Forum • Rocket Beans TV

Interessantes und Beeindruckendes


#850

:simonhahaa: Sowas passiert dann - gefühlt - wirklich auch nur in solchen Situationen.


#851

Bei uns gab es die Typen die mit der Mikrowelle Feueralarm ausgelöst haben (vielleicht war ich einer davon), aber die hatten garantiert mehr Witze zu ertragen. :smiley:


#852

Ich hab schon so viele Line Rider Videos gesehen, dass es mittlerweile schon langweilig ist, aber DAS ist mit Abstand das aller beste und beeindruckendste, was ich jemals gesehen habe, was Line Rider angeht:

Wie es geschafft wurde, einen Hintergrund mit statisch scheinenden, sich bewegenden Formen zu schaffen, das ist so krass.


#853

Holy! Was es für krasse Leute gibt ey :smiley:


#854


#855

Wie früher Wasser für Lokomtiven verteilt wurde:


#856

Zufällig generierte Songtexte durch Deeplearning.

Artikel: https://habr.com/en/post/453232/
Demo: http://billion.dev.losttech.software:2095/


#857

Jetzt macht die Technik Max Giesinger und Konsorten schon arbeitslos. :cry:


#858

echt interessant, besonders weil es auch darum geht wie die drei singen, die besonderen Techniken


#859

Stau auf dem Mt. Everest
everest


#860

Solche Staus sind bei Touristenmagneten keine Seltenheit. :upside_down_face: Bei den meisten stirbt man halt nicht, wenn man das Warten nicht gewohnt ist.


#862

Rechte Siedler in Deutschland. Schon gruselig diese Szene…


#863

Die wahrscheinlich kurioseste Schlacht des zweiten Weltkriegs.
Ehemalige Wehrmachtssoldaten und Amerikaner tun sich zusammen um politische Gefangene vor der Waffen SS zu schützen.


#864

Coole Drohnenaufnahmen:


#865

Es gab doch in irgendeinem der Weltkriege (glaube Erster) auch die Situation, dass Offiziere gefangengenommen wurden, und als das Reich sie abtransportieren wollte, hat ihr Bewacher sie mit Gewalt verteidigt, weil er als Offizier und Edelmann ihnen als Standesgenossen sein Wort gegeben hatte, dass er sie schützen würde, und das nicht brechen wollte.
Weiß noch einer, wer genau das war?


#866

Von so einer Situation weiß ich nichts. Im ersten Weltkrieg wurden die Gefangenen generell mit mehr Respekt behandelt.

Aber ich weiß, dass Japanische Offiziere aus alten Samurai Familien die Klinge ihres Schwertes durch teilweise antike Katanas ausgetauscht haben und, da sie wussten damit umzugehen, gefürchtete Gegner im Nahkampf waren.


#867

Das ist faszinierend. Anscheinend war ein Walisischer Prinz bereits um 1170 in Amerika.


#869

#870

Kurze Geschichten über Menschen, die vielleicht nicht ganz so bekannt, aber dafür interessant sind.

Über das Leben von Zaharoff hätte ich gern einen Film. Über Yamaguchi plant angeblich James Cameron einen Film zu drehen.


#871

Biopics aus Hollywood über mehr oder weniger berühmte Personen sind mir zu “optimiert” bzw glaube ich, dass sich Hollywood da zu viel “künstlerische Freiheit” herausnimmt. Und wenn das der Fall ist bin ich eher geneigt mir den Film zu sparen, auch wenn die Hälfte wahr ist und die Geschichte an sich interessant ist.
Sorry Neil Armstrong. :beanfeels:


Spam-Thread VII - Der Thread, der überlebte