Japanische/asiatische Musik


#142


#143


#144

ja katharsis war schon geil bzw is schon geil ich mag TK und auch Ling tosite sigure


#145

#146

Klar, X Japan finde ich auch toll, auch schon ein paar mal live gesehen und war jedes mal ganz geil. Finde aber die alten, härteren Sachen ne Ecke besser als die neuen Sachen.

Sowas wie Blue Blood

oder auch Sadistic Desire


#147

ok, live war ich noch nie bei Xjapan , wo auch ;(


#148

2011 waren sie für vier Konzerte in Europa und 2017 nochmal in London. Ärgere mich aber auch immer wenn ich solche Bands verpasse die sich nur alle Jubeljahre mal hier in die Gegend verirren. Sekima-II habe ich z.B. leider noch nie gesehen und Luna Sea auch nur einmal vor Ewigkeiten bei ihrem Europakonzert in fuckin Bochum (wie auch immer die, auf diese Stadt gekommen sind).

Apropos Luna Sea, die haben schon auch ein paar gute Sachen.


#149

LiSA in langen schwarzen Haaren (sind zwar nur Extensions) aber …

just wow :heart_eyes:


#150

Ich höre immer noch das neue Dir en grey Album rauf und runter. Verdammt starke Platte von den Jungs.


#151

der stil gefällt mir das andere was ich von ihr kenn is nich so rockig


#152

LiSA ist jemand, die beides sehr gut kann, also rockig als auch nicht rockig. Wobei ich sie auch eher im Rockigen Pop-Bereich sehe. Mal ein paar Beispiele

rockig:

  • Catch the Moment
  • ADAMAS
  • Shine Days
  • Rising Hope
  • Träumerei
  • Empty Mermaid
  • Rally Go Round
  • Crow Song

nicht rockig (bzw. vom Gesang nicht rockig)

  • Ichiban no Takaramono (Yui Ver.)
  • No More Time Machine
  • Shirushi
  • Highest Life
  • Believe in Myself

#153

Lisa hab ich schon lange nicht mehr gehört^^