Forum • Rocket Beans TV

Knallhart Durchgenommen- Sekiro - mit Nils & Simon

Ich glaube Nils verballert mit Absicht 90% Ep Balken bei Bossen um Simon zu zermürben. Die letzten 3 Folgen immer das selbe Bild. :smiley:

Man hat auf jedenfall guten progress gesehen von den beiden.
Wie Nils auch am Anfang der Folge sagte, ist er zu legen und den Ansporn haben beide, auch wenn er Sie frustet.
Das bringt so ein Genre eben mit sich, wenn man mit manchen Bossen nicht klar kommt.
Denke sogar die Zwangspause wird auch ganz gut tun, mal abgesehen davon, dass man für die ersten Versuche drauen ist.

Aber sobald Sie Ihn legen, kommen erstmal entspanntere Bosse.
Dazu noch ein neues Areal zum erkunden, bevor wieder der nächste Brocken auf Sie zukommt.
Man muss Sie nur aufmerksam machen, das Sie auch hin laufen zum gegebenem Zeitpunkt.

Ein sehr frUhustrierendes das VOD

ich meinte demon des hasses und isshin

@Snickersliebhaber
haben sie die schlange schon gelegt? puh krass wenn das der fall ist. bin sonst aufmerksamer zuschauer aber da musste ich mir wohl die nase putzen xD

Jep, haben se. Nachdem sie erstmal alle in den Wahnsinn getrieben haben weil sie nicht wussten wo sie hin sollen obwohl sie gewissermaßen schon direkt vor ihrer Tür standen. :smiley:

Ich wusste bis dahin gar nicht, dass das überhaupt geht bei ihm. Hab ich selber nie geschafft in meinen zwei Durchgängen, weil er sich immer so komisch bewegt. Wird den beiden jetzt aber auch nicht den Arsch retten :smile:

Das war doch eine gute Entwicklung. Jetzt noch auf den Kopf springen und vielleicht 3 Punkte für Shinobi Eyes farmen, um die Sache etwas zu verkürzen. 2.Phase muss natürlich erst noch gelernt werden, aber das kommt. Der größte Feind ist jetzt die lange Pause.

Wer hat eigentlich Simon den Floh ins Ohr gesetzt, daß man den Tritt bzw. das Abstoßen des Uhus kontern könnte? Wo kein Kanji, da auch kein Konter.

Simon sollte dringend noch mal zum Zombie gehen und den Mikiri-Konter üben bis er ihn 10mal hintereinander perfekt gemacht hat. Ich glaube Simon hat den nicht einmal geschafft in den 2 Stunden und der ist so immens wichtig.

Haben die den nicht schon gekillt? :sweat_smile:

Der Mikiri selbst ist ja auch echt nicht so schwer und ich glaube man hat ein echt großzügiges Zeitfenster um ihn auszuführen. Man muss außerdem eh je nach Gegner das Timing neu lernen.
Viel schwerer ist es zu reagieren und im richtigen Moment die Entscheidung zu treffen ob man Mikiri macht, in die Luft springt oder etwas ganz anderes.

Das war zumindest mein Eindruck immer.

1 Like

Das kann man auch genauso stehen lassen.
Diese Bosse machen nicht automatisch einen Stoß, sondern eben auch einen Horizontalen Schlag. Die Schwierigkeit ist schnell genug zu sehen welcher Schlag kommt und dann das timing nich zu verpassen.

Stand jetzt hat das Warten am Mittwoch um 15h ein Ende.

Nils spielt heute ab 17 Uhr und Mittwoch ab 15 Uhr alleine weiter:

Heute


Mittwoch

Na, da bin ich mal gespannt, wie das ankommt :kappa:

Ist es denn ein Unterschied zu bisher? :kappa:

1 Like

Moinsen,

ohne Simon zu spielen nimmt dem Ganzen natürlich den Charme (und auch Skill!) aber da Simon diese Woche verhindert ist und wir durch die E3 ja schon so viel Zeit verloren haben, hatte Simon den Vorschlag gemacht, dass ich den dummen Uhu erstmal alleine versohlen könnte. Und das mach ich dann heute auch. Falls der heute fallen sollte (Zitat Simon: “Bin gespannt ob du es überhaupt schaffst”) müssen wir mal schauen was mit dem Mittwoch-Slot ist. Das soll natürlich nur eine Ausnahme sein jetzt, damit ihr nicht so lange warten müsst.

LG,
Nils

20 Like

Ist sicherlich schade das Simon heute nicht kann, aber lieber eine oder auch zwei Folgen mit dir alleine als noch ne Woche ohne Sekiro.

Aber wolltest du nicht eh heute be grind & farm Runde einlegen? Würde sich ja auch anbieten.

Schön unschurkiger Move von euch Beiden, cool.

Da brat mir doch einer ne Uhu. Schafft Nils den Uhu in der heutigen Folge?

  • Ja, der Uhu wird gestutzt
  • Nein, die Zähne des Wolfes sind noch nicht scharf genung

0 Teilnehmer