League of Legends E-Sports


#1521

Das stimmt. Ich weiß aber nicht, was er sonst so gespielt hat. :smiley:


Hier wird angedeutet, dass Flame in NA bleibt. Das müsste dann ja CLG oder Optic sein? Hoffentlich CLG

image


#1522

Kikis picks 2018:

EM 2018 spring:
Olaf
Kha’zix
Sejuani
Zac
Lee Sin

EU LCS Summer:
Kindred
Trundle
Poppy
Gragas
Taliyah
Olaf

EU LCS 2018 Playoffs:
Kindred
Trundle
Graves
Gragas

Worlds 2018:
Nocturne
Jarvan
Kindred
Xin Zhao
Lee Sin
Trundle

Also eine gute Mischung aus allen.

Na Fionn schreibt er hofft das er bleibt. Andere Gerüchte besagen er verlässt NA auf jedenfall und wahrscheinlich nach china.


#1523

Ja, er schreibt, er hofft, dass er bleibt und 20 Stunden später einen lachenden Smiley. Also könnte man meinen, sein Wunsch hat sich erfüllt. :smiley:


#1524

Bestätigt: Huni wechselt zu Clutch Gaming

So bevor ich schlafen gehe noch die neuste News. Huni wurde so eben bei Clutch Gaming bestätigt und wir dort der Top Laner im Start Roster sein.
Mögliches Clutch Roster für 2019
Top: :kr: Huni
Jungle :kr: LirA
Mid: :us: Damonte
Bot: :kr: Piglet
Support: :canada: Vulcan

Huni versuchte damals über Tryouts zum Rekordweltmeister SK Telecom T1 zu kommen wurde dort aber abgelehnt. Seine Profikarriere startete er also nicht in Korea sondern in Europa wo er zusammen mit seinem guten Freund Reignover hin wechselte. Zusammen mischten sie die EU LCS 2015 damals ziemlich auf und schafften das bisher ein malige eine perfekte regular Season zu spielen. Erst im Finale der Playoffs mussten sie gegen das Team von Origen die erste Niederlage einstecken.
Nachdem er bei den worlds 2015 das halbfinale erreichte verließ er zusammen mit Reignover Fnatic und wechselte nach Amerika. Dort spielte er zwei Splits im folge bei den Immortals und auch dort erlangte er viel aufmerksamkeit. Besonders sein Lucian top der grandios in die Hose ging ist heute einer seiner signature Picks. Aber in diesem Jahr wurde dann das team auf ihn aufmerksam, wohin er ursprünglich hin wollte. SK Telecom T1 nahm ihn unter vertrag.
Zusammen mit SK Telecom T1 spielten sie einen dominanten spring split der LCK und gewannen ihn. Wenig später folgte die MSI. Zwar hatten sie ein starkes G2 Esports gegen sich im Finale aber auch die wurden mit einem 3:1 weg gefegt.
Der Summer Split lief nicht mehr so gut und Huni kam kaum noch zum einsatz. SKT schaffte es zwei mal im folge nicht den Summer split zu gewinnen, fuhren aber dennoch zu den worlds dank der champion points. Dort sollte Huni als einziger Top Laner mit kommen. Aber SKT war bei weitem nicht mehr so dominant wie noch auf der MSI oder die Jahre davor. Sie schafften es zwar ins Finale mussten sich da aber Samsung Galaxy geschlagen geben.
2018 kehrte Huni dann zurück nach NA und spielte 2 splits bei Echo Fox aber wie bei den Immortals gab es eigentlich keine großen nennenswerten erfolge.


#1525

Bestätigt: Mowgli wechselt zu Team Vitality

Es wurde nun endlich bestätigt. Der ehemalige Jungler von den Afreeca Freecs wird 2019 in Europa spielen. Somit ist das komplette Roster von Team Vitality bekannt:

Top: :fr: Cabochard
Jungle: :kr: Mowgli
Mid: :it: Jizuke
Bot: :portugal: Atilla
Support: :poland: Jactroll

Coach: :sweden: YamatoCannon

Fnatic kündigt ankündigung an

Morgen am 29.11.2018 wird Fnatic etwas ankündigen. Um was es sich debei dreht ist allerdings unbekannt. Man geht davon aus das dort der neue Mid Laner angekündigt wird. Der heißeste Kandidat ist hier Nemesis vom Mad Lions e.C.

Bestätigt: Kikis wechselt zu Rogue

Es ist nun endlich bestätigt Kikis wechselt von Team Vitality zu Rogue.

PraY wird nächsten Split nicht spielen

In seienm Stream hat PraY nun angekündigt das er nicht im 2019er spring split spielen wird. Er hat auch alle Angebote von anderen Teams abgelehnt. Ob dies nun der endgültige Ruhestand für ihn bedeutet ist noch nicht sicher.

exceL kündigt offiziel KaSing an

Nun ist es offiziel KaSing verlässt Splyce und geht zu exceL. Wer nun Supporter bei Splyce wird ist aktuell noch offen.


#1526

Fnatic verpflichtet Nemesis

Er gilt als ein Talent mit viel Potenzial. Erst vor wenigen Monaten gewann der Slovene zusammen mit den Ninjas in Pyjamas die European Masters. Nun wird er bei Fnatic spielen, die trotz des herben verlustes von Caps immer noch Titelfavorit sind.

Bestätigt: Caps und Mikyx wechseln zu G2

Es ist nun offiziel. Caps und Mikyx wechseln zu G2 Esports. Perkz wird somit nächste Season auf die Bot Lane wechseln. Wie sich der ehemalige Mid Laner dort machen wird, steht in den sternen.

Wadid wechselt zu Rogue

Der ehemalige Supporter von G2, Wadid wird nun nächste Season bei Rogue spielen. Welchen ADC er mit auf der Bot Lane haben wird ist bisher unbekannt. Laut gerüchten soll es HeaQ werden.


#1527

Ich kann diesen Wechsel von Caps immer noch nicht nachvollziehen und bin ehrlich gesagt geschockt. Gerade nach dem sie im Worlds finale standen… Und nur durch Caps werde ich jetzt auch kein G2 Fan werden, kann das Team einfach nicht ausstehen (trotz ihres jetzt full EU Rosters)

Naja in dem zusammenhang fande ich diesen tweet ganz geil :smiley:


#1528

Na ja wie viele wurden Weltmeister und haben danach ihr Team verlassen? Impact ist nach NA gegangen. Piglet ebenfalls. MariN nach China. Duke und Bengi ebenfalls nach China. Viele die sogar weltmeister geworden sind haben daher danach ihr Team verlassen.

Ich mag PoE und werd deshalb garantiert kein CLG fan(obwohl mir die orga symphatisch ist) und ganz und gar nicht ein OpTic Fan. Also warum sollte man deshalb fan von einer orga werden.

Ich bin übrigens wegen dem sOAZ, Cyanide, xPeke, Yellowstar Roster fnatic fan geworden :wink:

Die beste antwort zu dem Tweet den ich gelesen habe das Star wars so geendet ist das Disney es gekauft hat und viele schlechte Filme produziert hat :wink:

Aber ich sag schon immer das TSM und G2 die dunkle seite der macht sind :wink: Aber die Spiele zwischen G2 und FNC werden im kommenden Split stark gehyped werden. Caps gegen seinen Nachfolger Nemesis? Perkz der eine harte ansage gegen Rekkles gemacht hat? Das wird in der Tat spannend.

Und noch eine News:

Bestätigt: Hauntzer wechselt zu Golden Guardians

Das Gerücht hat sich bestätigt und Hauntzer spielt ab nächsten split bei den Golden Guardians.

2 Deutsche bei dem All Star Event

Neben den vielen Profis werden auch Streamer und League partner zu den All Star Event eingeladen. Darunter sind nun auch zwei deutsche.
Der Mid Laner von EURONICS Gaming und Stream Frederik “NoWay” Hinteregger und der Stream, Youtuber und Caster Nico “Sola” Linke werden ebenfalls daran teilnehmen.

FC Schalke 04 will Academy Team in der Premier Tour

Neben Teams wie EURONICS Gaming, dem Academy Team von SK Gaming und vielen anderen wird auch der FC Schalke 04 ein Academy Team ins rennen schicken. Wie das Roster für das schwestern Team aussieht ist allerdings unbekannt.


