Forum • Rocket Beans TV

Kino+ Sammelthread 2019

Ein sehr tolles Special. Hat richtig viel Spaß gemacht :grinning:

Ein Remake das mir bei der Abschlussfrage “Fällt euch noch was ein?” spontan in den Sinn kam: Oldboy.

Das Remake fand ich einfach nur furchtbar und hab das Josh Brolin auch lange Zeit übel genommen :kappa:

Edit: sorry, das sollte keine direkte Antwort werden.

1 Like

Ich weiß, typo, aber habs englisch “denial” gelesen und musste schmunzeln. :beanjoy:

1 Like

:nun:

joker2

5 Like
3 Like

Habe gerade beschlossen Antje auf Letterbox zu folgen und habe dann gesehen das sie das Remake von Maniac angeschaut hat. Ich habe heute auch Maniac gesehen aber das Original. Was ich richtig gut fand.

Hab Bock auf den Cast :slight_smile:


Das erste Poster zu Bong Joon-hos (The Host, Memories of Murder, Snowpiercer, Okja) Parasite

Ebenso der erste Trailer, allerdings bisher noch ohne Untertitel

7 Like

Verspätetes Feedback zum Remake-Special: Hat mich sehr gut unterhalten, vielen Dank dafür!
Ich bin kein Horror/Gore-Fan und habe daher nur einen kleineren Anteil der Filme gesehen, konnte den Unterhaltungen aber dank des Redeflusses und der Gruppendynamik gut folgen.

Besonders gefreut habe ich mich über Antje und Wolf.
Wolf ist ein rar gesähter Gast und somit immer ein Highlight.
Bei Antje merkt man einfach, dass sie immer mehr auftaut, die Erklär-Maz war schön und besonders erfrischend ist ihre oft andere Sicht auf die Dinge. Schröck, Andi und Wolf kommen meiner Meinung nach aus ähnlichen cineastischen Backgrounds und Zeiten. Ähnlich wie Antje bin ich deutlich nach dem ersten Ghostbusters-Film geboren. Ich habe zwar den Film nachgeholt, er hat aber für mich niemals diesen holy-Grail-Status bekommen wie bei der restlichen Kino±Gang. Daher konnte ich Antjes Argumentation gut nachvollziehen.

Ich freue mich auf die nächsten Specials, reguläre Folgen und alles was ihr sonst noch mit dem Kanal veranstalten werdet.
Fette Props für eure Arbeit! :beanjoy:

4 Like

Ja, geht mir ähnlich. Ich hab ein bisschen nachgegoogelt und ganz oberflächlich quergelesen - die Geschichte würde schon einen guten Film hergeben.
Bei mir ist das Interesse aber in erster Linie auch eher wegen der Besetzung geweckt.
Die Bilder und die transportierte Tonalität scheinen mir aber eher bloß(?) gute Standardware.
Aber das ist ja nicht schlecht und kann ja auch für einen durchaus unterhaltsamen Kinoabend reichen.
Auf das Spiel der Darsteller hab ich jedenfalls Lust.

1 Like

Vielmehr hat der Trailer mir auch nicht vermittelt, aber Laura Dern und Kristen Stewart insbesondere im Zusammenspiel zu sehen reißen es dann auch wieder heraus

Memories of Murder ist einer der besten Thriller die ich je gesehen habe. Bin mega auf den Film gespannt :star_struck: Die Bilder des Trailers sehen auf jeden Fall schon mal fantastisch aus. Allein die Symmetrie in vielen Shots :beankiss:

/edit: Das Poster muss unbedingt am Donnerstag zu “Billig oder Will ich?”. @Lugetersch

2 Like

Heute geht übrigens der Criterion Channel online.
Hatte mich schon vorher angemeldet und konnte jede Woche neue Filme (z.B. John Woos Last Hurrah for Chivalry und Jacques Demys Die Regenschirme von Cherbourg im Double Feature) sogar ohne VPN gucken. Ich weiß aber nicht, ob man beim eigentlichen Start dann doch zum VPN switchen muss

Edit:
Für die Anmeldung braucht man wohl nen VPN

2 Like

Uwe Boll ist jetzt bei Letterboxd. :sweat_smile:

1 Like

Wie er seinen eigenen Filmen 5 Sterne gibt :smiley:

Oder die Review zu Amelie :smiley:

" What a bunch of shit! Story - there’s a girl being filmed by a pretty good cinematrographer. She’s so cute! Oh look at her, isn’t she so weird, but so cute! Cute, cute, cute, RETCH… fuck you, bitch."

Ist aber doch bestimmt ein Troll.

3 Like

Hab heute auch versucht, mich mal anzumelden… not available in your country. Schade.

Du brauchst nur für die Anmeldung eine VPN-Verbindung, danach geht es ohne. Wobei ich davon ausgehe, dass die irgendwann das noch ändern werden.

Wenn selbst Netflix das nicht hat, würde mich das bei diesem doch deutlich kleineren Anbieter wundern

Schade, dass er unter “Lieblingsfilme” nicht seine eigenen eingetragen hat. Hätte den Vogel komplett abgeschossen :sweat_smile:

1 Like

Also bei FilmStruck damals, wo der Criterion Channel vorher war, brauchte man, wenn man einen Film gucken wollte, eine VPN-Verbindung, weil der Content ansonsten geblockt wurde.
Weswegen ich davon ausgehe, dass man das noch ändern wird

1 Like

Weiß nicht was du meinst, von Netflix bekommst du ohne VPN auch nur das Angebot aus dem Land in dem du dich befindest. Und wenn du dich per VPN anmeldest, aus nem Land in dem es kein Netflix gibt, bekommst du ohne VPN kein Netflix, also hat Netflix doch genau das was sie meint.

Wenn ich es nicht überhört habe wurde beim Remake Spezial übrigens die hervorragende
“Dawn of the Dead” Neuverfilmung vergessen! :slight_smile:

Und nur mal so nebenbei:

Es ist übrigens weder illegal indizierte Filme zu besitzen, noch sie zu verleihen! :wink: