2015 habe ich leider erst heute entdeckt. Der Reporter Michel Abdollahi, ein deutscher mit persischen Wurzeln, zieht für 4 Wochen in ein fast ausschließlich aus Neonazis bestehendes Dorf und sucht den Kontakt und das Gespräch mit den Einwohnern.

Oha! Wie ich gerade sehen war Herr Abdollahi ja sogar schon zu Gast bei RBTV?! :open_mouth:
Das werde ich wohl auch mal dringend nachholen.


#339

Naja. Kann sowas nicht immer ganz ernst nehmen. Fährt da mit einer Entourage von dutzenden Fernsehschaffenden und Kameras hin, baut ein kleines Häuschen auf und wartet darauf, was passiert. Dass die Leute sich da natürlich anders verhalten is doch klar.


#340

Das ist klar. Sagt er in der Reportage ja auch sogar. Es geht aber einfach um die Herangehensweise. Er ist freundlich, versucht einen Dialog aufzubauen und ist sehr “zurückhaltend”. Das ist kein absichtlich hardcore-provokantes Format, um noch mehr Hass gegeneinander zu schüren, sondern ein schöner Versuch einfach mal so neutral wie möglich auch “die andere Seite” zu zeigen.

Von dieser Art Journalismus würde ich mir mehr wünschen.


#341

Hm. Lohnt sich in der Hinsicht nicht, da es bei RBTV sehr klamaukig zugeht in der Sendung. Schade. Aber es gibt viele weitere interessante Videos mit diesem Journalisten auf Youtube. Ich kann es wirklich nur empfehlen.