#1529

Caps offizielle Aussage dazu:


#1530

Ich bin ja super auf Sola und Noway bei den Allstars gespannt. Wann sind die nochmal? Anfang Dezember?


#1531

Das kann ich zwar nicht unterschreiben, aber das due Spiele zwischen G2 und Fnatic jetzt richtiger hype sind, als eh schon, das stimmt natürlich.

Aber das Weltmeister das Team verlassen mscht für mich mehr Sinn als wenn einer das Team verlässt das nur fast Weltmeister wurde ^^
Aber ich stimme dir auch zu das G2 die dunkle Seite der Macht ist ^^

Ja 6 bis 8 Dezember


#1532

Laufen die wieder nachts? Das wäre perfekt für mixh hab Nachtdienst


#1533

Da sie in den USA sind, kannst du davon ausgehen :smiley:


#1534

Sie laufen zwar in den USA werden aber garantiert wieder den chinesischen Zuschauern angepasst.

Bestätigt: Abbedagge spielt für den FC Schalke 04

Der FC Schalke 04 scheint auf deutsche Talente zu setzen. Nachdem sie nun schon seit 2 Jahren Eliahs “Upset” Lipp setzen haben sie sich aus der TCL das Mid Lane Talent Felix “Abbedagge” Braun geholt. Ob er LEC-Material ist oder einer der vielen Talente ist die untergehen wird sich noch zeigen.

Splyce verpflichtet neuen Mid Laner

Splyce hat nachdem abgang von Nisqy einen neuen Mid Laner gefunden. Der Tscheche Marek “Humanoid” Brazda wird 2019 in der LEC für Splyce spielen. Seine vorgeschichte zeigt einige Teams aus kleineren Ligen wie die Mad Lions und Illuminar Gaming. Aber für einen Split war auch schon für Dark Passage in der TCL unterwegs.

Bestätigt: HeaQ wechselt zu Rogue

Rogue wird ein wenig wie Team ROCCAT. Erst holen sie sich ihren Reddit Guy und nun besteht ihre Bot Lane aus zwei ehemaligen von ROCCAT. So hat nun auch HeaQ seinen weg zur Orga gefunden.


#1535

Zu der Sache mit Caps noch ein kleines fundstück aus Reddit(auf die untertitel achten):

exceL kündigt Jeskla als neuen ADC an

Jeskla spielte zuvor nur in der spanischen Liga. Ab nächstes Jahr wird er ein weiterer Rookie in der LEC sein. Seine vorherigen Teams sind Mad Lions und Movistar Riders. Wie er am ende performen wird bleibt abzu warten.

Alle bisherigen Rookies in der LEC 2019

Es gibt viele Rookies nächstes Jahr daher hier mal eine kleine auflistung:

Bwipo:
Er hat zwar schon einen Split gespielt und 2 EU LCS titel gewonnen und dazu noch an einem Worlds Finale teilgenommen, dennoch bleibt er noch Rookie da er noch kein volles Jahr um hat. Es ist quasi noch sein Rookie Jahr

Nemesis:
Tritt in Caps fußstapfen und die sind groß. Er gewann mit dem Mad Lions im Sommer die European Masters. Er ist wohl der viel versprechensten neuen Rookies.

Abbedagge:
Immer schön einen neuen deutschen in der höchsten Europäischen Liga zu begrüßen. Er hat vorher bei verschiedenen Teams in verschiedenen Ligen gespielt. Darunter in der ESLM bei den Mysterious Monkeys, in der Französischen Liga bei Team Vitality Academy und bei den Royal Bandits in der TCL.

Humanoid:
Auch ihn hat man in verschiedenen Ligen schon sehen können. Dabei sind das Team eSuba aus seinem Heimatland der Tschechichen Republik, die Mad Lions aus Spanien, das ehemalige Team Millenium aus Frankreich, Dark Passage aus der TCL und Illuminar Gaming aus Polen.

