Forum • Rocket Beans TV

Kino+ Sammelthread 2019


#4389

Die planen intern doch bestimmt eh schon mit einer Trilogie über die nächsten 8-10 Jahre. Da nehmen die bestimmt extra einen jüngeren Schauspieler um auch die Filmfigur dann in der Filmreihe reifen zu lassen.


#4390

heute braucht doch alles ne origin usw und direkt franchise. also was will man da auch mit dem original nathan fillion. nimmt man so einen jungen typen, der am besten nichtmal ansatzweise was mit der vorlage am hut hat…hust hust…hitman. für die paar millionen spiele-fans sind die filme, allgemein spielverfilmungen, eh nicht gedacht.


#4391

#4392

#4393

Dann müsste ich ja wirklich den Ersten mal sehen, hab den mindestens fünf Mal angefangen, aber hab es nie über eine halbe Stunde geschafft. Ist man einfach irgendwann dieser Art Disneyfilme entwachsen, wenn man keinen nostalgischen Bezug mehr dazu hat?


#4394

Ich fand den ersten Teil in Ordnung, wobei der mich auch nicht wirklich fesseln konnte.
Nennt sich vielleicht Erwachsenwerden :wink: Man ist halt einfach nicht die Zielgruppe und das ist ok.


#4395

Und ich dachte schon, ich bin damit allein, dass ich mit Frozen so überhaupt nichts anfangen kann. Auf den können sich ja scheinbar alle einigen, ich halte den aber für weit überschätzt.
Sicher ganz in Ordnung, aber ich sehe einfach nicht, was alle an dem Film für so besonders halten.


#4396

Obwohl ich den von der Zielgruppe her vom Trailer etwas sehr düster finde. Wüsste da nicht, ob ich da mit einem 7jährigen reingehen wollen würde.


#4397

Hab den auch nicht länger als 20 Minuten ausgehalten.


#4398

Es ist das Lied, die Magie, das Kleid usw. Wäre ich ein kleines Mädchen gewesen, als der rauskam, hätte ich den wahrscheinlich auch abgefeiert.


#4399

Ja, bei Kindern kann ich das auch nachvollziehen, aber es wird einem ja von schier jedem ein Lobgesang auf den Film angestimmt.
In meinem Umfeld gabs einen regelrechten Hype den Film betreffend, und das ist mir halt ein Rätsel. Als so besonders sehe ich den nicht an.
Das tatsächlich beinahe subversiv hervorzuhebende ist eben diese Dekonstruktion des “Love at first Sight” und “Prince Charming” Motivs. Das gibt einen dicken Punkt.
Aber abseits dessen ist er in meinen augen nicht besser oder schlechter als die anderen (Disney) Filme.


#4400

Ich glaube, das hat wirklich viel auch mit dem Hype um “Let it go” zu tun. Das lief ja, wie “My Heart Will Go On” auch auf jeden Kanälen, wobei “Let it go” eben den Vorteil des Internets hatte und jeder Hans und Franz eine Cover-Version hausrauen konnte.
Edit: Mal ein Artikel, der sich mit dem Hype und wieso gerade dieser Film den ausgelöst hat, auseinandersetzt


#4401

Also ich hab damals vom Frozen Hype überhaupt nichts mitgekriegt. Das erste Mal hab ich von dem Film erst was gehört, als ich auf Quotenmeter.de ne nicht ganz so gute Kritik gelesen hab.
Hab den Film also eher unbedarft mit leichter negativer Note gesehen und fand ihn großartig. Und ich war damals 25 oder 26 und auch kein Mädchen.

Vielleicht stört der Hype auch mal wieder ein wenig die Erwartungshaltung, mit der man in den Film geht


#4402

Naja, ich habe halt mitbekommen, wie viele Leute damals ins Kino gepilgert sind und wie viele Rekorde der Film gebrochen hat. Von “Let it Go” mal abgesehen. Als er dann irgendwann auf Sky erhältlich war, habe ich ihn häufiger angefangen, aber nicht wirklich Zugang gefunden, ich war da auch so 26-27. Wenn ich ihn aber irgendwann mal irgendwo streamen kann, werde ich es vielleicht nochmal versuchen.


#4403

Und gerade die Musik hat mich bei dem Film enttäuscht.
Ich kann den Hype darum nicht wirklich verstehen.
Wenn das Netz in den 90ern schon so groß gewesen wäre, was wäre dann mit der Musik von Aladdin und KDL geworden?


#4404

Maurice der Kater von Sir Terry Pratchett bekommt einen Animationsfilm:


#4405

Gibt’s Donnerstag kein Kino+?


#4406

Freitag erst wenn ichs richtig gesehen hab :face_with_monocle:


#4407

Geiles Profilbild. :sunglasses:


#4408

Danke :sweat_smile: , deins ist aber auch ziemlich breathtaking