Jeskla:
Seine Karriere begann in deutschland bei der Organisation Attempting to Reconnect die damals noch in der ESLM spielte. Doch danach verschlug es ihn nach Spanien wo er bei den Mad Lions und den Movistar Riders spielte.


#1536

Golden Guardians bestätigt Olleh

Olleh war ein Team der schon in vielen Regionen gespielt hat. Seine Karriere begann in Korea bei den kt Rolster Arrows und wechselte danach Midas FIO. 2014 war er eine zeit lang in Brasilien bei paiN Gaming nur um dann in der LMS bei Hong Kong Esports zu landen. Dezember 2016 wechselte er in die NA LCS um dort zu bleiben. Dort spielte er zu erst bei den Immortals und wechselte für den Spring Split 2018 zu Team Liquid und gewann 2 mal an der NA LCS teil. Nun ist er zu den Golden Guardians gewechselt.

Clutch Gaming bestätigt Piglet im Hauptroster

Piglet ist schon seit diesem Jahr bei Clutch Gaming aber durch seinen non-Resident Status war es ihm vergönnt im ersten Team zu spielen. Jetzt ist er Resident und gilt als einheimischer.
Piglet begann seine Karriere im Februar 2013 bei SK Telecom T1 K und gewann zusammen mit Impact, Bengi, Faker und Poohmandu die Worlds 2013. Nach diesem Worlds sieg blieb er noch ein Jahr bei SKT aber durch das auflösen der schwester Teams war für ihn kein platz mehr bei SKT und die Krake NA LCS kam um ihn auf die dunkle Seite der Macht zu ziehen. So wechselte er Oktoboer 2014 zu Team Curse nur um ein drei Monate später bei Team Liquid zu landen. Dort bleib er dann bis November 2017 und wechselte ins Clutch Academy Team um seinen Resident status zu bekommen. Jetzt wird der ehemalige World Champion ins Start Roster kommen.


#1537

Echo Fox holt Fenix und Rush

Echo Fox hat nun ihren Jungler und ihren Mid Laner vorgestellt.
Der Koreaner Rush begann seine Karriere bei dem Chinesischen Team LMQ das damals in der NA LCS spielte. Als es danach in Team Impulse unbenannte wurde war er ebenfalls teil davon.
Im November 2015 wechselte er dann zu Cloud 9 und spielte dort bis Aprill 2016 im Startroster. Auf der Hoffnung das er nach einem weiteren Split Resident wird wurde er in das Challenger Team von C9 gesetzt und Meteos ersetzte ihn. Da riot allerdings die Regeln geändert hat klappte das nicht und er verließ Juli 2016 die Organisation. Erst im Dezember 2017 meldete er sich zurück als er kt Rolster beitrat. Nun ist er wieder in NA bei Echo Fox
Der Mid Laner ist ein alter bekannter in Echo Fox. Es ist Fenix der nicht nur als einer der besten Azir spieler in NA gilt sondern erst dieses Jahr erst aus der Organisation rausgeflogen ist nur um jetzt wieder dort zu unterschreiben.
Er begann seine Karriere bei den Jin Air Falcons. 2014 wechselte er erst mals nach NA zum Team Dragon Knights. Dort war er bis Oktober 2014 bis Team Curse ihn holte. Im Januar 2015 wechselte er dann zu Team Liquid nur um ein Jahr später Substitude bei TL Academy zu werden. Deshalb trat er im Dezember 2016 Gold Coin United. 2018 als die Franchise NA LCS kam war kein platz mehr für GCU und Fenix trat Echo Fox bei. Im Summer Split 2018 warf ihn das Team kurz vor dem Roster Lock in der NA LCS hinaus und ersetzte ihn durch Damonte. Jetzt ist er zurück.

Sencux wird neuer Mid Laner von Rogue

Sencux hat ein neues Team gefunden nachdem er in der LEC bei Misfits durch Febiven ersetzt wurde. Er wird der neue Mid Laner von Rogue.
Seine Karriere begann bei Splyce bei denen er bis 2017 war. Er holte sich dort einen zweiten Platz in der EU LCS und nahm an den Worlds teil. Im November 2017 trat er dann Misfits Gaming bei und sollte da das große Loch füllen das PowerOfEvil hinterlassen hatte. So wirklich hat das aber alles nicht geklappt und Misfits schaffte es sich nicht erneut für die worlds zu qualifizieren. Nun wird man sehen was er so bei Rogue leisten kann.

Gerücht: SK Gaming will Pirean

Es gibt wenige Spieler die sich bei SK Telecom T1 gegen die Legende Faker auf der Mid Lane durchsetzen konnte. Neben Easyhoon fällt mir da auch nicht wirklich einer ein. Pirean war einer der jenigen die es 2018 versucht haben. Nun soll die deutsche Organisation SK Gaming an ihm interessiert sein. Aber auch hier ist er nur zweite Wahl. Angeblich wollte SK Gaming vorher Selfie haben doch die Verhandlungen seien gescheitert.
Pirean begann seine Karriere 2016 in NA bei Team Impulse. Nachdem diese gesperrt wurden trat er Phoenix1 bei denen er bis Mai 2017 blieb. Danach wechselte er zu Team Envy nur um wenige Monate später dann zurück zu P1 zu gehen. Im Februar 2018 holte dann der Rekordweltmeister SK Telecom T1 ihn zurück nach Korea. Dort spielte er hinter Faker allerdings nur die zweite Geige.

Bestätigt: Vizicsacsi wechselt zu Splyce

Der Top Laner wo ich immer schauen muss ob ich ihn richtig geschrieben habe, Vizicsacsi wechselt von FC Schalke 04 zu Splyce. Manche gerüchte haben es zu vor schon behauptet nun ist es offiziel. Seine Profi Karriere begann bei den Unicorns of Love und führten ihn erstmals 2018 zu einem anderen Team nämlich zu Schalke. Nun hat der Veteran der schon seit 2014 dabei ist erst sein drittes Team.


#1538

Caedrel wird neuer Jungler von exceL Esports

exceL hat nun ihren Jungler für die LEC 2019 angekündigt. Es handelt sich hier um Caedrel der erst 2018 von der Mid Lane in die Jungle Position gewechselt ist.
Er hat schon viele Stationen hinter sich gebracht wirklich bekannt wurde er aber erst in der letzten Challenger Series des FC Schalke 04. Nachdem sie es im Spring Split den Aufstieg verpasst haben holte Schalke ihn. Er war vorher Substitude von H2k Gaming. Schalke stieg auf und baute sich ein neues Roster wo kein Platz mehr für Caedrel war. So wechselte er zurück zu H2k. Dort spielte er erst auf der Mid Lane doch mit wenig erfolg. Die Organisation holte stattdessen Selfie und versetzte Caedrel in den Jungle, aber das war nur kurz und Shook ersetzte Caedrel. Zwar stand Caedrel noch unter Vertrag bei H2k doch die Organisation leihte ihn an Teams wie Ninjas in Pyjamas und Team-LDLC aus. Nun wird er auch 2019 wieder in der höchsten Liga spielen.

Xerxe bleibt bei Splyce

Xerxe ist wiedervereint mit seinem alten Top Laner Vizicsacsi. Beide werden 2019 für Splyce spielen.
Seine Karriere begann bei den Unicorns of Love und dort trat er mit ungewöhnlichen Picks auf. Er brachte damals Ivern in die Meta und spielte als erster im Competetive den neuen Warwick. Seit 2018 ist er bei Splyce.

Zweifacher Weltmeister wechselt in die Türkei

Der letzte Weltmeister Titel vom Supporter Wolf ist noch schon über 2 Jahre und war 2016. Seine Leistung in den Jahren danach waren ehrlich gesagt bescheiden. Jetzt wechselt er in die TCL zu SuperMassive.

Bestätigt: Profit neuer Top Laner bei Rogue

Rogue geht weiter den weg des Roccat 2.0. Nach Wadid, HeaQ, Freddy122 und dem Roccat Reddit Guy haben sie jetzt das fünfte ehemalige Roccat mitglied geholt. Profit wird die Top Lane übernehmen.
Profit begann seine Karriere beim Rekordweltmeister SK Telecom T1 im Jahr 2017. Doch gegen den neuen Top Laner Huni von SKT konnte er sich nicht durchsetzen. Deshalb wechselte er im Mai 2017 nach Europa zu den Ninjas in Pyjamas mit denen er Prompt abstieg. 2018 spielte er dann für Team ROCCAT und kompletiert jetzt das Roster von Rogue.

Diese Positionen sind bei den LEC Teams noch frei

Fnatic: Keine
FC Schalke 04: Top - Support
Team Vitality: Keine
Misfits Gaming: Keine
G2 Esports: Keine
Splyce: Support(evtl noch ADC falls sie Kobbe nicht halten wollen)
SK Gaming: Top - Jungle - Mid - Bot - Support
exceL: Top - Mid
Rogue: Keine
Origen: Jungle - Support


#1539

Mithy und Kold wechseln zu Origen

Mithy kehrt nach Europa zurück und zwar zu dem Team das ihn nach seinem Bann damals groß gemacht hat Origen. Zusätzlich haben sie sich für die Jungle Position den ehemaligen Jungler der Unicorns of Love geholt.
Mithy spielte zuvor bei Teams wie Giants Gaming, Against All Authority, Lemondogs und den Ninjas in Pyjamas. Im Juni 2014 wurde er dann wegen Toxischen verhalten in der SoloQ bis Ende 2014 gebannt und durfte nicht an der LCS teilnehmen. 2015 kehrte er dann zurück mit dem von der Mid Lane Legende frisch gegründeten Team Origen. Zusammen mit einem recht unbekannten ADC namens Niels sollte er dort die Bot Lane übernehmen. Niels der sich später in Zven umbenannte war bis vorkurzen ständig an seiner seite. Zusammen mit Origen stieg Mithy erst aus der Challenger Series in die EU LCS auf. Im Summer Split 2015 wurden sie Vizemeister und nur Fnatic war die letzte Hürde die sie zur Meisterschaft nicht überwinden konnten. Sie fuhren darauf hin zu den Worlds 2015 und trafen dort im Halbfinale auf das Team das bisher wohl das stärkste Team das jemals Weltmeister wurde. Das damalige Roster von SK Telecom T1 zerstörte Origen und schickte sie nach hause.
Im darauffolgenden Summer Split änderte sich ein wenig am Roster von Origen. xPeke trat als aktiver Spieler zurück und PowerOfEvil ersetzte ihn. Erneut wurden sie Vizemeister, doch im Summer Split sollte sich was ändern. Zwar gibt es für seinen wechsel unbewiesene poaching vorwürfe, aber für Mithy begann danach eine Erfolgsgeschichte. Er wechselte zusammen mit Zven zu G2 und gewann 3 EU LCS Titel.
2018 stand die nächste Etappe vor ihm. Er wechselte zusammen mit Zven nach Nord Amerika zum dortigen Rekordmeister Team SoloMid. Ihre Erfolgsgeschichte riss allerdings ab. Weder im Spring noch im Summersplit konnten sie großartige erfolge feiern. Mithy brachte nur bescheidene Leistung und wurde jetzt zurück nach Europa verkauft.
Kold begann seine Karriere unter dem Namen Trashy. Seine LCS Karriere begann bei Splyce bei denen er von 2016 bis 2017 spielte. 2018 wechselte er zu den Unicorns of Love mit nur mässigen Erfolg. Sie waren beide Splits 2018 in der unteren Tabellenhälfte. Wie er sich bei Origen machen wird, wird man sehen.

PoohManDu wechselt nach Europa

Der Weltmeister von 2013 PoohManDu wird nächsten Split hier in Europa sein. Er wird kein aktiver Spieler sein sondern Jesiz als Assistance Coach bei den Misfits unterstützen.


#1540

Oof

Laut Artikel gibt es Beweise für mehrmaliges Poaching und Poaching-Versuche von G2. Interessanterweise soll der Caps-Transfer in der Beschwerde aber keine Rolle spielen, also keine Ahnung, warum die Teams das jetzt machen.
Als Strafe für ähnliche Fälle gab es in der Vergangenheit nur Geldstrafen oder kurzzeitige Suspendierungen von Spielern.